Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Tröte

Zecken entfernen

Empfohlene Beiträge

Hallo alle Zusammen,

ich muß leider auch noch mal eine Zeckenfrage stellen.

Und zwar, habe ich das Problem wenn unser Spike eine Zecke hat, die ich dann auch sehe, dadurch das er daran rumknabbert kann ich mir die anschauen, daß läßt Spike auch ohne Probleme zu.

Sobald ich aber mit der Zeckenzange anrücke flüchtet er und läßt mich nicht mehr an sich ran.

Ich hab ihn mal ganz ruhig daran schnüffeln lassen und dann geht ganz schnell weg.

Es ist also völlig unmöglich ihm so ein Ding alleine und ohne schweres Festhalten und ohne Kampf weg zumachen. Hat jemand einen Tipp, was ich da machen kann?

Viele Grüße Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Du schreibst....Kampf und schweres Festhalten.....Normalerweise sollte das, das Normalste der Welt sein.

Habt ihr ihn damit Vielleicht Mal gekniffen....ist mir auch schon passiert.

Es gibt doch diese Zeckenzangen, das sind so grüne, die KEINE Zange haben, also, wo Du unter die Zecke kommst und sie dann rausdrehen kannst

Hab den Link rausgenommen, er funzte nicht :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meinst Du, die, die so ne Schlaufe haben, haben wir noch nicht probiert.

Dann läuft er nicht weg?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab Dir einen Link gegeben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Andrea,

Stefan meint sicherlich diese Zeckenhaken ;)

Die kann ich auch nur empfehlen, die Zeckenzangen die es auch gibt sind wirklich totaler Schrott :motz:

Meine Zeckenhaken bekomme ich u.a. auch bei meinem Tierarzt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich versuch es Nochmal :D

Geht Nicht, auf jeden Fall ist das ein Zeckenharken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, der Link klappt immer noch nicht.

Meinst Du die, die Birgit verlinkt hat.

Krieg ich die auch bein FN?

Wenn nicht fahr ich nachher mal zum TA.

Ich hasse diese Viehcher :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie währs denn mit ner spitzen Pinzette?????

Unsere beiden mögen die Zeckenzangen auch nicht, aber die Pinzette macht ihnen nix aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Andrea,

mal als kleiner Tip - schmier mal Leberwurst drauf und lass sie ablecken

und dann an die Zecke.

Ansonsten tu zwischendurch immer mal so, als wenn du nach Zecken suchst.

Übrigens wir haben eine metallene Zeckenzange, die wirklich gut funktioniert.

Die hat eine Feder, die so arbeitet, dass die die Zange schließt.

Die Plastikteile waren alle Schrott, die wir hatten.

Bekannte haben auch diese Zeckenhaken - mal gucken - auch mal besorgen,

denn Frank kann mit der Zeckenzange irgenwie nicht umgehen.

Frag mich einer wieso "Männer und Technik"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sobald ich aber mit der Zeckenzange anrücke flüchtet er und läßt mich nicht mehr an sich ran.

Hihi, wo her kenne ich das nur :???;) Aber nicht nur bei Zeckenzangen, sondern auch bei Kamm und Bürste.

Ich kriege es mit überlisten hin: Wenn ich Buffy absuche, ist die Zeckenzange schon in meiner Hosentasche. So bekommt sie überhaupt nicht mit, das ich an ihr *rumfummeln* will :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bevorstehende Zecken-Invasion 2019: Experten warnen vor neuen Infektionsüberträgern

      Es wird nicht besser mit den Viechern, im Gegenteil:    https://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/drohende-zecken-invasion-2019-experten-warnen-vor-neuen-gefaehrlichen-infektionen-20190110436153   Noch läuft Minos ohne Schutz, aber schätzungsweise wird es nicht mehr lange dauern, bis er die erste Zecke mit nach Hause bringt.    Wie sieht es bei euch aus? Laufen eure Hunde schon mit Zeckenschutz, gibt es was Neues am dem Markt, was man anwenden kann, oder setzt ihr nach wie vor auf alt bewährtes? Minos ist bisher gut mit dem Scalibor-Halsband gefahren. 

      in Gesundheit

    • Zecken-Alarm! Füchse sind schlagkräftige Verbündete im Kampf ...

      Auch wenn jetzt nicht ganz die Jahreszeit für Zecken ist, bin ich aber trotzdem eben über diesen sehr interessanten Artikel gestolpert und stelle ihn deshalb auch ein:   http://www.rotorman.de/zecken-alarm-fuechse-sind-schlagkraeftige-verbuendete-im-kampf-gegen-die-borreliose/   Jetzt müsste man nur noch aufhören, Füchse zu bejagen, was ohnehin total blödsinnig ist, denn sie regulieren ihren Bestand immer noch am Besten selbst.     

      in Andere Tiere

    • Wenn die Kinder sich entfernen...

      ... bricht für die kleine Hündin meiner Freundin eine Welt zusammen. Das geht so weit, dass die Kinder nichtmal mehr vorgehen dürfen. Dann zieht sie, bellt und jault.    Weiterhin: Früher hat sie überhaupt nicht gebellt bei anderen Hunden, jetzt kommt das schonmal vor. Letztens als ich mit Kinderwagen mit war (ohne Femo), hat sie Hunde verbellt.    Sie ist ein kleiner Mix mit Jagdtrieb aus Griechenland, stöbert gerne und hat ihre erste Läufigkeit hinter sich.   Hat jemand ne Idee, wie man da rangehen könnte? Ich finde sie normalerweise überhaupt nicht so schutzmotiviert. Sie ist auch sonst sehr verträglich, eher unterwürfig, entspannt. Vom ganzen Verhalten eher so Beagle-mäßig. Also interessiert sich sehr für Spuren, ist aber ansonsten pflegeleicht. Bis auf diese Sache eben.      

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Zecken- und Floh- Prophylaxe

      Hallo!   Gibt's da was Neues? Und gibt's dazu noch keinen Thread? Falls doch, könnt Ihr gerne löschen.   Dobby trägt nun wieder Scalibor. Gegen Flöhe ist es aber nicht gedacht. (Wirkt es trotzdem? Hat ja Akarizid und Insektizid.) Und das ständige Halsbandtragen mag ich auch nicht so...

      in Gesundheit

    • Parasiten (weiße Zecken?!?)

      Hallo zusammen, ich bin neu hier und grade ziemlich ratlos. Hoffe das mir jemand weiterhelfen kann. Meine Hündin und ihr BestBuddy haben seit 2 Tagen einen ganz seltsamen Parasitenbefall. Durch die Feiertage könnten wir auch keinen TA aufsuchen und auch in unserer Hundegruppe wüsste keiner Rat. Der Kopf und die Ohren (aussen) sind befallen. Überall wo sie Haut etwas dünner ist und das Fell nicht so dicht. Erst dachte ich es wäre eine Zecke, die ich auch gezogen habe. Nach genauem gucken habe ich immer mehr gefunden und es waren wirklich viele. Die Dinger sehen aus wie weiße Zecken und haben sich festgebissen. Mit Blut vollgesaugt sind sie dunkel. Wir haben die Hunde mit Schwarzkümmelöl eingerieben. Sie ließen sich leichter ziehen aber waren immer noch aktiv.

      in Hundekrankheiten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.