Jump to content

Willkommen !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's los

Hundeforum Der Hund
WernerK

Mein Mitgefühl an alle

Empfohlene Beiträge

Mein Mitgefühl gilt allen, die diesen schweren Gang hinter sich gebracht haben.

Noch lebt meine Dicke noch, doch auch ich weis, das der Tag kommen wird, an dem mein Mädchen von mir gehen wird. Und daran denke ich mit großer Angst.

Ich habe vor einiger Zeit meine Angst UND meine Gefühle in einer Geschichte untergebracht.

Wer es möchte, kann es unter www.kennemund.de nachlesen. Ihr müsst in die Lyrik Welt gehen, anschliessend in die Geschichten Welt und im Kapitel 31 der Geschichte Single Börse könnt ihr lesen, was mich so aufwühlt.

Nochmals an alle, die diesen schlimmen Weg gegangen sind..... Ich weiss wie ihr euch fühlt.

Ich weiss wie ihr leidet. Mein Baby ist auch mein Ein und Alles. Diesen Platz in meinem Leben kann ein Mensch nur schwer füllen.

Werner

post-4594-1406411884,92_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach Dir Nicht solche Gedanken.....sie ist noch DA und das sollte für Dich zählen!

Jeder hat Angst, vor Tag X, aber denk an das JETZT....

Du machst Dich sonst selbst fertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Werner,

das seh ich genauso wie Stefan. Diese Zeit kommt früh genug und dann muss man sich damit auseinandersetzen. Deshalb sollten die schönen Tage doch einfach schön bleiben und nicht überschattet werden.

Eine total Hübsche hast du da. Die Ohren sind klasse! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey Werner,

Ja, daran denken darf man nicht. Beser ist es, die Jahre mit seinen Tieren zu geniessen.

Wir haben vor Jahren einen Hunde mit 1,5 Jahren einschläfern lassen müssen, das war furchtbar für uns.

Grausamer ist das, was uns im März passiert ist. Ein Hund ist spurlos verschwun-den (habe ich hier ins Forum gesetzt), man weiss nicht, ob man wieder mal lachen kann, oder ab die Trauer kein Ende nimmt. Es gibt zurzeit keinen Abschluss.

Geniesse die Zeit mit Deinem Hund, aber wenn es soweit ist, dann lasse auch los, so schwer es fallen mag (dem Tier zu liebe).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Werner,

auch ich denke wie du mit Grausen an diesen Tag :( ...............nur ich will nicht daran denken..........genausowenig wie ich daran denken möchte das ich eines Tages sterben muß, das meinen Kindern was passieren könnte..........das allen die ich liebe was schreckliches widerfährt!

Das Thema Tod ist für mich persönlich das schlimmste Horrorthema...........möchte es vergessen.......was nicht geht..........aber verdrängen tu ich es, ich will Spaß am Leben haben und nicht an den Tag X denken müssen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Deine Gedanken dazu hab ich noch nicht gelesen weil irgendwie bin ich heute eh ein wenig melancholisch :(

Mir geht es oft das ich mit Schrecken an die Zeit denke aber genau das sollten wir nicht machen sondern wir sollten sie geniessen.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast Du das so Erlebt.....das ist ja Schlimm.....dann verstehe ich Dich.

Aber denke an das Jetzt und Hier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Werner,

ich finde es richtig von DIR so das " schlimme ERLEBTE" zu verarbeiten.

Mich hat nur etwas doch ein bisschen zum Nachdenken gebracht:

Mein Baby ist auch mein Ein und Alles. Diesen Platz in meinem Leben kann ein Mensch nur schwer füllen.

Sicherlich sind unsere Tiere für uns unser Ein und Alles, A B E R es gibt auch ein Leben

daneben bzw. mit den Tieren. Wir müssen doch offen sein für alles und dürfen usn nicht

verschliessen..................selbst dann, wenn uns die Spezie Mensch immer wieder

enttäuscht.........was wiederum die Tiere für uns so einzigartig macht!

DAs Thema TOD finde ich sollte man (gerade im älteren Lebensabschnitt) nicht

verdrängen oder zur Seite schieben.........klar niemand spricht gerne offen darüber,

aber warum eigentlich nicht??

Die Zeit die man halt noch hat, sollte man -jeder für sich- bestmöglichst nutzen,

daher meine Devise: CARPE DIEM.

In diesem Sinne einen schönen 1. Mai :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.