Jump to content
Hundeforum Der Hund
welpenmama

Meine Leica frisst Sch.... und alles was dazu kommt

Empfohlene Beiträge

Hilfe nun brauche ich doch Euren Rat

Wie ihr wiest ist hier alles mit Äcker und wenig Verkehr .

Nun ist es so .Das Bei Jedem Gassi gehn Leica alles fressen will was auf dem Boden liegt .

Durfte gestern Komplett in den Acker laufen / Rennen da Leica was

gefressen hat und sich auch nicht stören ließ.

Da liegt einfach alles sind auch immer die gleichen Stellen .

Nun weis Leica aber schon genau wenn ich komme das sie das nicht darf :Oo:Oo.

Hm nun weis ich nicht soll ich sie an diesen stellen an der Leine Lassen ? Oder vernüpft sie das dann mit irgendwas?

Habt ihr eine Idee ???? Wie ich ihr das abgewöhne ? Ich will Nicht das sie die sachen vom Boden Friest (habe doch immer ganz schöne Legger sachen dabei ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, ich bin also ncht die einzige, die das Problem hat... Es ist egal was du dabei hast, dass was man findet ist natürlich viel besser, auch wenn es sich um Sch... handelt.

Das Problem ist, dass meiner, wenn ich dann Pfui sage und auf ihn zugehe mit seine Beute wegläuft, denn Frauchen könnte es ihm ja wegnehmen. Ich weiss auch nicht recht wie ich das abgewöhnen kann. Ist halt so ein kleines Schweinchen. Bin nur froh, dass der nix frisst wie Tüten oder Papierle oder so. Aber man weiss ja nie, was auf dem Boden rumliegt.

Lange Rede kurzer Sinn...über gute Ratschläge wäre ich glaube ich genauso dankbar wie Welpenmama.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann sind wir schon zu 2 Zweit.

Tüten oder so wird nur angeschnuppert .

Gestern wollte sie sogar Erbrochenes Fressen . :redface

Genau darum geht es normal teilt sie mit mir ihre Beute :respekt:

Aber das mag sie mit mir nicht teilen :heul::heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boah igitt bin grad beim Frühstücken. Aber ich kämpfe auch oft mit Pferdemist oder Katzensch.... o.ä. ...

Also meiner teilt nichts mehr mit mir, seit ich ihm etliche Mäuse aus der Schnauze geholt habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ihr seid wirklich nicht alleine. Bei uns hier in der Gegend müssen die Pferdeäpfel im Moment auch super lecker sein :[ :[ :[

Ich laufe morgens ja mit vielen Hunden und alle versuchen auf der Runde zu "frühstücken"....

Habe den Tip bekommen Bierhefe ins Futter zu tun, soll helfen :??? :??? :???

Gruß

Katja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ähm naja, in dem Futter wo ich füttere ich Bierhefe schon drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe gesagt bekommen man solle die :Oo

Den anderen Mist nicht :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich habe das meinem Ferkelchen sofort abgewöhnt, er hatte mal Menschenkot gefressen, könnt jetzt noch g010.gif , so eklig war das. Von da an hab ich aufgepasst wie verrückt. Nun frisst er überhaupt garnix mehr. Wenns hoch kommt, nimmt er höchstens noch nen Tannenzapfen auf. Auch Pferdeäpfel, wo Ihr ja auch sagt, die sind ganz gut, darf er nicht fressen. Weiss ich, ob das Pferd gesund ist, oder Medikamten bekommt, nee lieber nicht.;)

Also, da gibt es ja wirklich ganz hartnäckige Fälle von Allesfressern. Ich würde meinen Hund an solchen Stellen, wo es besonders "Reizvolles" zu futtern gibt, nicht hinlassen. Und wenn, dann gehe ich mit, damit ich sofort einwirken kann.

Ich führe die Situation immer bewusst herbei, die ich erziehen will. Sollte der Hund also was aufnehmen, bin mit einem sehr druckvollen NEIN dabei. Und wenn er es nicht lässt, greife ich ihm ins Maul, und hole es raus, lach...egal, was es ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh ja, das problem kenn ich nur allzu gut.Emma frisst alles!!! wenn ich nicht aufpasse. aber ehrlich gesagt bin ich nicht immer schnell genug. sie schluckt auch direkt, weil sie genau weiss, dass sie es nicht darf. alle versuche zum abegewöhnen sind bisher fehl geschlagen.

Zu den pferdeäpfeln, hat mir mal ein jäger gesagt, das sollte man verhindern wegen der bakterien die drin sind. wären schädlich für den hund. obs stimmt, keine ahnung, emma findet sie schmackhaft. und bei uns im wald ist alles voll davon. ist schon anstrengend immer aufzupassen dass sie nix aufnimmt.

LG Bärbel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Beiden "speisen" auch unterwegs!

Boomer lässt sich mit einem scharfen "Nein" davon abbringen, aber Shelly, die Hexe, ist schneller als ich, bevor ich bei ihr bin, hat sie schon alles runtergeschluckt! :(

Vor ein paar Tagen hat sie ne Maus im Maul gehabt, ich wollte eingreifen, sie biss einmal, es krachte, und die Maus war im Bauch verschwunden!

An potentiellen "Quellen" leine ich beide an, und versuche, die Stelle weiträumig zu umgehen.

Aber manchmal sind die Bauern schneller als ich, auf dem Hinweg ist das Feld noch völlig in Ordnung, nach zwei Stunden, wenn ich zurückkomme, sind sämtliche Stallreste darauf verteilt! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.