Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Jasminx

Auto geschrottet, Nackenschmerzen + nette Helfer vor Ort

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Fories,

das ist heute so gar nicht mein Tag.

Gut gelaunt startete ich heute morgen mit meinem Wagen zur Arbeit.

Fahrzeit ca. 15 Minuten.

Vor unserem Mitarbeiterparkplatz, mußte ich stehen und warten,

um rüberfahren zu können, also links abbiegen.

Auf der Gegenspur war ein kleiner Stau weil die Müllabfuhr stand.

Ich stehe da so nichts ahnend, auf einmal geht ein tierischer Ruck durch

das Auto und mein Oberkörper wurde richtig erschüttert.

Kurz überlegt, MH, was war das jetzt.. die Erleuchtung,

es ist mir jemand mit voller Wucht hintendraufgefahren. :heul:

Ein älteres Pärchen aus Helmstedt (wo auch immer das ist..) hatte nicht

aufgepaßt, das Müllabfuhrauto angeschaut und ist mir volle Wucht bei

40 kmh in den Kofferraum gesaust.

Ok, es waren sofort nette Helfer da, die sich auch als Zeuge zur Verfügung

stellten. Der Fahrer gab die Schuld sofort zu und wir tauschten die

Anschriften aus. Mein Auto sah sehr schrottig aus...aber fahrbereit.

Ich rief also in der Firma an um zu sagen, das ich vor dem Parkplatz

einen Unfall hatte.

Meine Gruppenleiterin sagte mir sofort ich soll Bitte nach Werkstattbesuch

umgehend zum Durchgangsarzt nach Quickborn fahren um mich untersuchen

zu lassen weil es wäre ja ein Wegeunfall und über die Verwaltungsberufsgenossen-

schaft versichert, nee is klar.. :kaffee:

Die Helfer, 2 junge Männer hatten wohl Langeweile und der eine meinte

gleich, wenn ich langsam hinter ihm herfahren würde, in der Nähe wäre

eine Fordwerkstatt und ich sollte Bodenwellen vermeiden da hinten alles

recht locker wäre, würden sie mich hinbringen.

Ich fuhr los und es schepperte gewaltig, also, GANZ LANGSAAAAAAAAAAAAM.

10 km weiter also die Werkstatt. Auto abgegeben, auf Leihwagen verzichtet

und wieder den netten Fahrdienst der Beiden angenommen, da sie eh

zurück nach Quickborn wollten.

Beim Durchgangsarzt angekommen, nett bedankt, 10 Euro in die Hand gedrückt

und von 10.20 (Unfall war um 09.10) bis 14 Uhr mit Rückenschmerzen

dort auf die Behandlung gewartet. Stunden über Stunden.

Die Praxis war brechenvoll.

Fazit, Schleudertrauma, echte Nackenschmerzen und einen gelben Schein.

Um 14.45 war ich dann endlich wieder Zuhause, nachdem mein Mann mich

dort abgeholt hat.

Um 16 Uhr rief die Werkstatt an, ich lag gerade mit Wäremkissen und unter

Muskelentspannungstabletten, dösend auf dem Sofa.

TOTALSCHADEN.. wirtschaftlicher zumindest.

Schadenhöhe 2600 Euro (Ford Ka, 10 Jahre alt, 25000 TSD nur gelaufen weil

von Mama im Oktober geschenkt bekommen, super gepflegt, nix drann...)

Listenpreis ca. 2300, wenn ich nicht reparieren lasse evtl. 1900 von der Versicherung.

Bin ja nicht mehr so in der Materie mit KFZ aber die Versicherung kann

wohl was einbehalten und erst nach einem halben Jahr auszahlen, dann

hätte ich normalerweise noch erstmal was vorstrecken müssen. 130% Regelung

etc.

Jetzt reparieren sie mir die Karre igendwie und ich bekomme sie dann wohl

nächsten Freitag zurück, evtl. bleibte eine kleine Delle im Kofferraumdeckel,

ein Schönheitsfehler halt wegen der Kosten.. seufz..

So ein Scheiß. Der Wagen hat für mich logischerweise anhand der wenigen

Kilometer, guten Pflege durch meine Ma (sie ist 1000 km im Jahr gefahren :kaffee: )

einen höheren Wert. Er sieht aus wie ein max. 5 Jahre altes Auto und war super in Schuß.

Naja, mal schaun ob wirklich alles OK ist wenn ich ihn zurückbekomme

weil für dieses Auto schon ein echt großer Schaden.

Drückt Bitte die Daumen das ich am WE nicht so viele Nackenschmerzen habe,

habe sowieso immer Probleme in dem Bereich, also Verspannungen, letztens

erst wieder und das hätte nun nicht sein müssen...

Was für ein Freitag..

:heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mann , was ein Sch ****** --- und es klingt blöd ,aber das ALLERWICHTIGSTE ist , daß Dir nicht noch mehr passiert ist.......

Und Glück gehabt mit den netten Helfern. Sowas ist selten.

Der Rest ist ärgerlich , mindestens ... :(:wall::wall:

Gute Besserung

:winken: Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och, Du arme Jasmin!! :(

Hoffentlich geht es Dir bald wieder besser! Drücke Dich mal gaaaanz vorsichtig, und dann wieder ab auf die Couch und verwöhnen lassen! :knuddel

Gut, dass nicht noch mehr passiert ist und Du so nette Helfer gefunden hast!

Mir geht's im Moment auch nicht so gut (wollte gleich 'nen Fred zu schreiben), da kann ich beim Thema Schmerzen nachempfinden, wie schlecht es Dir geht! Bei mir ist es nur eine Etage tiefer (Steissbein!) Da können wir uns gegenseitig die Wunden lecken!

Also alles Gute und dass Dein Auto auch wieder ans Laufen kommt!

[ALIGN=center]ayb6xu079mp0bq6a4.jpg[/ALIGN]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung! Auch wenn es schlimm ist, dass das Auto hin ist. Wichtiger ist doch wohl, dass es DIR einigermaßen gut geht und das du hier noch schreiben kannst!

Von ganzem Herzen gute Besserung!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Jasmin

Das ist ja wirklich kein schöner Freitag für Dich......

Kurier deinen Nacken richtig aus, lass dich Röntgen oder auch ab zum CT.

Ich hatte auch mal so einen unschönen Unfall und habe mich nicht behandeln lassen, heute kann man nicht ausschließen ob meine Bandscheiben in der HWS nicht dadurch "geflogen" sind.

Wünsche dir gute Besserung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:kuss: Gute Besserung, Jasmin!

Das mit dem Auto ist natürlich sch****eibenhonig! :(

Ich hoffe, dass dein Autochen nur kleine *Schönheitsfehler* davon trägt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Danke Ihr Lieben.

Beim Durchgangsarzt haben sie alles komplett durchgeröntgt.

Soweit alles OK, war halt nicht so bewegungsfähig vom Nackenbereich

aber die Bilder waren ok.

Das schlimme an solchen Praxen ist immer, war auch Ortophädie dabei,

die lange Wartezeit. Ich glaube nur blutüberstömte Menschen kommen sofort

drann und müssen nicht 4 Stunden da hocken...

Ja, die beiden Jungs waren Klasse. Der eine hatte Brückentag

und der andere wollte auch zum Doc, sich krankschreiben lassen.

Arbeitet bei uns im Gewerbegebiet als Azubi im Supermarkt.

Haben sich sehr über das Geld gefreut, waren höflich, chaotisch jung halt.

Das Auto sah aus wie eine Müllhalde und ich sollte vorne platznehmen,

weil es hinten zu dreckig wäre, echt witzig. :klatsch:

Sie haben mir wirklich sehr geholfen. Findet man selten, das stimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Jasmin,

ich wünsche Dir eine gute Besserung und "verdaue" den Schreck möglichst schnell!

Hoffentlich kommt auch Dein Auto wieder (zumindest halbwegs) in Ordnung.

Viele liebe Grüße :winken: ,

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Jasmin,

auch von mir alles Gute, gute Besserung! :)

Sowas muß man echt nicht haben, aber du kannst auch froh sein daß nicht noch mehr passiert ist. Daß das Auto nur mit dem Listenpreis bewertet wird ist klar, aber natürlich auch superärgerlich denn es war ja für dich viel mehr wert. Für das Geld wirst du nicht mehr so ein *gut in Schuß* gehaltenes Auto bekommen. :(

Nochmals gute Besserung! :knuddel

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Jasmin!

Na, so ein Sch....!

Tut mir leid, so ein blöder Start in das Wochenende...

Nun ruh`Dich aus und bessere Dich schnell wieder!

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Eine schrecklich nette Familie

      Wir dachten uns, @warj und ich machen mal eine Neuauflage von den Huskies (leider inzwischen ohne Malamuten) on tour. Hier seht ihr das Fusselchen und die herzallerliebste *hust* Verwandtschaft.

      Jeder hat so seine Talente.   Süß sein:
        Auch süß sein (und noch geduldig die Launen der Damen ertragen):   Die Sittenpolizei:   Das Image pflegen:   ... und manch einer hat viele Sonderbegabungen. Wirklich, unendlich viele!              

      in Hundefotos & Videos

    • Hund im Auto

      Hi Zusammen, ich habe seit kurzem meinen ersten eigenen kleinen Hund. Er heißt Baal, ist komplett weiß und ist ein Tibetanischer Mastiff. Baal fühlt sich schon wie Zuhause und ist putzmunter. Jetzt möchte ich am Wochenende mit ihm ein bisschen weiter weg, in den Bergen, spazieren bzw. wandern gehen. Aber wie kann ich ihn im Auto mitnehmen? Als ich ihn als Welpe abgeholt hab, saß er bei meiner Freundin in einem Korb auf dem Schoss. Optimal war das aber nicht....wie reist euer Hund im Auto mit?

      in Der erste Hund

    • Hund Hitze Auto

      Hoffentlich habt ihr ein paar Ideen für uns. Wie müssen, leider beide, nächste Woche zum einkaufen fahren. Da sind wir 1-2 Stunden unterwegs und Ajan lernt gerade erst in kleinen Schritten allein zu bleiben. Außerdem entwickelt er manchmal eine junghundtypische Zerstörungswut, also wollen wir ihn mitnehmen. Das Problem ist, dass es nächste Woche bis zu 28 Grad warm wird. Der Parkplatz vor dem Supermarkt liegt in der vollen Sonne. Wir brauchen maximal 20 Minuten zum einkaufen. Können wir das Ajan zumuten bei geöffnetem Fenster?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund allein im Auto

      Hallo zusammen, wir sind eine Gruppe junger Studenten und arbeiten derzeit an einem Projekt das sich mit der Sicherheit von Hunden in Autos beschäftigt.
      Im folgenden Link findet ihr eine gerade mal 1-2 minütige Umfrage zum Thema. https://goo.gl/forms/pKxOGFKde9SjTdBm1
      Mit eurer Unterstützung können wir das Leben unseren felligen Freunde ein Stück sicherer machen.
      Vielen Dank schon mal  

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • partielles bellen/fiepen im Auto

      Hallo,   mein fast 4 Monate alter Welpe gibt mir bei einer Sache ein Rätsel auf.."durchdachtes" bellen/fiepen im Auto.   Ich schildere mal 2-3 Situationen wo es immer auftritt:   Weg zur Arbeit, Hund liegt im Kofferraum, sagt nix, steht zwischendurch nur mal auf und guckt aus dem Fenster, legt sich auch wieder hin wenn nichts spannendes ist etc. Also bis dahin alles normal und im Rahmen und er scheint recht entspannt zu sein. Fahre ich aber ins Parkhaus (Anmerkung: ich arbeite in der Innenstadt einer Großstadt und für den Parkplatz zahle ich, daher keine Option woanders zu parken) geht das Gekläffe und Gefiepe los. Er kann vorher noch gelegen haben, aber sobald ich den Bordstein zum Parkhaus überquere springt er auf. Das ganze geht dann solang bis ich einen Parkplatz gefunden habe. Die Intensität scheint tagesformabhängig zu sein. Sobald das Auto dann steht ist wieder Ruhe (da hat er schnell begriffen das ich nicht aussteige wenn er rumhibbelt). Sobald ich das Auto verlassen habe um zum Kofferraum zu gehen geht es wieder los bis ich am Kofferraum angekommen bin.  Dann herrscht wieder Ruhe... auch da, er hat schnell begriffen das nix passiert wenn er nicht ruhig ist.   Da ich während der Bellsequenzen keinen Einfluss auf ihn habe und in beiden Situationen nichts aussitzen kann bin ich ratlos wie ich ihm da helfen kann.   Nächste Situation: Fahrt nach Hause, sobald ich zum Carport rolle geht das Gebelle und Gefiepe wieder los bis ich stehe.. selbe wie im Parkhaus. Auto steht, Hund ist ruhig, ich steige aus, Hund bellt, ich bin am Kofferraum, Hund ruhig..    Gleiches zeigte er auch als er noch auf dem Rücksitz mitgefahren ist, nur konnte ich ihn da ggf. noch ablenken, da ich Reichweite.   Er zeigt dieses Verhalten auch wenn ich durch sehr grünes/waldiges Gebiet fahre und da an einer Ampel stehe. Sobald ich weiterfahre ist auch wieder Ruhe.   Er wird reine Vorfreude sein, u.A. auch natürlich dem Alter geschuldet, aber evtl. hat jemand noch einen Tip was ich tun könnte, damit es sich nicht ritualisiert. Im Parkhaus ist das nämlich etwas ätzend, da ich dort das Fenster runter machen muss um die Schranke zu öffnen und es hallt enorm dort.   Aus dem Parkhaus raus, oder von zu Hause losfahren etc ist kein Problem.   Wohl nur die Vorfreude auf "es passiert was, egal was"   Ansonsten läuft es wirklich tadellos mit ihm.   Jemand eine oder zwei Idee/n?

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.