Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Hilfe! Ich soll meinen Border scheren??

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Ich traf gestern draussen eine junge Frau mit einem süssen weißen Schäferhundwelpen -

DACHTE ich von der anderen Strassenseite aus.

Als wir näher und ins Gespräch kamen,stellte sich raus ,es war ein mittelgrosser Spitz,5 Jahre alt,den sie einer Radikalkur mit der Schermaschine unterzogen hatte.

Und sie meinte dann,ich solle das bei meinem Jimmy auch überlegen,das wär ja Tierquälerei,wenn es warm würde....

Ich würd mir bei Hitze ja bestimmt auch einen Zopf machen.

Mir bleibt da die Spucke weg,wer schert denn einen Bordercollie???

Wie sieht das denn aus? Wie ein gerupftes Huhn? :motz:

LG Silke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Silke,

solche Sprüche bekommen Pulihalter oftmals auch zu hören. Lass das Fell so wie es ist, es ist im Sommer wie im Winter als Schutz gedacht. Nur wenn ein Hund erkennbare Probleme hat, würde ich dies anraten - aber dann um Himmels Willen nicht alles runterscheren, wie ein Puli damit aussieht? - wie eine Kanalratte :D , so z. B. mache ich es seit drei Jahren bei meinem Oldie, der mit seinen schwarzen Zotten doch unter der Hitze litt, denn bei schwülem Wetter sieht es mit so einem Pelz anders aus, zumal er noch Herzprobleme hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Baba...

Da versteh ich das..ist ja auch fast eine medizinische Indikation :)

Aber ich stell mir gerade jeden altdeutschen,jeden Collie usw geschoren vor..na ja..

Und soo lange sind die Haare ja auch nicht,ich hab halt einen Allwetterhund und ein vernünftiger Halter sorgt im Sommer für Schatten und die grossen Läufe werden auf Abend und Morgen verlegt.

Leute gibts...

LG silke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da kann man manchmal einfach nur den Kopf schütteln...es ändert für den Hund im Normalfall gar nichts, wenn man ihn seiner Haare beraubt!

...das Hecheln wird dann im Sommer nicht weniger...ich hab nen Berner und der wäre im Sommer ohne sein Fell nicht wirklich besser dran!

Wenn es sehr heiss ist, dann mach ich ihn zwischendurch mal nass und achte darauf, dass er nicht ständig in der Sonne ist - tut er eh nicht - und, dass wir nicht in der prallen Sonne und Mittagshitze nach draußen gehen!

Fell ab gäbe es bei uns wirklich nur, wenn es aus gesundheitlichen Gründen nicht zu vermeiden ist!

Ich traf neulich einen Hund im Wald, der bereits jetzt geschoren war...die Begründung war, dass es ihm jetzt schon zu warm ist und er sich außerdem ohne das Fell besser bewegen kann....es war ein Goldenmix....da ist mir echt der Mund offen geblieben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß die meisten Leute, die geschorene Hunde haben, einfach nicht bereit sind, eine etwas aufwändigere Pflege zu übernehmen. Dann kommt der Spruch von der "Wärme".

Außer Krankheit oder Altersbeschwerden gäbe es m.E. keinen Grund einem Hund sein Fell zu nehmen.

Das Kuriose ist dann, daß dieselben Leute, die sagen, den würde ich aber scheren, als meine Hündin geschoren war, zu mir sagten, wie kann man nur den Hund so herrichten!! (meine Sally war übrigens nicht wegen Faulheit, sondern wegen einer schweren Krankheit geschoren)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Thema hatten wir ja jetzt schon öfters,

kann mich nur wiederholen:

Ich hatte iene Langhaar-Schäfer und einen Collie,

wäre nie auf die Idee gekommen einen davon scheren zu lassen!! :(

Haare sind ja auch Schutz vor zuviel Sonne und ansonsten einfach im kühlen Hausflur oder im Schatten im Garten und die Spaziergänge nicht in der prallen Sonne,

ausserdem sind es ja meist nur wenige Wochen, die wirklich heiss sind!

ich habe auch noch das Glück, daß ich einen kühlen Wald fast vor der Haustüre hab!

Im Winter müssen sie ja auch mit der Kälte zurecht kommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jepp, schließe mich an. Die Hunde die getrimmt werden müssen, OK, da

muss die Belüftung stimmen und die anderen wirklich nur dann, wenn es aus

gesundheitlichen Gründen Not tut oder sie sehr verfilzt sind und es keine andere

Möglichkeit gibt, das Fell wieder in Ordnung zu bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich habe die Erfahrung gemacht, daß die meisten Leute, die geschorene Hunde haben, einfach nicht bereit sind, eine etwas aufwändigere Pflege zu übernehmen. Dann kommt der Spruch von der "Wärme".

Dann oute ich mcih auch mal als jemanden, der seine Briardmix-Hündin auch jeden Sommer geschoren hat. Sie hat sich mit ihrem langen Fell wirklich gequält und die Behauptung, dass ich nicht bereit wäre, die aufwendigere Pflege zu übernehmen, ignoriere ich jetzt mal, denn ich gehöre mit Sicherheit da nicht zu den "meisten" Leuten.

Ich denke, es kommt da auch sehr auf Fellqualität und gesundheitlichen Zustand des Tieres an, und würde weder pauschal für noch gegen scheren sprechen.

Liebe Grüße

Rosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gesundheitlich wurde ja schon erwähnt, das kann ich unterstreichen,

Fellqualität, keine Ahnung, da wäre dann ja auch wieder ein wenig der gesundheitliche Aspekt da weil wenn das Fell nicht so ist, rassetypisch wie es sein sollte,

ist ja auch wieder was nicht ok.

Oder was meinst Du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab noch nie gehört das man einen Border scheren muss...also Angel hat davon ab eh nicht ganz so langes Fell kommt wohl eher nach Mama ;) denn Papa war Langhaar, von dem hat Sie wohl das Temperament *grins* !!! ;)

Gruss

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.