Jump to content
Hundeforum Der Hund
Terrier-Clown

Zu klein für einen guten Rettungshund ...

Empfohlene Beiträge

guten Rettungshund ;)

Heute hatten wir lt. Dienstplan eigentlich Waldtraining. Das heißt Suchtraining für die Flächen- und Mantrailer-Hunde. Darauf hatte ich mich die ganze Woche schon gefreut, bis gestern Abend eine SMS kam, das Training auf den Platz verlegt ist :(

Ehrlich gesagt hatte ich nicht wirklich Lust ;)

Trotzdem bin ich mit Buffy hin gefahren und das war eine supergute Entscheidung :D

Zuerst haben wir ein wenig Theorie gemacht: Kompass > Marschrichtungszahl usw. Jetzt weiß auch ich was das ist ;)

Dann waren die Hunde dran. Jeder hat verschiedene Sachen gemacht. Ich habe mich Jule angeschlossen, die mit Elvis und Carsten Gerätetraining gemacht hat.

Buffy kennt Geräte vom Agi und so waren Wippe und normaler Tunnel keine Problem. Dann bin ich mit ihr an unser großes Ausbildungsgerüst gegangen. Sie musste auf einem schrägen Brett auf einen Tunnel zugehen, der etwas höher ist als das Brett. Sie hat es ohne Probleme gemeistert :klatsch:

Als nächstes haben wir uns an einer sehr schräg gestellten Leiter versucht. Auch das war kein Problem. Ich frage mich, wie sie das mit ihren kurzen Beinchen hin bekommen hat :???

Jule hat ja oftmals sehr *nette* Einfälle und hat MICH dann über die Wippe geschickt. Tolle Idee..... :) Nicht wirklich war mir wohl in meiner Haut, aber ich bin nicht runtergefallen :P

Als nächstes sollte ICH auf das Ausbildungsgerüst klettern :wall: Hallo, ich habe Höhenangst :motz:

Jule hat mir gut zugeredet und mich so motivieren können, das ich es getan habe :) Aber nicht nur ich...... NEIN, Buffy folgte mir :Oo Sichtlich hatte sie wesentlich weniger Sch... als Frauchen :(

Beide oben angekommen habe ich mir einen Ast gefreut =) Ich war superstolz auf Buffy und auf mich auch.

Nach einer Pause haben wir das Ganze noch mal wiederholt und ich war wesentlich entspannter :)

Buffy folgte mir erst auf Kommando nach oben. Sie hat das supertoll gemacht :)

Inzwischen war auch Sebastian (auch Aubilder) zur Stelle und sagt: *Warum ist Buffy nur so klein? Sie wäre der ideale Rettungshund.*

Ob ich wohl stolz war.......... :klatsch:

Bilder gibt es leider keine :( Jule hat Buffy und mich gefilmt, als wir beim 2. Durchgang auf dem Gerüst saßen. Morgen mal fragen muss, ob sie mir da was kopieren kann......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

klein aber OHO sag ich da nur, Deine Buffy Maus.

Kannst stolz auf Euch Beide sein!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber sag mal, warum ist denn ein Rettungshund auf eine bestimmte Größe beschränkt? Gibt es dafür Gründe????

Klingt jedenfalls nach eine tollen Auslastungsmöglichkeit für Deine Buffy und auch für Dich. ;)

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nicht alle Verbände haben eine Größeneinschränkung.... Andere sagen Mindestgröße 40 cm.

Wir würden mit großer Wahrscheinlichkeit Probleme in der Vorprüfung (den Geräten) bekommen.

Die Leiter war zum Beispiel sehr flach angelegt. Da konnte Buffy die Beinchen noch gut setzen ;)

Wenn die Leiter schräger wäre, hätte sie keine Chance ;) Da für sind die Sprossen zu weit auseinander.

Was mir in der Flächensuche schon aufgefallen ist, das die Hunde oft *Hindernisse* zu überwinden haben, die ein so kleiner Hund wie Buffy wahrscheinlich nur schwer bewältigen könnte.

Für uns ist es Spaß an der Freude am Gerätetraining teilzunehmen.

Buffy wäre jetzt mit ihren 8 Jahren auch zu alt noch auf eine Prüfung hin zu arbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

ich glaube ein Rettungshund muss ein bestimmtes Gewicht haben...oder Größe haben.

Meine sowas hier schonmal gelesen zu haben.

Aja, 40 cm schreibst Du gerade, Heike.

Dann könnte Monty ja ein Rettungshund werden :kaffee: aber ich glaube

das Leichtgewicht könnte vom Wind von der Leiter geblasen werden :so

Wie ist das denn mit dem Gewicht?

Wichtig ist doch das es Euch Spaß macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich könnte mir halt z.B. bei der Trümmersuche vorstellen, dass gerade kleine und leichte Hunde dabei viele Vorteile haben. Aber wenn man trotzdem am Training teilnehmen darf, dann ist das doch fair, denn der Weg ist ja bekanntlich das Ziel.

Und wer braucht schon Prüfungen ;) ?

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse Heike, das klingt echt Toll und du wolltest nicht gehen, na da hättest du aber was verpasst...

Ja, ich hab gestern auch gemerkt als wir durch das Gebüsch sind beim Trailen das Kira an zwei Stellen mit ihre Größe Probleme hatte wo rüber zu kommen, kann mir vorstellen das es da zum Teil Größenrichtlinien gibt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also das hab' ich bislang noch nicht gehört, das es eine Größenbeschränkung gibt?!

Naja, ein Rehpinscher wäre vielleicht wirklich nicht so unbedingt geeignet ;)

Aber in unserer Staffel gibt es z.B. einen geprüften und einsatzfähigen Parson Jack Russel. Der ist richtig richtig guuuut!!! Außerdem haben wir eine Beagle Dame in Ausbildung (diese allerdings als Mantrailer).

Finde ich schade, das es in Eurer Orga/Staffel diese Beschränkung gibt. Schonmal drüber nachgedacht Dir auch noch andere Staffeln anzuschauen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Heike,

na, das hört sich ja nach einem super geilen Tag an. Freut mich, dass ihr so viel Spass hattet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Finde ich schade, das es in Eurer Orga/Staffel diese Beschränkung gibt. Schonmal drüber nachgedacht Dir auch noch andere Staffeln anzuschauen?

So weit ich weis, gibt es die bei uns auch nicht, aber in anderen Orga`s.

Ich werde mir mit Sicherheit KEINE andere Staffel suchen. Bin nicht mit dem Gedanken in die Staffel gegangen einen Rettungshund auszubilden. Das steht für mich aus gesundheitlichen Gründen außer Diskussion. Ich habe eine nette Truppe Leute kennen gelernt, mache so weit es meine Gesundheit erlaubt ziemlich alles mit und hoffe, ich schaffe es zum Einsatzhelfer.

Durch die Staffel hatte ich die Möglichkeit an einem Mantrailer-Workshop teilzunehmen. Es macht Buffy und mir viel Spaß und ich kann meine Staffelkollegin Gabi beim trailen unterstützen. Buffy ist 8 Jahr alt. Uns reicht es einfach Spaß zu haben. Mehr will ich gar nicht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.