Jump to content
Hundeforum Der Hund
welpenmama

Meine Leica frisst Sch.... und alles was dazu kommt

Empfohlene Beiträge

schups

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mich würde auch mal interessieren, ob es hier mittlerweile weitere Erfolgsberichte gibt. Finde die Methode total interessant und vor allem auch einleuchtend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns hat es super geklappt.

Hätte nie gedacht,dass ein Hund so beeindruckt ist,wenn man das Leckerchen verprügelt.

Wenn unser Hund merkt,dass etwas essbares auf dem Boden liegt,macht er

einen großen Bogen darum,sucht Schutz bei uns oder verkriecht sich in seinem Korb.

Danke für den Tipp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, ja das kenn ich von einer Freundin auch... ist anscheinend wie ne delikatesse XD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe es immer wieder geübt indem ich bestimmte Strecken vorher schon mit Wurst, Brot etc. abgelaufen bin und habe dann jedes mal wenn sie dran schnüffeln wollte meinen dicken Schlüsselbund in ihre Richtung geworfen...seitdem ich das immer wieder mache ist Schluss mit dem "Fremdfuttern", grade weil sie schon einmal Rattengift gefressen hat ist es ja sinnvoll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Bei uns hat es super geklappt.

Hätte nie gedacht,dass ein Hund so beeindruckt ist,wenn man das Leckerchen verprügelt.

Wenn unser Hund merkt,dass etwas essbares auf dem Boden liegt,macht er

einen großen Bogen darum,sucht Schutz bei uns oder verkriecht sich in seinem Korb.

Ist das nicht ein bisschen ... hm ... "über's Ziel hinausgeschossen", wenn das Ergebnis ist, dass der Hund geradezu Angst hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöchen, ich kenne dieses *Problem* nur zu gut, alles was mein Meilo gewittert hat wurde sofort verspeißt, egal ob Pferdeäpfel, Katzenkot - Hundekot..man ich stand da nur und habe gewürgt. Pfui..Aus..nix hat geklappt, habe mir Gedanken gemacht, fehlt ihm irgend etwas..hm..Nährstoffe...nee..Blödsinn..Im hundefutter ist alles drin, was se brauchen.

So, habe mich dann schlau gemacht, eine Bekannte von mir meinte, kaufe Harzer-Käse--lecker--ok..nicht meine Geschich mache dasmack..den Käse am besten 2 Tage bei Zimmertemperatur stegebe deinen Hund täglich meherer Stückchen davonhen lassen, Dose draußen öffnen :-), gebe deinem Hund täglich mehrere Stückchen davon..die pflippen aus von den unwiderstehlichen Duft..lach..bei Meilo hat gewirkt..er interressiert sich nun nicht mehr für Kot..egal von welchem Tier..Hurraaa..Versuche es mal..selbst mein Tierarzt hat diesen Tip angenommen, bei seinem Hund ausprobiert un hat funktioniert

Viel Glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na ja, Angst ist übertrieben....während des Verprügelns ( der Wurst ) hat er schon komisch geguckt und sich versteckt...aber auch nur kurz.........

Aber besser er lernt es so als wenn er draußen mal Gift frisst....

Ich fand den Tipp super und er hat ja wohl schon bei einigen geklappt....

LG, Clodi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ui..der Text ist verrutscht..sorry..ich hoffe, du verstehst es trotzdem :-)))

gebe mal Bescheid ob es geklappt hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch eine Gute Idee, werde es mal versuchen....Harzer mal unser Kalle auch sehr gerne....

Danke,

LG, Clodi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.