Jump to content
Hundeforum Der Hund
Renate

Was sind das für Eltern?

Empfohlene Beiträge

*Gänsehaut hat* .. ja.. da wird's einem wirklich Angst und Bange wenn man sowas liest! Bin selbst auch Mutter von vier Kindern! Und selbst meine "Großen" (14 und fast 16) dürfen nicht mit unserem Rüpel alleine Gassi gehen.

ABER(!!!) jetzt möchte ich doch mal eine Lanze für die Eltern brechen. Bevor man gleich über irgendwelche Leute urteilt, die man nicht kennt und Situationen beurteilt, die man ebenfalls nicht hinlänglich kennt, würde ich doch vorsichtig sein mit solchen Äusserungen wie "Sind dat überhaupt Eltern" u.ä.

Wer weiss denn wie es zu dieser Situation kam? Vielleicht ist das eine allein erziehende Mutter, die krank im Bett liegt und ihre Knirpse dachten, sie tun ihrer Mama mal einen "Gefallen" indem sie mit dem Hund raus gehen. Vielleicht hat Mama das gar nicht mitbekommen, weil sie geschlafen hat etc. etc.

Alsooooo... ich will nicht sagen, DAS es so war oder dass die Situation an sich dadurch besser wird... nur mag ich einfach solche pauschalen Vorverurteilungen nicht so gerne...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde sowas auch Unverantwortlich, genau wenn sich ältere Leute die kaum laufen können noch einen Laufhund holen, da ist doch vorprogrammiert das es dem Hund an Bewegung mangelt ! *grummel*

Gruß

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Spektrum.de: Helikopter-Eltern (Hunde)

      Ein kostenfreier und interessanter Artikel: http://www.spektrum.de/magazin/helikopter-hundemuetter-schaden-ihrem-nachwuchs/1497303   In dieser Ausgabe ist auch ein kostenpflichtiger, aber lesenswerter Artikel über Homöopathie...   so weit Maico

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Frage an Hunde Eltern:-)

      ich möchte hier mal eine Frage stellen, warum nennen einige Hundebesitzer sich selber beim Hund als "MAMA" oder "PAPA" Wenn ich meinen Hund rufe, ich liebe ihn sehr, sage ich komme zu mir...nicht komm zu Mama....ich bin nicht seine Mama, ich bin ein Mensch und kein Tier also warum sagt man das????

      in Plauderecke

    • Hund meiner Eltern lässt meinen Sohn nicht aus den Augen

      Hallo zusammen, Ich habe folgendes Problem: Der Hund meiner Eltern (ein Husky Mix, ca.6 Jahre alt) lässt meinen Sohn (8 Monate)  nicht außer Acht , wenn wir da sind. Er begrüßt uns und ab da geht es los... Sobald mein Sohn einen Ton von sich gibt ist der Hund sofort zur Stelle und bedrängt uns förmlich - er will zu ihm hin, ihn abschlabbern und mich, oder je nach dem wer bei ihm ist bzw.ihm auf dem Arm hat, von ihm weg drängen! Heute war es so schlimm, dass er sich zwischen mich und meinen sitze

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Mein Hund knurrt meine Eltern an.

      Mein hund, welchen ich mittlerweile seit 6 Monaten, knurrt meine Eltern seit zwei Tagen an und stellt seinen KOMPLETTEN KAMM AUF SEINEM RÜCKEN AUF!!!    Ich brauche dringend gute Tipps, da ich den Hund wenn sich dies ned ändert abgeben muss, da ich mit meinem Eltern zsamm wohne. Bitte um schnelle tips die mir helfen.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Eltern unter uns....

      Hey ihr lieben, einige von Euch haben ja grössere oder kleinere Kids... und ich finde es toll, dass hier querbeetein alle Jahrgänge zu finden sind und so die Erfahrungen auf alle Altersstufen verteilt sind...  dahee eröffne ich mal versuchsweise einen Eltern-Plauderthread!   und starte gerade mit meinem 11jährigen ältesten Sorgenmädel.... wenn das so weitermacht läuft es Gefahr, dass ich es auf der Höhe der Pubertät verschenke.  das ist echt so biestig drauf derzeit, murrt un

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.