Jump to content
Hundeforum Der Hund
Karl

Kommunikation a la Greten Venn

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Habe gerade die CD mit den Bildern vom Wochenseminar "Alte Ziele- Neue Wege" in Greten Venn bekommen.

Zwei sind so schön und drücken soviel Kommunikation aus, das sie Euch nicht vorenthalten möchte...

post-217-1406411885,7_thumb.jpg

post-217-1406411885,72_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast sie schon?

Ich war heute noch nicht am Briefkasten....

ich geh jetzt mal nachschauen

Pia + die schlimmen Borders

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
flirtysmile3.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh,

meine CD ist auch noch nicht da!! :(:(:(

Die Post ist wiedermal zu langsam für die ungeduldigen HF! :D

Liebe Grüße

Heidi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anita: DAS will ich auch!!!

Und am Liebsten schon VOR Greten Venn ;)

Die Bilder strahlen so viel Ruhe aus, dass ich schon wieder mit den Tränen zu kämpfen hab.

Was ist bloß los zur Zeit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sind sehr schöne Bilder, die strahlen so viel Ruhe und Gelassheit aus :)

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das zweite Bild ist mein Lieblingsbild. Sieht aus als ob Karl (ist der doch oder? :Oo ) dir ein Geheimnis ins Ohr fluestert. Wirklich schoen!

Wer ist der erste Hund?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh wie nett.

Beim ersten Bild habe mich gefragt: Was lesen die beiden da im Gras?

Beim zweiten Bild: Geheimnisse ins Ohr flüstern? oder einfach "ich liebe dich"

ok - ist nicht am Ohr - wohl eher was von den Lippen ablesen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huchhu!!! =) =) =)

Meine CD ist auch heute gekommen!!!!

LG

heidi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu!

Der erste Hund ist der Hund einer Teilnehmerin. Wir unterhielten uns gerade über die Form, Struktur und Farbe der Grashalme.

Der zweite Hund, ist Karl, mein Collie.. und ich finde es den Hammer das das Bild tatsächlich sagt was los war.

Das Bild entstand, als ich mich zurück gezogen habe, um meine "letzten Worte" für das Seminar zu schreiben.

Ich ging sie mit ihm durch und das Bild zeigt wie er gerade sagt: Super, kannste so lassen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mangelnde Kommunikation oder bin ich einfach so ungeduldig?

      Hallo ihr Lieben,  ich hab in den letzten Monaten so viel gesucht und gelesen, was ich über die Adoption eines Tierschutzhundes aus dem Ausland finden konnte, aber das richtige hätte ich nicht gefunden.   Zu unserer Situation: Wir haben uns nach langer Überlegung dazu entschieden, einen zweiten Hund in unsere Familie aufzunehmen, also ging die Suche los.  Ein Tierschutzhund sollte es sein und am liebsten einen Welpen. Die Auswahl an TSVs hat uns schier überfordert, also

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Labradore andere Kommunikation

      Hallo,   Loki ist ja Hütehund durch und durch, was seine Kommunikation angeht eher unsicher bis Prollig aus Unsicherheit.   Nun beobachte ich schon länger das er wohl Labradore so gar nicht versteht.  Im Junghundspiel ist eine Hündin die ständig fiddelt, also rennen Stöcken hinhalten und sich alles gefallen lässt. Auch in der Trainingsgruppe ist ein Rüde dabei der immer Labbitypisch yeah, ein Hund, ein Mensch ruft😁. Meiner ist davon immer sichtlich irritiert.  

      in Körpersprache & Kommunikation

    • die eigene innere Einstellung - oder ist es einfach nur nonverbale Kommunikation?

      Man hört ja oft, hat der Mensch Angst, merkt das der Hund , sende ich Signale aus, wird der Hund evtl. wachsam, etc.   Nun würde ich es gerne intensivieren und wenn ihr Lust habt, eure Meinungen dazu kennen lernen.   Das ganze möchte ich gerne an ein paar Beispielen schildern.   Ich habe ganz bewusst recht früh mit meiner Hündin verschieden Gruppen besucht, Welpenkurs, Junghundegruppe, Rockergruppe, Apportier, Nasen, Reizangel und was auch immer sonst noch so. Es wa

      in Hundeerziehung & Probleme

    • "Non-verbale Kommunikation"

      So, nun gehe ich noch einen Schritt weiter und raus aus meiner Komfortzone (keine Themen zu erstellen). Man solle mir ja nicht vorwerfen, ich würde nur auf der Stelle treten. Unter dem Schlagwort "non-verbale Kommunikation" verbirgt sich allerhand, was diskussionwürdig sind. Meist wird es in der "Hundeszene" als Gegenpol zm "Leckerliautomat genutzt, der Höhepunkt in "Kommunizieren statt Konditionieren". Ich will aber nicht die x-te Konditionierungsdebatte anfangen (beides hat seine Berechtigu

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Abbruchsignale Teufelswerk oder notwendige Kommunikation Bloch/Strothb

      http://www.wuff.eu/wp/abbruchsignale-teufelswerk-oder-notwendige-kommunikation/

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.