Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lilli

Lilli geht's schlecht!

Empfohlene Beiträge

Hallo,

heute melde ich mich unter einen nicht so schönen Rubrik. :no:

Lilli geht`s seit heute Nacht 1:15 Uhr nicht gut. :(

Sie weckte mich und da bin ich mit ihr nach draußen weil ich dachte sie müsste mal.

Aber wie sie schon die Treppen runter ging wußte ich das was nicht stimmt.

Sie war viel langsamer als sonst. ?!?

Sie machte aber gleich pipi und konnte schon kaum mehr die 4 Stufen vor der Haustüre hoch.

Die Stufen nach oben quälte sie sich mit jeder einzelnen Stufe.

Sie war dann auch die ganze Nacht sehr unruhig und schmatzte. :heul:

Heute morgen stand sie nicht mehr auf. Sie lag noch so in ihrem Körbchen wie sie gegen morgen eingeschlafen ist.

Sie kam auch nicht auf mein locken. Als ich sie anfassen wollte *zuckte* ihr Fell. Ich wußte mein Mädchen hat Schmerzen. :heul:

Ich bin dann runter und hab`nach ner Katzenwäsche den Tierarzt angerufen. Wir konnten gleich kommen.

Hab`noch schnell meinen Mann angerufen und gefragt ob gestern Abend auf der letzten Pipirunde was aussergewöhnliches passiert sei. Nein es war nix. Lilli hat aber ihre Freundin Luna getroffen. Die beiden haben dann wie sie es immer tun, wild gespielt und sind ohne Ende durch die Felder gerannt.

Als ich wieder nach oben ging um sie zu holen stand sie am Treppenabsatz und schaute mich bittend an. :(

Sie konnte und wollte die Treppen augenscheinlich nicht mehr laufen.

Ich trug sie dann in`s Auto und ab zum TA.

Sie fühlte sich ganz heiß an.

Lilli hatte 40° Fieber. Laut Tierarzt hat sich Lilli irgendeinen Keim gefangen. Ich sagte Ihm dass die Lilli auch Schmerzen hätte. Daraufhin bekam sie noch eine Schmerzspritze.

Lilli hat am vergangenen Samstag mit Timmi gespielt. Und Timmi hatte einen ganz schlimmen Parasiten. Er wurde aber erfolgreich behandelt. Auch wurde die Lilli von 2 Zecken in den vergangenen Tagen gebissen. Dies sagte ich dem Tierarzt auch.

Er entließ uns mit dem Hinweis dass Lilli heute ruhem sollte. Auch dürfte sie nicht springen oder Treppen laufen. Morgen früh soll ich sie nochmal vorstellen.

Lilli hat dann bis um 15 Uhr geschlafen. Dann kam Herrchen und es schien Ihr besser zu gehen.

Sie hat auch ein bisschen gefressen. =)

Um ca. 16:30 kamen wir wieder in`s Haus (waren im Garten) und die Lilli schläft seither wieder.

Eben hab`ich ihr ihren geliebten Denta Stick gegeben, den sie auch gerne annahm. Nun liegt se`wieder danieder. :(

Ich heul`mir hier die Augen aus. Was hat se`bloß?

Auch hat sie heute nur 1x ihr großes Geschäft gemacht...

Sie ist auch sehr verspannt. Der gesamte Körper ist irgend wie *Brett hart*

Was könnte das sein...hab`in der Hinsicht ja keine Ahnung. Könnte man auch Globulis geben? Wenn ja welche?

Wäre schön wenn Ihr mir ein paar Tipps geben könntet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anke,

was hat der Tierarzt denn genau gesagt?

Hat er Mal Blut abgenommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anke,

oh das tut mir leid für die kleine Maus. :(

Seid mal beide ganz doll gedrückt. Wir wünschen der Lilli gut Besserung damit

es ihr bald wieder besser geht. :kuss:

Ich kann dir leider keine Tipps geben was du ihr noch gutes tun kannst

aber ich denke du wirst noch ganz viele gute Antworten bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bekommt sie denn nun Antibiotika? Sollte noch Fieber sein, kannst du auch Beinwickel machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anke,

das hört sich aber wirklich nicht gut an und ich kann sehr gut nachfühlen was du gerade mitmachst. Du Arme!

Einen Tipp kann ich dir leider auch nicht geben, außer: las sie schlafen, vielleicht geht es ihr schon morgen ein wenig besser.

Ich würde auf jedenfall heute Nacht bei ihr bleiben, damit sie spürt, daß sie nicht alleine ist und morgen früh direkt wieder zum Tierarzt fahren und wenn er nicht wirklich hilft zur Klinik morgen noch fahren.

Ich drücke euch auf jedenfall ganz fest die Daumen und wünsch deiner kleinen Maus gute Besserung.

Viele Grüße Tröte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anke, fühl Dich und Lilli ganz doll gedrückt.

Vielleicht muss er Blut abnehmen wegen der Zecken????

Drücke die Daumen das es ihr schnell wieder besser geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

nein kein Blut genommen. Er sagte `nur dass es ein Keim sein könnte.

Auch könnten Hunde Fieber entwickeln wenn sie Schmerzen haben...deshalb sollen wir uns dann morgen nochmal vorstellen, außer ihr Zustand verschlechtert sich. (Wir können ja GsD Tag und Nacht anrufen).

Verschlechtert hat sich ihr Zustand Gott sei Dank auch nicht....aber fit ist se`auch noch nicht wieder.

Leider war ausgerechnet heute unsere Ärztin nicht da. Bei diesem Tierarzt sind wir normalerweise auch nicht. Morgen früh ist unsere TÄ aber wieder da. Zu der hab`ich mehr Vertrauen und kann auch gut mit ihr reden. Er dagegen ist zwar sehr kompetent...aber eben nur in medizinischer (operationstechnisch) Hinsicht...ansonsten sehr stoffelig...hat immer Angst dass er gebissen wird.

Und Fieber kann ich der Lilli nicht messen...1. hab`ich bei Ihr noch nie gemacht

und

2. hab`ich als gute Krankenschwester nur ein Stirnthermometer zu Hause :redface

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was, unsere Lilli ist krank?

Och, Ihr Armen!!! :heul: :heul: :heul: :heul:

Wir schicken mal gaaaaaaaaaaaanz viele Trostknuddler rüber, dass die Süße ganz schnell wieder auf die Beine kommt!!

:kuss::knuddel:kuss::knuddel:kuss::knuddel:kuss::knuddel:kuss::knuddel:kuss::knuddel:kuss::knuddel:kuss::knuddel

Ich wünsche Dir alles gute, kleine Lilli! n050.gif Werd' ganz schnell wieder gesund, damit Deine Anke nicht weiter so große Sorgen um Dich haben muß und damit Du wieder mit Deinen Kumpels(grrrrrrr) spielen kannst!! Dein Joey! s020.gif

[ALIGN=center]ayb6357x1zrtum3ik.jpg[/ALIGN]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wünsche deiner Lilli gaaaaaaaaanz gute Besserung, und halt uns auf dem Laufenden!!!!:knuddel

Liebe Grüüse, Rosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohh Anke, die kleine Lillimaus! :(

Dann drücke ich auch mal fest die Daumen daß es ihr sehr schnell wieder besser geht. Könnte ja gut sein daß sie sich ein Virus eingefangen hat, dann wird sie aber sicher schnell nach der Behandlung beim Tierarzt wieder auf die Beine kommen!

Alles Gute für das Lillichen, halt uns auf dem Laufenden! :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.