Jump to content
Hundeforum Der Hund
welpenmama

Meine Leica frisst Sch.... und alles was dazu kommt

Empfohlene Beiträge

Anita?

Ein großes Kompliment und DANKE SCHÖN! :respekt:

Ich finde, dass hast du richtig gut und einleuchtend geschrieben! Obwohl ich beim ersten Lesen auch ziemlich schmunzeln musste, weil ich es mir bildlich vorgestellt habe! :D Ich kann mir das auch sehr gut vorstellen und werde das sicherlich auch mal machen, auch wenn wir bei Shelly nicht sooolche Probleme damit haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nicht wundern.. ein DSH braucht da gelegentlich eeeetwas länger.. ;-))

:D :D :D warum nur ? :D :D :D

Vielen Dank für deine schnelle Antwort Karl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Na ja, die sind mit der Verarbeitung von Reizen nicht so die schnellsten und vom Wesen her meist unerschrocken.

Brauchste bei Border Collie 1-2 Wiederholungen, kann es sein der DHS braucht 10.

Ist aber nichts negatives, im Gegenteil. Und es hat nichts mit "mehr oder weniger" Intelligenz zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

AHA!

Sehr interessant und gut zu wissen... Hmmm. e035.gif:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Charly frisst zwar keine Pferdeäpfel oder so, aber Hasensch.....

Ich versuche ihr das auch schon abzugewöhnen. Klappt eigentlich auch ganz gut.

Werde es aber mal so versuchen wie es hier geschrieben wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ricky..

am meisten komme ich da beim Schutzdienst ins schmunzeln, wenn DSH und Malis auf einem Platz arbeiten..

Der DSH: Oh.. gucke ma.. ne Beute..

Der Mali: AAAHHH, Ne Beute! Ne Beute! Ne Beute!

Grinsende Grüsse..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Echt klasse Anita... d050.gif

Ich hab schon Tränen in den Augen vor Lachen!!! Ich kann nicht mehr... Danke, der war echt gut! *wegschmeißvorlachen*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab das Ganze interessiert mitgelesen, und kann euch garantieren, dass Karls Methode funktioniert!

Aber nicht ich habe die Erfahrung gemacht, sondern habe vor ein paar Wochen einen Mann mit Hund getroffen, der wie ein Irrer auf Pferdeäpfeln am rumprügeln war, die komischsten Geräusche dabei von sich gab, und sein Hund, ein DSH, ganz beeindruckt von Herrchens Keilerei war.

Auf meine Frage, was das denn soll, erklärte er mir genau die Theorie von Karl.

Ich ging weiter und dachte: Armer Irrer! Welcher Spinner hat dem denn erzählt, dass das wirkt!

Ein paar Wochen später traf ich dieses Gespann wieder, mir wurde dann erklärt, dass der Hund nichts mehr vom Boden aufnimmt.

Ich dachte mir wieder: Arme Seele!

Heut weiss ich, dass diese "arme irre Seele" vollkommen Recht hatte!

Der Mann möge mir bitte verzeihen, dass ich so schlecht über ihn dachte, seit heute bin ich ja eines Besseren belehrt, dank Karl! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr seid einfach super. Beim lesen von diesen Beiträgen hatte ich echt Tränen in den Augen.... so musste ich lachen:megagrins :megagrins :megagrins

LG Jamie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klingt sehr interessant und scheint ne Ecke schneller zum Ergebnis zu führen, wie unsere Methoden - werde ich auch mal ausprobieren.

@Anita:

Ich habe noch nicht verstanden, WARUM der Hund denkt, dass sei meins, wenn ich darauf rumkloppe. Gibt es irgendein natürliches Verhalten, das dem ähnlich ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...