Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
giaconda

Wie blöd war ich?

Empfohlene Beiträge

Ich habe gerade aus Ermangelung von etwas Besserem, dem Boh seine Wurmtablette in eine in Öl eingelegte getrcoknete Tomate gegeben (wir hatten keine Wurst im Kühlschrank und auf der Packungsbeilage stand man solle keine Michprodukte zu füttern, also fiel Käse aus, mit dem Futter hat er sie nicht aufgenommen und so kam es zur Tomaten-Kurzschlußrekation :( ).

Erst danach fiel mir ein, das HUnde ja nicht alles Gemüse vertragen (Olivenöl in geriongen Mengen ist er gewöhnt, das ist also nciht das Problem) und jetzt habe ich Sorge, dass die Tomate evtl voll ungesund für ihn war....

Was meint ihr? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

naja, erstmal das Öl, in dem das Zeug so eingelegt ist, ist billiges, wohl nicht

sehr gesundes Öl.

Tomaten sind eher giftig, wohl aber mehr die grünen Strünke.

Ich denke das ist jetzt nicht so schlimm, so ein kleines Stückchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Das Öl ist sogar extrem hochwertiges vom Biobauern in der Toskana - die sind selbst eingelegt von dort (Freunde von uns)...er springt auch noch recht vergnügt durch die Gegend....

Aber,puh, wie doof von mir! Ich hab da echt einfach mal ne Sekunde nicht nachgedacht! *Hau mir die Zeitung übern Kopf!!!!*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...also der Boh springt vergnügt durch die Gegend, nicht der Bauer , zumindest nicht das ich wüsste :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wer weiß...

OK, selber eingelegt ist natürlich was anderes...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Keine Panik! Tomaten sind nicht wahnsinnig gesund für Hunde (wie im Übrigen alle Nachtschattengewächse), aber kleine Mengen reifer Früchte sind nicht giftig! Grüne Tomaten oder Paprika wäre was anderes gewesen, aber reife Tomaten (was die getrockneten in der Regel ja sind) hin und wieder sind nicht schlimm.

Also kannst du ganz beruhigt sein und ihm beim nächsten Mal die Tablette in ein Würstchen packen. ;)

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach' dir keine Vorwürfe! Irgend einen nicht so wahnsinnig klugen Einfall hatte wohl jeder von uns schon mal ... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liegt denn ein akuter Wurmbefall vor?

Ihr macht Euch nen Kopf wegen ein paar Gramm Tomate, aber ihr füttert seelenruhig die fette chemische Keule in den Hund.

Was ihm wohl mehr schadet????

Nachdenkliche Grüße

Anja, die anstelle von Wurmkuren Kotuntersuchungen machen lässt, ob überhaupt ein Befall vorhanden ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr macht Euch nen Kopf wegen ein paar Gramm Tomate, aber ihr füttert seelenruhig die fette chemische Keule in den Hund.

Was ihm wohl mehr schadet????

Nachdenkliche Grüße

Hihihi....genau DAS habe ich auch gerade gedacht! So ein bissi Tomate ist wirklich unbedenklich...mach Dir also DARÜBER keine Sorgen!

LG,

Karen mit Bonny + Isa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Es ist nicht so, dass ich mir da keine Gedanken drum gemacht habe, aber als Laie habe ich in diesem Fall der Tierärztin vertraut, und die meinte bzgl der Kotuntersuchungen bei einem Junghund würde sie im ersten Jahr die Wurmkuren durchziehen, da man immer mindestens drei Kotuntersuchungen machen müsste um sicher zu gehen dass kein Wurmbefall da ist (laut ihr werden die Würmer/Eier nur sporadisch ausgestossen, also nicht mit jeder "Ladung"), und anbetracht der Tatsache das bei uns oft Kleinkinder sind, würde sie das Risiko nicht eingehen...

Ich weiß es nicht, wer da jetzt welche Wahrheit gepachtet hat... und finde es als Laie schwer zu beurteilen

PS: und der Boh kommt aus Italien (was irgendwie auch noch als Grund angeführt wurde (?), und ich bin extra zu einer anderen Tierärztin gegangen als bei der ersten Wurmkur.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.