Jump to content
Hundeforum Der Hund
Daktari

Der Wissenschafts-Thread oder wie definieren wir Energie ...

Empfohlene Beiträge

gut kopiert und zweifellos richtig. Der Haken, von dem ich die ganze Zeit spreche:

ohne Energie funzt das System nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Rosa,

gut kopiert und zweifellos richtig. Der Haken, von dem ich die ganze Zeit spreche:

ohne Energie funzt das System nicht.

Ich spreche von etwas anderem.

Eins hast du immer noch nicht verstanden. Gut es ist ja nicht einfach. Dass alles was existiert, ob wir es wahrnehmen oder nicht, Energie besitzt, ist gesundes Allgemeinwissen.

Das aber um Energie nutzbar zu machen, Arbeit aufgewendet werden muss, ist dir dabei entgangen.

Die Pflanzen bekommen durch biochemische Prozesse, also Arbeit, die Möglichkeit, Sonnenstrahlen für sich in nutzbare Energie umzuwandeln, ohne diese Eigenleistung der Pflanzen wäre hier auf der Erde nur leblose Materie.

Auch wenn du dieses allgemein bekannte Wissen über die Energie wiederholst, ändert sich nichts an der Tatsache, wenn du eine Energieform in eine andere umwandeln willst, musst du Energie hineinstecken.

Da beißt die Maus kein Faden ab.

Fazit:

Du kannst keinem lebenden Körper passiv starke/schwache Energie übertragen.

Damit er was mit der potenziellen Energie anfangen kann, muss er immer selbst Energie aufwenden.

Und das ist etwas anderes als das, was du meinst.

Übrigens ist das bei technischen Einrichtungen nicht anders, wenn du zu Hause den Gashahn aufdrehst, erzeugst du noch keine Wärme (Energie), erst wenn das Gas (potenzielle Energie) verbrannt wird, so einfach ist das.

LG Hans Georg

Alles sollte so einfach wie möglich, aber auch nicht einfacher sein (A. Einstein).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu!

Nur am Rande.. dann geh ich lieber in "mein" Energiethema...

ACHTUNG! Überraschung: Ich stimme HG zu. Energie kann nicht übertragen werden.

Energien werden getauscht.

Wäre das anders.. wären so empfundene "Energiespender" irgendwann einfach leer.. und damit tot...

Auf dieser Ebene arbeitende Menschen können quasi ohne Zeitbegrenzung arbeiten ohne ernsthaft zu ermüden. Denn die Energie fliesst DURCH sie.

Sicher kann HG das jedoch wissenschaftlich wiederlegen.. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@all,

In einer US-Stadt meldet die Radiowetterstadion es gibt eine sehr harten Winter.

Daraufhin rufen besorgte Einwohner der Stadt, bei dem Sender an und wollen wissen, woher sie das wüssten.

Sie bekommen die Auskunft dass die Indianer schon sehr früh mit dem Holzsammeln angefangen hätten.

Die Stadtbewohner wollten es nun genau wissen und schickten einen Abgesandten, der die Indianer befragen sollte.

Als der Abgesandte im Indianerdorf ankam, wurde er freundlich begrüßt, nachdem er sein Anliegen vorgetragen hatte, brachte man ihn zum Häuptling.

Auf die Frage, woher sie denn wüssten, dass wir dieses Jahr einen sehr harten Winter bekommen würden, teilte der Häuptling, kurz und Knapp mit, vom Wetterdienst.

LG Hans Georg

Wenn du etwas weißt, zu wissen, dass du es weißt; und wenn du es nicht weißt, zu wissen, dass du es nicht weißt – das ist Wissen (Konfuzius).

pruuuuuust *lach* . Selbst dieses Medium können wir besser und klarer hören, als ...........die Städter. Das ist ja ein herrliches Beispiel für die Taubheit und Blindheit mancher Menschen.

Grüsse Jacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Hans Georg,

Hallo iris81,
Huhu!

Hans Georg bestreitet doch die Existenz von Energien überhaupt nicht. Sein Kritikpunkt ist doch nur, dass er sagt, man könne Energie nicht einfach so vom einen Körper auf den anderen übertragen. Ich glaube, damit hat er recht. Ein Hund ist keine Batterie, die man einfach "aufladen" könnte. ;)

Viele Grüße, Iris

BINGO! :)

Genau so ist es von mir gedacht.

Jedes Lebewesen hat sowas wie ein "Energiefeld", Aura, ... (gibt viele Bezeichnungen). Diese Felder können mit entsprechenden Geräten gemessen oder auch mit einer Kirlian-Kamera (Googel spuckt dazu ne Menge aus) fotografiert werden.

Ein Beispiel für die Energieübertragung währe Pranaheilung. Dabei wird kurz gesagt verbrauchte Energie entzogen & neue Übertragen (wo die Neue herkommt & und die alte Energie hingeht ist ein anderes Thema). Ich hab Kirlian-Bilder von einer Person vor und nach der Behandlung gesehen. Und es war ein deutlicher "feinstofflicher" Unterschied zu erkennen. Meiner Ansicht nach sind diese Aufnahmen ein eindeutiger Beweis das Energie von einem Körper auf einen Anderen übertragen werden können.

Gruß

Dnepr ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Dnepr,

Was beweist das, nichts was nicht normal wäre.

Warum?

Nichts ist so beständig wie der Wandel.

D. h., die Aura ändert sich sowieso.

Ein berühmter Philosoph hat gesagt:

„Du kannst kein zweites Mal in denselben Fluss steigen“.

Unser gesamter Körper, wenn wir lange genug leben, wird während seiner Existenz, mehrmals komplett erneuert.

LG Hans Georg

Ein Mensch gleicht allen anderen Menschen, einigen Menschen und keinem anderen Menschen (?).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu!

Muss noch mal.. hihi..

Ein Mensch.. der seiner Einstellung (ich schätze jeden Menschen, der eine Einstellung hat...) Ausdruck verliehen hat, sagte mal: "Wer Visionen hat, der sollte zum Psychiater gehen..!"

Ich hätte ohne Visionen, ohne das, was hier vielfach als Energie bezeichnet wird, niemals heraus gefunden, wer und warum ich bin...

Wie auch immer. HG hat eine Einstellung.

Und ohne Zweifel würde ich diese Thema nicht mal mehr aufmachen, wenn hier nicht Energien zugange wären... welcher Art auch immer...

Es zeichnet den Menschen aus, das er von Licht und Schatten gleichermassen angezogen wird. Tiere, besonders Hunde, sind da ganz anders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Hans Georg,

D. h., die Aura ändert sich sowieso.

Ja, sie ändert sich ständig, sie "passt" sich z.B. auch unseren Gefühlen an. Die Aura einer glücklichen Person sieht anders aus als die Aura der gleichen Person, wenn sie unglücklich ist. An ihr KANN man auch Krankheiten erkennen.

Soweit ich weiß, gibt es schon "Echtzeit Kirlian-Kameras" auf denen man die Beeinflussung der Aura also die Energieübertragung "live" sehen kann.

Wie müsste ein für dich glaubwürdiger Beweiß aussehen?

Würdest du es glauben, wenn du's mit eigenen Augen sehen könntest?

Gruß

Dnepr ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Denpr,

Ich weiß nicht, wie viele Jahrzehnte es her ist, als die ersten Pflanzenbilder dieser Art, von einem Russen gezeigt wurden, die ich sah. Warum sollte ich an einer Aura zweifeln? Darum geht es für mich gar nicht.

Ich denke ähnlich wie bei einem Placeboeffekt, der von der betroffenen Person selbst hervorgebracht wird, ist es auch bei dieser Methode. Die Motivation kann von außerhalb kommen, aber der Organismus ist es selbst, der mit seiner inneren Motivation die eigenen Kräfte mobilisieren muss.

LG Hans Georg

Ein Mensch gleicht allen anderen Menschen, einigen Menschen und keinem anderen Menschen (?).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Vitamin D - ausreichend Energie etc. Fragen zu Barf

      Hallo, ich mal wieder Habe mir aus der Bibliothek mal das Buch ausgeliehen: Hunde barfen - Alles über Rohfütterung von Dr. med. vet. Julia Fritz Sehr interessant das ganze.   Nun habe ich auch für unsre Hunde mal die ganzen Nährstoffe berechnet, sowie auch den Energiebedarf bezogen auf das metabolische Gewicht. Und ich musste feststellen, dass unsre Hunde nicht genügend Energie abbekommen, dafür aber zuviel Eiweiß eigentlich!   Ebenfalls schreibt die Dame in ihr

      in BARF - Rohfütterung

    • Kann mir mal bitte jemand aversiv definieren?

      Hallo, ich konnte lange nicht reinschauen, da mein Laptop auf dem absteigenden Ast ist.   Anuschka ist nun gut und gerne 10 Monate alt und was man so alles hört, mit einem jungen, recht großen Hund... Erst neulich waren wir mal wieder in der Agra, zu einer Spielrunde. Nun ist es ja mit so einem großen Hundemädel nicht so einfach, geeignete Spielgefährten zu finden. Wenn es kleinere Hunde sind, passe ich auf, daß sie nicht allzu grob wird. Zur eigentlichen Frage: Als sie beim s

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Energie ohne Ende, vielleicht eine Phase?

      Hallo ihr Lieben! Karlo ist und war ein spring ins Feld. Doch jetzt wird es schlagartig viel seit 2 Monaten ungefähr. Ruhe ist schwer obwohl er das immer halten musste auch die Zerstörwut ist ausgebrochen Bei uns hat sich nichts großartig verändert. Wir machen etwas Leckerli suchen, bisschen Apportieren und Unterordnung. Alles in Maßen. Jetzt habe ich das Gefühl einen Bordercollie hier sitzen zu haben und das ist so ziemlich die einzige Hunderasse die nicht mitgemischt hat laut Gentes

      in Junghunde

    • Josera Optiness - nicht genug Energie für aktiven Hund?

      Hallo zusammen, ich bin nach einigen Futterversuchen nun bei Josera Optiness gelandet. Endlich ein Futter, von dem mein Rüde (Malinois, 12 Monate) keinen Durchfall/breiigen Kot bekommt. Auch meine 5-jährige Jack-Russell-Hündin, die leider zu Gelenkproblemen neigt (bereits Athrose, sie hatte als Junghund eine gebrochene Pfote, um die sich niemand gekümmert hat = sehr schief alles zusammengewachsen), kommt bestens damit zurecht. Und mein Mann betritt auch wieder die Küche. Hatte eine Zeit lang v

      in Hundefutter

    • Trockenfutter anreichern, mehr Energie zuführen

      Hallo Seit Samstag haben wir ja nun 2 Hunde. Die beiden verstehen sich ganz toll und spielen, balgen und toben sehr viel im Garten. Gestern habe ich die beiden gewogen, und festgestellt das DJ (unser 1. Hund) zum Vormonat 400 g abgenommen hat. Vorher 6 kg, jetzt 5,6 kg. Bei Happy muss ich das erst beobachten. DJ bekommt seit Welpenalter Platinum natural, mit etwas selbst gekochter Brühe. Dabei möchte ich auch bleiben. Es bekommt ihm sehr gut und auch Happy unser neuer Hund hat es gleich

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.