Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle easy in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ratzfatz weiter

Hundeforum Der Hund
yukico

Kastration

Empfohlene Beiträge

Moin,

weiß nicht so recht ob es hier reingehört oder doch in Krankheit?

Mein Barry(7) wird nächsten Fraitag kastriet. Er hatte letztes Jahr im Herbst das erste Mal Probleme mit der Prostata. Da hat er eine Hormonspritze bekommen. Das ging dann auch bis jetzt gut. Gestern hat er dann große Bluttropfen verloren. :( Die Tierärztin meinte das die Prostata sehr vergößert sein und das es besser wäre zu kastieren. Sie meinte es könne auch in Krebs änden.

Hat jemand Erfahrung?

Gruß

Ute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Ute,

mein Border (jetzt ca. 9 Jahre) wurde mit 5 1/2 kastriert, er hatte auch Probleme mit der Prostata. Ausser, dass wir den flaschen Tierarzt gewählt haben und es deshalb Komplikationen bei der Heilung gab, würde ich es jederzeit wieder tun. Allerdings musst du sofort auf das Futter achten. Am besten umstellen auf Light-Futter und weniger füttern. Mein Boomer hatte innerhalb kurzer Zeit fast 11 Kg!!!! zugenommen, wir brauchten ein ganzes Jahr, den überschüssigen Ballast wieder los zu werden. Er bekommt jetzt Light-Futter und nur kleine Mengen. Es geht im prächtig und jeder sagt, dass er für sein Alter topfit ist. Ich mache noch regelmässig, 2x die Woche, Agility mit ihm. Er rast durch den Pacours, kommt hinten an und schaut sein keuchendes Frauchen mitleidig an, nach der Tour: Machste schlapp, Alte?

Mit der Prostata oder ähnlichem hatten wir nie wieder Probleme!

Also Kopf hoch, wird sicher gut werden, ich drücke euch beiden die Daumen und denke am Freitag mal an euch.

Kannst ja mal berichten, wie es verlaufen ist.

Gruss

Renate mit Boomer und Shelly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey Renate,

danke, hier machen mich die Leute verrückt. Alle haben plötzlich einen Hund der im "Alter" kastiert werden muste, und immer ist der HUnd nach 1/2 - 1 Jahr danach an Krebs gestorben. Barry ist mein erster Hund und ohne Barry wäre ich schon nicht mehr und daher habe ich einfach angst das was schief geht. Ich werde aber weiter berichten wies gelaufen ist.

Noch mals Danke

Ute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Original von yukico:

Hey Renate,

danke, hier machen mich die Leute verrückt. Alle haben plötzlich einen Hund der im "Alter" kastiert werden muste, und immer ist der HUnd nach 1/2 - 1 Jahr danach an Krebs gestorben. Barry ist mein erster Hund und ohne Barry wäre ich schon nicht mehr und daher habe ich einfach angst das was schief geht. Ich werde aber weiter berichten wies gelaufen ist.

Noch mals Danke

Ute

hey,

wir haben unseren Hund mit 2 kastriert - weil er ziemlich schwierig war und man so ein Problem weniger hatte... unser jetziger wurde mit 1.5 kastriert...(von seinem früheren Besitzer). Mit dem Füttern solltest du danach wirlich ein bisschen aufpassen. Ich hoffe ganz doll dass alles gut geht!

greezli

ps: lass dich nicht verrückt machen!:so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.