Jump to content
Hundeforum Der Hund
Pebbles07

Fragen zum Dogo Argentino

Empfohlene Beiträge

Und wie ich mich verliebt habe!!!!! Aber ich bin dann immer so das ich unüberlegt handle, also darf ich mich nicht so reinsteigern, denn wenn es nicht klappt dann weine ich wieder ständig. Deshalb bremse ich mich doch noch.

So nett war er!!! Als ich das mit dem Leine gehen geübt habe und ihn dann natürlich ganz viel gelobt habe, und er mir dann das Bussi gegeben hat als ich gestreichelt habe wars eigentlich schon durch!!!!!!!!!!!! Nur Pebbles muß sich noch verlieben!!! Aber das duaert vielleicht auch ein wenig, sie muß ja auch erst merken das er ihr nichts tut, und er das er ein wenig vorsichtiger sein muß. Außerdem wenn er sie ständig um sich hat und raus kommt, denke ich wird er ruhiger werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wo die Liebe hinfällt, oft setzt der Kopf dann aus.. aber

Verena, ich denke Du wirst die richtige Entscheidung treffen.

Hast Du kein Foto gemacht oder mal einen Tierheim-Link für uns?

Ich muss gerade überlegen, das ist doch ein sehr großer Hund oder?

Habe die Rasse nur so leicht im Kopf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er heißt nicht zufällig Günter? :D Ach nee.. das war der Mix...

Ich denke auch, du wirst wissen, was für die zwei am Ende am Besten ist. Deine Überlegungen hören sich jedenfalls sehr gut an. Ich drück die Daumen, dass alles passen wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wiggerl heißt er!!! Auf dem Foto sieht er aber nicht so schön aus!!! In echt ist er viiieeel hübscher!!!

Groß ist er auf jeden Fall. Aber ich mmag große Hunde und komme auch ganz gut klar mit ihm. Auch ihn zu halten war kein Problem, selbst bei Hundebegegnungen nicht.

Gühnter haben wir auch getroffen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der ist ja niedlich :klatsch: Und in Thyson könnt ICH mich verlieben, das ist ja ein hübscher Kerl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, wir hatten auch zwei Kategorie einser im Auge, aber das geht nunmal einfach nicht!!!! Solche Hunde gehören nicht zu mir, denn wenn ich irgendwann umziehe ist es fraglich ob ich dann eine Genehmigung bekommen würde!!!!!!!!! Deshalb haben wir das gelassen. Mir hat Sheila sehr gut gefallen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bist Du sicher, daß Du einen Hund von 45Kg geballter Kraft halten kannst? So ohne ist das wirklich nicht, wenn er nach vorne geht. Ist ja erst in dem Moment entscheidend, wo er tatsächlich angreifen will....

Auch mit einem Dogo bekommt man nicht so einfach eine neue Wohnung. Unsere Nachbarn haben lange gesucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach ich weiß auch nicht, ob jetzt schon ein zweiter her sollte??? Ich will mir irgendwie nicht zuviel aufhalsen, nicht das ichs dann alles nicht schaffe.

DAS ist die Kernfrage. Und ich kann wieder mal nicht umhin ganz deutlich nachzufragen, ob Pebbles denn schon da ist, wo Du sie haben willst vom Gehorsam und der Erziehung her. Ich lese immer wieder von Dir, dass Du Dir hier und da doch noch recht unsicher bist. Dann eine "Wundertüte" aus dem Tierheim als Zweithund, wenn man mit dem ersten noch reichlich beschäftigt ist??? Nein. Ganz klares Nein. Du hast ja dann noch die Pferde und die Arbeit.

Ich denke, dass es einen schon voll und ganz auslastet, einen solchen Hund als Einzelhund zu halten, speziell, wenn er ein Vorleben hat und es vermutlich einen Grund gibt, warum er im Tierheim sitzt.

Überleg Dir das gut, ich würde es sein lassen.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau das sind meine überlegungen!!! Mit Pebbles gibt es eigentlich gar keine Probleme mehr für mich!!! Sie ist eigentlich genau so wie ich, und die Betonung liegt auf ICH, Sie haben will. Der Hund ist ein Fundhund, und ich habe so das Gefühl das er keine Macken hat.

Jetzt im Sommer geht es ja noch, da ist es abendas lange hell, da kann er bei meinem Pferd genauso rumtoben wie Pebbles auch und ich kann mittags ganz normal spazieren gehen, aber was ist im Winter?? Da ist es um 6 Uhr schon dunkel!!!!!

Wie gesagt, es ist gar nicht so einfach, ich weiß nicht wie sich Pebbles weiter entwickelt und auch nicht wie er sich weiter gibt. Und was ich vermeiden muß ist natürlich das ich feststelle das es nicht passt.

Ich habe ja gar nicht gesucht, mir wurde er einfach so ans Herz gelegt das wir dachten wir schauen halt mal hin.

Ich werde jetzt die nächste Woche ganz in Ruhe abwarten und dann schaue ich mal. In einer Woche wird mir klar sein ob ich es schaffe oder nicht!!!! Da muß man einfach länger darüber nachdenken!!

Ich verstehe aber eure Kritiken an der Sache, das sind genau die Gedanken die ich mir mache, und wnn ich nicht 100% zu mir sagen kann das es ok ist und das das passt lasse ich es. Dem Hund, Pebbles, Mir und meinem Freund zuliebe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bist Du sicher, daß Du einen Hund von 45Kg geballter Kraft halten kannst? So ohne ist das wirklich nicht, wenn er nach vorne geht. Ist ja erst in dem Moment entscheidend, wo er tatsächlich angreifen will....

Auch mit einem Dogo bekommt man nicht so einfach eine neue Wohnung. Unsere Nachbarn haben lange gesucht.

Ich weiß das ich ihn halten kann, in normalem Zustand. Natürlich muß er lernen das er nicht zieht!!!

Mit Wohnung finden haben wir nicht das Problem, wir haben eine größere Wohnung gekauft, bzw, kaufen diese (dauert ja alles mit Notar usw.) und wohnen auch jetzt in einer Eigentumswohnung!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Aixopluc: AIRE, 4 Jahre, Dogo Argentino-Mix - ein bildhübscher Kerl

      AIRE: Dogo Argentino-Mix, Rüde, geb.: 04/2014 , Gewicht: 24 kg , Höhe: 62 cm   AIRE kam als Fundhund zu uns ins Tierheim. Er zeigte sich zunächst misstrauisch in der neuen Umgebung, so dass es sein kann, dass er auch nach einem Umzug in ein neues Zuhause ein bisschen unsicher reagiert. Es hat bei uns aber nicht lange gedauert, da war er aufgetaut und entpuppte sich als sehr menschenfreundlicher, anhänglicher Hund. AIRE liebt alle Menschen und möchte ihnen immer nahe sein. Dies zei

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Dogo Argentino hat Milben im Ohr

      Sehr geehrte Community, das ist ein Hilferuf an alle Hundeliebhaber in diesem Forum. Mein geliebter Dogo Argentino Rüde (Chako), leidet an Milben im Ohr und droht dazu für immer Taub zu bleiben. Leider verfüge ich über keinerlei Möglichkeit für die Kosten aufzukommen um ihm die VERDIENTE Operation beim Tierarzt zu bezahlen. Nun wende ich mich an euch und hoffe ihr könnt ihm mit einer kleinen Spende helfen! Auch bedanke ich mich bei denen die nichts dazu beitragen können aber Chako fest die

      in Hundekrankheiten

    • Dogo Argentino Wachstum

      Hallo. Mein Dogo Argentino Weibchen ist jetzt 13 Monate alt. Widerristhöhe knapp 57cm und Gewicht ca 35kg. Die kleine ist kerngesund und sehr munter. Wir leben auf dem Land, daher hat sie immer genug Auslauf und Bewegung. Ich füttere sie mit Terra Canis Trocken und Nassfutter. Morgens Trocken, mittags und abends Nassfutter oder selbst zubereitetes Fleisch. Sie frisst immer alles auf, hat einen gesunden Appetit.  Ich bin sehr zufrieden mit dem Tier, allerdings hat sie in der Höhe ein paar cm

      in Pinscher - Schnauzer - Herdenschutzhunde - Molosser - Schweizer Sennenhunde

    • Tierheim Aixopluc: TURCA, 1 Jahr, Dogo Argentino - benötigt Auslastung

      TURCA : Dogo Argentino-Hündin , Geb.: 08/2016 , Gewicht: 27 kg , Höhe: 60 cm   TURCA kam als Fundhund zu uns und wir konnten ihren ehemaligen Besitzer leider nicht ermitteln. Auf Grund des Fundortes und ihrer körperlichen Verfassung vermuten wir, dass sie als Wachhund dienen sollte. TURCA ist eine wundervolle, freundliche und fröhliche Hündin, die dem Menschen wirklich sehr zugetan ist. Sie ist gehorsam und loyal, wenn sie jemanden in ihr Hundeherz geschlossen hat. Sie bleibt in d

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Gießen: TYSON, 10 Monate, Dogo Argentino - ein Riesenbaby

      Der junge Dogo Argentino Tyson, geb. am 24.07.2016, ist im Moment noch ein echtes Riesenbaby. Da der Dogo in Hessen auf der Rasseliste steht, müssten Interessenten über einen sogenannten Sachkundenachweis verfügen, oder bereit sein, diesen abzulegen. Auch sollte man sich bewusst sein, dass ein Listenhund in vielen Gemeinden höhere Steuern kostet. Es gibt allerdings auch einige Bundesländer, in welchen Tysons Rasse nicht auf der Liste steht. Da würde dies natürlich wegfallen. Tyson sollte de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.