Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hundeneuling

Weintrauben

Empfohlene Beiträge

Wir haben auch Bedenken unsern Fellies Weintrauben zu geben....bekommen sie auch Nicht, haben auch Nie die Möglichkeit, welche zu klauen....

Aber ich habe Mal in einer Tierzeitung gelesen, das es Hunde, zB. in den Weinbergen gibt, die diese ungehindert fressen und bis jetzt Nie was passiert ist.

Trotzallem, kannst Du Echt froh sein, das Nichts passiert ist....aber das eine TK eine Ferndiagnose stellen kann, find ich Klasse, da kann man ne Menge Geld sparen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mathilda, was ist denn mit der Hündin passiert? Ging es ihr schlecht? Was wurde denn gemacht?

Sie hat eine Vergiftung gehabt... Ihr wurde der Magen geleert und Sie blieb ein paar Tage in der Klinik, hat Medis bekommen und Tropf. Ihr gehts heute wieder gut, aber war sehr knapp, ich hab immer noch den Moment vor Augen, als ich meine zitternde Oma in den Arm nahm.

Meine Oma meinte auch: Och die paar Rosinen... als ich zu Ihr fuhr und Ihre Hündin nur noch lag bin ich sofort mit Ihr losgefahren. Die Folgen kamen erst ca 24 Std. später.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
....aber das eine TK eine Ferndiagnose stellen kann, find ich Klasse, da kann man ne Menge Geld sparen....

Die haben keine Ferndiagnose gestellt, die haben mir lediglich gesagt, daß man bei 20 Weintrauben nicht gleich in Panik verfallen braucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz ehrlich, eine Tierklinik würde sich nicht so in die Nesseln setzen,

so eine fernmündliche Aussage oder per Mail ist für die viel zu riskant

gerade wenn Du auch die Menge beschrieben hast.

Wie auch immer.

Ich hoffe das Dein Hund gesund und fit bleibt.

Zusatz: 20 Weintrauben auf das geringe Hundegewicht?

Wenn man liest, was Mark verlinkt hat, würde das eigentlich schwere Störungen verursachen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es wird Eigendlich immer gesagt, das man kommen soll.

Wie gesagt, es gibt Hunde die diese Trauben fressen, ohne das was passiert, aber da muß man es Nicht drauf ankommen lassen....

Weiterhin alles Gute, das Dein Hund unbeschadet bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ganz ehrlich, eine Tierklinik würde sich nicht so in die Nesseln setzen,

so eine fernmündliche Aussage oder per Mail ist für die viel zu riskant

gerade wenn Du auch die Menge beschrieben hast.

Wie auch immer.

Wenn man liest, was Mark verlinkt hat, würde das eigentlich schwere Störungen verursachen!

Jetzt wird mir auch noch unterstellt, daß ich lüge.

Eine Tierklinik sagt das, aber du weißt es besser. Respekt.

Kann man dieses Thema vielleicht schließen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey, es behauptet NIEMAND das Du lügst.

Klar bist Du in Sorge, wären wir Alle, deswegen versuchen dir Alle auch nur Tips zu geben.

Wir haben unserer 1. Hündin auch damals Rosinen und Weintrauben gegeben, es ist zum Glück Nie was passiert, wir wußten es da noch Nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hey, es behauptet NIEMAND das Du lügst.

Klar bist Du in Sorge, wären wir Alle, deswegen versuchen dir Alle auch nur Tips zu geben.

Wir haben unserer 1. Hündin auch damals Rosinen und Weintrauben gegeben, es ist zum Glück Nie was passiert, wir wußten es da noch Nicht.

Ooooh, doch, deutlicher gehts nicht:

Ganz ehrlich, eine Tierklinik würde sich nicht so in die Nesseln setzen,

so eine fernmündliche Aussage oder per Mail ist für die viel zu riskant

gerade wenn Du auch die Menge beschrieben hast.

Wie auch immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sei doch Einfach nur froh, das es gut gegangen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soviel zum Vertrauen in eine Tierklinik! Hat zwar nix mit Weintrauben zu tun, aber Knuddyman hat sich auch auf die Aussagen der Tierklinik verlassen!

Freu Dich, dass Du/Dein Hund scheinbar Glück gehabt hat und ich drücke ganz fest die Daumen, dass keine Schädigung der Nieren stattgefunden hat, die sich vielleicht erst später rausstellt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.