Jump to content
Hundeforum Der Hund
Locke

Hautproblem nach Zeckenbiss

Empfohlene Beiträge

Mein Jacko hatte Ende lezter Woche eine Stelle am Rücken, an der er immer wieder

leckte und knabberte. Nach genauem Hinsehen stellte sich heraus, dass ich eine fiese Zecke

so richtig in die Haut reingebohrt hat. Ich bin mit ihm zum Tierarzt, der fummelte sie raus und

Jacko bekam eine Salbe mit. Das Problem ist, dass er sich immer in unbeobachtetem Moment dran

rumleckt, dadurch wirds aber immer schlimmer.

Ich habe ihm jetzt schon die Haare an der Stelle abgeschnitten. Gestern sah es richtig gut aus, habe

ihn mit einem medizinischen Bad behandelt. Aber seit heute früh wieder ganz rot und wund geschleckt.

Aber heute trägt er Kragen, auch wenn er überall hin rummst.

Meine Fragen: was kann man an der Haut zur schnelleren Heilung noch machen? Gibt es eine

Alternative für den Kragen, vielleicht irgendetwas, wo die Hunde freiwillig nicht dran lecken wollen?

Bin für Tipps dankbar!

Gruß Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wo ist die Stelle denn genau? Lukas hatte vor ein paar Monaten ein Flohekzem an der Schwanzwurzel das behandelt werden musste, und da hab ich ihm anstelle eines Trichters eine Hose angezogen.

Behandelt wurde das ganze auch mit einer Salbe und Betaisadona Lösung. Damit war es nach einer Woche wieder gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Dog,

die Idee mit der Hose ist gut, muss mal überlegen, wie ich das machen könnte, dass

er da nicht drunter kann. Die Stelle ist am Rücken oben ca. 10cm vor der Schwanzwurzel.

Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab eine gut anliegende, nicht zu enge Hose mit Gummiband genommen. Da ist konnte er nicht drunter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alte Badeanzüge und Bodys eignen sich sonst gut....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich habe Gismo als Ersatz für den Kragen ein T-Shirt angezogen...allerdings hatte er die Narbe auch am Bauch.

Ich denke aber, dass es bei euch auch geht...nur das An- und Ausziehen ist etwas aufwendig...aber es rutscht nicht ;)

Hier mal ein Bild

ay82of5itd701tm83.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ist die Stelle sonst OK? Nicht das er sich was eingefangen hat.

Ansonsten würde ich einen Bluttest mal machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo,

ich habe Gismo als Ersatz für den Kragen ein T-Shirt angezogen...allerdings hatte er die Narbe auch am Bauch.

Ich denke aber, dass es bei euch auch geht...nur das An- und Ausziehen ist etwas aufwendig...aber es rutscht nicht ;)

Hier mal ein Bild

ay82of5itd701tm83.jpg

Ich schweife vom Thema ab, aber das ist ja ein kewles Foto. Sieht der fesch aus, was eine tolle Idee und sehr hübsch mit dem Verband gesichert. Der Hundeblick ist toll, hübscher Hund. :klatsch:

@ Locke

leider hab ich mit solchen "Hautstellen keine Erfahrung". Ich würde auch den Tierarzt aufsuchen, der kann was verschreiben und Infektionen ausschliessen.

Grüsse

Jacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zeckenbiss und Biss einer Ammendorn-Spinne

      Hallo!   Meinen 14jährigen Hund hat es nun gleich doppelt erwischt. Habe ihm vor ein paar Tagen am Hinterschenkel eine noch kleine Zecke entfernt. Da er nicht aufhörte mit Schlecken und ich entdeckt hatte, dass der Oberschenkel stark angeschwollen war, gings zum Tierarzt. Die Haare wurden abgeschert und man sah die Stelle vom Zeckenbiss und weiter entfernt davon eine kreisrunde Öffnung in der Haut in die man mit einer Spritze in einen Kanal rein"fahren" konnte. Eine dicke Beule in Faus

      in Hundekrankheiten

    • Fleischallergie kann durch Zeckenbiss ausgelöst werden (bei Menschen)

      Ich habe diese Woche jemanden kennengelernt, der durch einen Zeckenbiss eine Fleischallergie bekommen hat. Das hatte ich vorher noch nie gehört und habe deshalb mal ein bisschen recherchiert. Anbei zwei Artikel, Google spuckt dazu aber noch mehr aus. https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/83747/Studie-Zecken-koennten-Fleischallergie-uebertragen https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/allergie-nach-zeckenbiss-ein-raetselhafter-patient-a-1196775.html   Die Person, die ich kennen

      in Gesundheit

    • Ursache Hautproblem???

      Hallo,   mein 12 1/2 jähriger Hund hat inzwischen ja einige gesundheitliche Probleme. Seit 2 1/2 Jahren wird er wegen Diabetes insipidus behandelt und ist gut eingestellt. Vor ca. 5 Wochen bekam er plötzlich über den ganzen Rückenbereich eine entzündete Haut und hatte auch um die Augen herum Entzündungen. Nach einer Spritze mit Prednisolon war die Entzündung im Rückenbereich bereits nach einem Tag wie weggezaubert.   Die Hautprobleme um die Augen herum (Lider oben und unten d

      in Hundekrankheiten

    • Hautproblem, pickelig, teils nässend

      Handybilder zeigen das Problem.   Wir vermuten eine allergische Reaktion auf ihre Stroheinstreu in der Pension. Milben, Pilze o.Ä., da sie es bei mir zu Hause nie hatte. Sie würde lecken, es könnte auch jucken. Andere Hunde zeigen keine Reaktion.   Stroh wird täglich gewechselt - bisher hatte sie 1 mal eine wesentlich kleinere Stellen ohne Pustel. Nur kahl. Das Stroh jetzt wurde kürzlich geliefert, sieht optisch gut aus und ist Weizenstroh.   Ich gucke mir die Entwicklung jetzt an zu Hause

      in Hundekrankheiten

    • Zeckenbiss -> Erbrechen

      Hi, mein Hund hatte neulich eine Zecke, im Korb gefunden, total vollgesogen (wir wissen auch nicht, wo sie am Körper saß). Danach dachten wir, er wäre ein wenig schlapp geworden, in unseren Augen lag er nur noch im Körbchen und lief nicht mehr herum etc. (wahrscheinlich benimmt er sich immer so, und wir denken nur, dass mit ihm was nicht stimmt wegen dem Zeckenbiss - man kann sich ja auch verrückt machen). So, gestern abend lief er aber die ganze Zeit hin und her und zog die Lefzen nach hinten

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.