Jump to content

Deine Hunde Community

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich sofort mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
gast

Tja, unser 1. Mai :(

Empfohlene Beiträge

Hatte irgendwie immer wieder PC Probleme, deshalb jetzt erst!

Da das Wetter Donnerstag so richtig schön war, habe ich mir meine Inliner untergeschnallt und Jana auf ihr Fahrrad gezwungen ( ;) ), Hund an die Leine und zu Übungszwecken hier nur die Sackgasse rauf und runter gefahren! Lief auch alles soweit ganz gut - bis ich auf einmal beobachten mußte, wie ein weitläufiger Nachbar (1 Schäfi- Rüde und neuerdings eine Hündin aus 'ner Tötungsstation von Kreta) total durchdrehte.

Ich war wieder am Anfang der Strasse, da konnte ich weiter hinten sehen, dass die Hündin auf dem Bürgersteig lief und Herrchen drumrumturnte. Ich dachte erst, die spielen, bis ich ihn dann brüllen hörte! Die Hündin duckte sich, als er über ihr stand und schmiss sich dann auf den Rücken! Er packt sie am Halsband und hebt sie frei in die Luft, schüttelt sie und haut zu!

Ich dachte, ich dreh durch!!! :wall::wall: Ich geschrien, ob es noch geht und dass er das lassen soll!

Tja, und durch das Jaulen und mein Gebrülle drehte Joey dann auf und rannte los in die Richtung und hat mich munter hinter sich hergezogen. Inzwischen hat der Idiot seinen Hund schon ins Haus katapultiert und war verschwunden und ich habe versucht Joey zum Stehen zu kriegen, aber er hat meine "Halt" und "Langsam" Rufe völlig ausser Acht gelassen und ich dumme Nuss, war irgendwie total vernebelt durch die Wut auf diesen Kerl, dass ich nicht denken konnte (Jana radelte heulend hinter mir: "Warum haut der den Hund! Der Arme! Du Blödmann!") und die Leine losgelassen hätte!

Dann kam das, was kommen mußte und ich bin an einem Stein oder was auch immer hängen geblieben und ins Trudeln gekommen und bevor ich mich nach vorne auf meine Schoner schmeissen konnte, geriet ich in Rücklage und bin volle Kanne auf den A...... geknallt! Habe mich zwar dann noch nach vorne geworfen und GsD den Kopf noch hochgerissen, so dass ich nur noch einen Minikratzer am Kinn abbekommen habe.

Da war so eine Frau, die Prospekte verteilte, die hatte das ganze beobachtet und war sofort da, ob ich mich verletzt hätte! Meine bekloppte Antwort: "Ich weiß noch nicht!"

Ich war immer noch so wütend auf diesen Kerl und auch auf mich, dass ich nicht losgelassen habe, dass der Schmerz erst später kam! Und als er dann kam................autsch!

Habe mich dann von Jana nach Hause ziehen lassen und bin nach oben erst mal unter die Dusche und vor Wut geheult, dann fing mein Kreislauf auch noch an zu zicken, also nass aufs Bett und Beine hoch! Habe mich dann auf einen Kühlakku gelegt und solange ich mich nicht bücken mußte, war's auch okay! Sitzen geht auch, nur der Moment wenn man einknickt bis zu einem gewissen Punkt schmerzt es immer noch!

Nach einer Nacht schlafen ist es schon etwas besser, nur das Bücken zum Schuheanziehen kostet immer noch Überwindung und bei mir taucht die Frage auf: Warum fällt mir auf einmal immer so viel runter? Oder war das schon immer so, man hat's nur nicht gemerkt, weil das Bücken nicht weh tat?

Und der nächste Hund wird ein rückenfreundlicher Berner oder so was in der Größenordnung, da muss man sich zum Leine dranmachen nicht so tief runterbeugen!

Habe mir heute Mittag Jana und unseren Nachbarssohn geschnappt und zum Ballspielen mit in den Wald genommen, damit ich nicht so viel laufen muss und Joey nun erst mal durch Ballspiele müde gemacht wird! Zu Hause werden Leckerchen versteckt!

Jetzt hoffe ich, dass es bald besser wird und ich nicht doch noch einen Arztbesuch in Erwägung ziehen muss - das kann ich nämlich überhaupt nicht brauchen, das der was findet, was ich nicht hören will (wer kann das schon, aber wenn man ziemlich auf sich allein gestellt ist..........)!

Puh, ist das lang geworden, danke, dass Ihr durchgehalten habt!! ;)

Was ich jetzt mit diesem I..... mache, weiß ich auch noch nicht!

Drauf ansprechen? Hmmm!

Seine Frau/Freundin(?) beim nächsten Mal, wenn ich sie alleine sehe, drauf ansprechen, und sagen, wenn ich das nochmal sehe gibt's eine Anzeige (interessiert das überhaupt jemanden, solange die Hunde nicht verletzt sind?)

Oder nach der Orga fragen, wo sie den Hund herhaben, weil man sich selber noch so eine arme Seele anschaffen möchte, um denen einen Tipp zu geben?

Weiss nicht, im Moment tut mir nur die Kiste weh und das Herz, dass ich nicht doch das Fahrread genommen habe am Donnerstag, weil ich dann sofort hätte reagieren/hinfahren können, weil ich Joey da besser hätte händeln können, um der armen Lucy zu helfen!!:heul: :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

och Mönsch, was für ein Sch...tag

Lass dich erst mal etwas trösten :knuddel

Und auf jeden Fall mit der Orga reden. Viele Orgas behalten für eine lange Weile das Eigentum an dem Hund, um ihn zurückholen zu können. Dazu brauchen sie nicht einmal einen Grund, weil es ihr Eigentum ist. Natürlich darfst du den Typ vorher nicht warnen. Vielleicht klappt es ja.

Ändern können wirst du ihn wohl kaum. Die arme Maus kam vom Regen in die Traufe :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man, und ich dachte, ich hätte nen schlechten Tag erwischt, gestern.

Erstmal gute Besserung, im Moment ist irgendwie überall n bisschen der Wurm drin.

Wenn du die Courage hast den Typ anzusprechen, dann tu es.

Ich würde es nicht tun, meistens lassen sich doch solche Menschen auf ein Gespräch sowieso nicht ein. Mein letztes "Was machen Sie da eigentlich mit ihrem Hund?" Gespräch mit einem Besitzer der seinen Hund schlug endete auch mit "lmaa - kümmer dich um deinen..." :wall::wall::wall:

Tja... so ist das..

Dir gute Besserung

von einem "Hintern" zum anderen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohhhhh!!!

Auch von mir gute Besserung, du Süße!!!

Und diesem A**ch sagst du irgendwann die Meinung.

Aus welchem Grund behandelt man denn so seinen Hund?

Hat sie jemanden gebissen, angefallen, zerfleischt?

Das wär der einzige Grund, den ich mir vorstellen kann, warum man so die Kontrolle über sich verliert.

Am Halsband hochheben?

Puuuhhh, ich mag mir gar nicht vorstellen, was da passieren kann!!!

Wie schnell macht es KNACKS und man hat nen leblosen Hund am Halsband hängen!

Sorry, aber mein erster Gedanke war:

In der Tötungsstation wärs ihr besser ergangen.

Da hätte sie sich wenigstens das seelische Leid erspart! :(

Ich hoffe, dein Nachbar kriegt sich ein.

Der Weg über seine Frau ist sicherlich nicht schlecht - wegen DEINEN Emotionen ;)

Nicht dass du ihm noch genau so an die Gurgel gehst, wie er seinem Hund!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aua...deinem Hintern wünsch ich auf jeden Fall gute Besserung und drück dir die Daumen, dass es schnell wieder gut wird!

Und dem Hundehalter wünsche ich XXXXXXXX an den Hals.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh weia..das tut so weh!

Aber vielleicht doch mal zum Arzt- nur mal zur Sicherheit?

Das war ja was....es gibt schon furchtbare Menschen.

Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, Ihr Lieben, für die Besserungswünsche!

Ja, die Hunde haben es dort richtig "toll" getroffen! Wenn der mit dem Schäferhund hier vorbei geht, hört man auch immer nur "Fuß",...."Fuß",.........."FUSS"....RUCK! Das selbe mit "Sitz!" in einer Lautstärke, dass selbst Joey sich hier in der Wohnung freiwillig hinsetzt (naja! ;) )!

Als ich die Frau letztens mit der Hündin getroffen habe machte die Süße einen total verschüchterten Eindruck (also der Hund), Joey war sofort in die verliebt, aber da beide nicht von der Leine konnten, konnten sie die Liebe nicht so richtig ausleben (also mit Spielen!) Wenn man ihr die Hand hingehalten hat, ging sie sofort in eine Demutshaltung, da dachte ich noch, dass das von den griechischen Verhältnissen und von der Tötungsstation kommt, aber so wirklich mag ich da nicht mehr dran glauben!

Habe gestern mit deren direkter Nachbarin gesprochen (Selber 2 Hunde), die das auch mitbekommen hat, die sagte aber , dass sie da sowas auch noch nicht bei denen erlebt hat - aber wer weiß, was da hinter den Türen abläuft! Und der Schäfi scheint ja auf seinem Hundeplatz ja anscheinend auch "gut" aufgehoben zu sein, wenn er schon so "toll" bei Fuß läuft! :(

Jedenfalls stehen die jetzt schon mal von zwei Seiten unter Beobachtung - ob ich mich traue ihn anzusprechen, glaube ich nicht, denn wenn ich ihn mal sehe, dann nur mit dem großen Hund - und wer weiß, vielleicht kann der ja andere Kommandos besser (was ich nicht hoffen will, dass der SO drauf ist, aber man weiß ja nie!)

Ich glaube eher, dass ich mir Frauchen vornehme - es macht für mich den Eindruck, dass er seinen Arbeitshund hat und sie auch was nettes für sich haben wollte!

Da denkt man, man sind die nett, die nehmen eine arme, gequälte Seele auf und dann geht es der Hündin dort bald schlechter als wenn sie auf Kreta getötet worden wäre! DAS KANN ES DOCH WOHL NICHT SEIN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Traurige und schmerzvolle Grüße

UTE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wei o wei,

da wärste wohl lieber im Bett geblieben.

Solchen Leuten ist einfach nicht zu helfen (wollen die Besserwisser ja eh net)

Schau Sie DIR doch mal genauer an.......................es spricht doch Bände ......

Dir gute Besserung für deinen "Allerwertesten" ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Ute, das lese ich ja jetzt erst. Geht es Dir besser?????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi, Jasmin, so von Invalide zu Invalide:

Wie sagt man so schön? Es muß!

Ne, im Ernst es geht, solange ich mich nicht bücken muß, was ja leider unvermeidlich ist, aber es ist schon nicht mehr so schlimm wie gestern! Man muß nur den schmerzhaften Punkt überwinden, ist eine gewisse Stelle beim Bücken, dann geht's wieder!

Aber was uns nicht umbringt macht uns härter!

Nur die Harten kommen in den Garten!

Ein Indianer kennt keinen Schmerz - der fällt um und stinkt ;)

Das habe ich schon alles zu hören bekommen! :) Und je öfter man das hört, desto eher ist man gewillt es zu glauben! ;)

Zudem habe ich zwei x-Chromosomen, da liegt mir jammern nicht so! ;)

Wie sieht es denn bei Dir aus, hoffe Du hattest 'ne einigermaßen schmerzfreie Nacht!? (Gucke gleich mal in Deinen Thread - da steht bestimmt schon was!)

Also, auch Dir weiter gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.