Jump to content
Hundeforum Der Hund
-Silence-

Emma und ihr Fressverhalten

Empfohlene Beiträge

hallo erstmal.. also unsere kleine emma haben wir ja jetzt "schon" seit 3 monaten.aber es ist immer das gleiche problem mit ihr.wenn sie nicht fressen will,dann will sie nicht.

frühs z.b. frisst sie immer.. mittags ist es am schlimmstn und abends gehts wieder. wir machen mit ihr ja ziemlich viel,aber hunger hat sie trotzdem nicht. sie frisst aber auch nicht mehr,wenn man ihr in den napf macht. sie frisst immer nur eine bestimmte menge.

das kann ja aber nicht gut für ihr wachstum sein. köönt ihr mir helfen

mfg Emma Ela und Jason

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Also um ganz ehrlich zu sein hatte ich noch nie einen Welpen, darum bitte meine Antwort mit Vorsicht geniessen! Aber so ganz spontan und nach dem "gesunden Menschenverstand" würde ich doch meinen, das Dein Hund einfach soviel frisst wie er benötigt. Warum sollte er (sorry ist ja eine sie *ups* :Oo ) denn mehr fressen als sie Hunger hat? Also ich glaube es wird wohl bei Welpen so ähnlich sein wie bei Kleinkindern (damit hab' ich als vierfach Mama wenigstens Erfahrung *g*): Wenn sie gesund sind(!!!!) dann essen sie genau soviel wie sie benötigen! Und das ist dann auch gut so!

Aber wart mal noch ab, es kommen bestimmt noch Ratschläge von "richtigen ExpertInnen" :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja ich weiss dass Leila das jetzt auch noch macht,aber sie frisst es dann so 2stunden später.Aber sie kriegt immer 2mal am Tag was zu fressen.Villeicht hat sie so ne Fase,oder geh doch mal zumTA,und lass sie mal abchecken. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Naja ich weiss dass Leila das jetzt auch noch macht,aber sie frisst es dann so 2stunden später.Aber sie kriegt immer 2mal am Tag was zu fressen.Villeicht hat sie so ne Fase,oder geh doch mal zumTA,und lass sie mal abchecken. :)

beim Tierarzt waren wir schon.alles in ordnung.. das macht sie ja schon,seit dem wir sie haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lasst ihr das Futter stehen, was sie nicht frisst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wenn ich das richtig gesehen habe, dann ist deine Emma schon über 5 Monate, oder?

Wenn sie mittags so schlecht frisst, dann mach die Portion einfach etwas kleiner...meine Hündin hat mittags auch oft schlecht gefressen und ich hab die Portion kleiner gemacht und die fehlende Menge auf morgens und abends verteilt.

Magst du mal sagen zu welchen Uhrzeiten deine Emma ihr Futter bekommt und wie viel Futter sie bekommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Lasst ihr das Futter stehen, was sie nicht frisst?

wir stellen es dann weg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo,

wenn ich das richtig gesehen habe, dann ist deine Emma schon über 5 Monate, oder?

Wenn sie mittags so schlecht frisst, dann mach die Portion einfach etwas kleiner...meine Hündin hat mittags auch oft schlecht gefressen und ich hab die Portion kleiner gemacht und die fehlende Menge auf morgens und abends verteilt.

Magst du mal sagen zu welchen Uhrzeiten deine Emma ihr Futter bekommt und wie viel Futter sie bekommt?

sie is am 27.4. fünf monate geworden. das haben wir auch schon versucht.aber sie will nicht.sie macht das ja nicht immer,aber so jeden 2. tag.. wir haben ihr auch frühs und abends schon ein bisschen mehr bekommen,aber dann hat sie was im napf gelassen..

also frühs bekommt sie halb sieben 75g, mittags um eins 75g und abends halb sechs 50g..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ein huhu dir,

also ich habe einen Rüden mit zwei Jahren. Ich denke mir oft, mensch, der ist ja wirklich sehr mager, bewegt sich irre viel und frisst dafür allerdings sehr sparsam. Er hat sein Futter immer da stehen. Ich würde mir wünschen, er würde etwas mehr fressen, tut er jedoch nicht. :D Am Ende ( und am Anfang auch ) verlasse ich mich weiter auf mein Bauchgefühl, ein Hund weiss schon wieviel er braucht. Lasst ihm einfach immer was leckerres stehen. Er kann so immer mal annen Napf gehen. Meiner bekommt auch manchmal etwas Käse als extra, wenn ich mal inner Küche stehen. Er ist sehr aktiv, macht keinen schlappen Eindruck, also alles Palletti :klatsch:

Ist bei eurem sicher auch so, also wieder locker werden und den Kopf ausschalten. Jeder ist anders. :)

Grüsse

Jacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm...ich hab, auch nach Anraten unserer TÄ, meinen Hunden als sie klein waren und auch heute noch abends immer die größte Mahlzeit gegeben, da darauf auch die längste Ruhephase folgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.