Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hundeneuling

Weintrauben

Empfohlene Beiträge

Hm, also wenn es ihm nach 6 Stunden immernoch gut geht, kann da dann nochwas passieren?

Naja, ich würd trotzdem nochmal beim Notruf anrufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ups, lese das jetzt erst. Bist Du sicher das er sie wirklich komplett gefuttert hat???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es geht hierbei nicht "nur" um erbrechen ..... sondern um eine Vergiftung ....

@ Hundeneuling: schau Dir mal bitte den 2. Link an, den Mark gepostet hat dort steht drin was passiert und das das inhalb von Stunden passiert....

Meine klare Meinung: Der Besuch bei einem Tierarzt ist unerlässlich....

Wenn der Hund erst akutes Nierenversagen hat dann ist es zu spät!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ups, lese das jetzt erst. Bist Du sicher das er sie wirklich komplett gefuttert hat???

Ja hat er. Und das ganze Gestrüpp drumherum war auch weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es kommt immer darauf an wie schnell das jeweilige Gift auf den Organismus des Hundes wirkt, aber natürlich kann es auch nach Stunden noch zu den ersten Symptomen kommen, wie das jetzt speziell bei Weintrauben ist weiß ich allerdings nicht!

Hat Dein Hund den erbrochen, wenn ja wann?

Direkt nach der Aufnahme der Weintrauben?

Ich kann Dir nur soviel sagen das mein 28kg Hund mal ein winziges Stück Ritterspornwurzel gefressen hat, nach 10 Minuten anfing zu ebrechen und nur durch mein schnelles handeln "so grade eben" überlebt hat, warum gehst Du nicht einfach mauf Nummer sicher und rufst in der Tierklinik an, oder willst Du mal lieber abwarten bis morgen und mal gucken ob Dein Hund noch lebt oder in der Nacht an Nierenversagen gestorben ist?

Tut mir leid das ich da jetzt so direkt bin, aber nachdem mein Hund fast an einer Vergiftung gestorben wäre, habe ich kein Verständnis für so blauäugiges abwarten "ob denn was passiert", sondern würde einfach auf Nummer sicher gehen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei dem Gewicht von 7 KG kann es gar keine andere verantwortungsvolle Entscheidung geben, als jetzt sofort in die nächste Tierklinik zu fahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohje, heftig!

Wie geht es deinem Hund heute?

LG Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Hundeneuling,

ja, mich würde auch sehr interessieren wie es Deinem Hund geht. Wie war es beim TA?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es geht ihm superprächtig, er hatte noch nicht mal Durchfall.

Mmh, ich glaube man liest im Internet zu viele Horrorgeschichten :)

Mein Hund frißt alles. Das einzigste, was er mal ausgebrochen hat, war ein toter Frosch. War wohl doch nicht so apetitlich. Wie kann man einem Hund abgewöhnen, daß er alles, was ihm vor die Nase kommt, gleich runterschluckt? So schnell kann man oft gar nicht gucken, wie er das runtergeschluckt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zunächst einmal ist es toll, dass es ihm gut geht.

Was nicht so toll ist, ist deine Einstellung dazu. Man liest im Internet zwar ziemlich viel, aber die Informationen hierzu wurden von einer Universität bereit gestellt, die eine absolut zuverlässige Informationsquelle darstellt.

Wenn man nun einerseits kund tut, dass "mein Hund alles frisst" und ich auch noch einen gewissen Stolz heraus lese, dass der tapfere Kerl wohl alles so gut verdaut, dann kann ich das nicht mehr nachvollziehen.

Wenn du dann dazu bei deinem aktuellen Fall die folgenden Informationen hast:

  • dein Hund wiegt 7kg
  • giftige Dosis: 10-30 g Weintrauben/kg Körpergewicht
  • zwei Hände voll (je nachdem was man sich darunter vorstellen mag) Weintrauben mögen 100 - 200g entsprechen
  • daraus kann man dann zwei Schlüsse ziehen: entweder, je nachdem wie hoch die Toleranz deines Hunds ist, kann er daran sterben oder nicht

Und wenn man jetzt bewusst einfach das Risiko eingeht und nichts macht, dann habe ich dafür zumindest kein Verständnis. Dir scheint nicht klar zu sein, wie ernst sowas werden kann.

Ich hoffe du nimmst es als Anlass dafür deine Einstellung diesbezüglich völlig zu überdenken; denn ich gehe davon aus, dass du deinen Hund liebst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.