Jump to content
Hundeforum Der Hund
Martina

Urlaub mit Hund - aber wohin???

Empfohlene Beiträge

Hallo Nicky!

Wir waren in Oostende am Meer, genauer gesagt in Middelkerke. Keine Ahnung, wie groß das ist aber man bekommt alles, was man so braucht! Ich hab auch keine Ahnung, was man dort so besichtigen kann, weil wir einen faulen Urlaub machen wollten. Bei der Hinfahrt sind wir ausversehen durch Brüssel gefahren und dort war es ganz schön, zumindest was man aus dem Auto so gesehen hat!

Liebe Grüße Irini und Leon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

schau mal, das hab ich mal zugeschickt bekommen :

http://www.rickelsbueller-hof.de/

LG Biggi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wir waren letztes Jahr in Dänemark. Das war der Hammer. Kannst ja mal auf unserer Homepage stöbern (http://www.shelly.de.tf) und/oder mir ne PM schreiben. Kann dir ja dann weitere Infos dazu schicken. Haus war jedenfalls billig und steht in Nordjütland (ganz oben links von Dänemark)

urlaub_haus.JPG

Dieses Jahr waren wir in Holland. Fanden es dort aber nicht so toll, lag aber an der Gegend, die wenig Strand- und Schwimmmöglichkeiten für unsere Dicke bot. Und wie du so schön sagtest: vor dem Deich usw...

Werden nächstes Jahr auch wieder nach Dänemark.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wir waren dieses Jahr auch an der Nordsee. Ich hatte darauf geachtet, das wir in der näheren Umgebung ( bis 15 km) mehrere Hundestrände zur Auswahl hatten.

Dachte mir halt, da ist alles locker und die Hundis können ganze ausgiebig toben.

Ich kann Euch sagen, ich war ziehmlich enttäuscht!!! Hundestrände gab es da schon, aber ich hatte mir da was ganz anderes vorgestellt!

Zum einen war offiziell überall Leinenpflicht - ok, ausser uns hat sich niemand daran gehalten - zum anderen waren die "Hundestrände" ganz am Ende der Badestrände & man war erst mal ne halbe, bis dreiviertel Stunde unterwegs, bevor man dort war.

Endlich angekommen, fanden wir stets ein kurzes Stück "Strand" vor, wo dann am Ende ein Schild stand "Hier endet der Hundestrand" keine Absperrung, nichts.

Und leider kann mein Hund noch nicht lesen!!! :redface

Die übrigen Strandteile waren offiziell ebenfalls Tabu - auch das hat ausser uns niemanden dort interessiert.

Gott sei Dank haben wir duch Zufall einen Schönen Naturstrand gefunden, wo nicht so viel los war. Dort herrschte zwar auch Leinenpflicht, aber wenigstens kam man ans Wasser, ohne sich halsbrecherisch eine steile Mauer runter zu stürtzen. ( Und wie lang die Leine sein durfte, stand ja auch nicht da! :D - und wir hatten, Gott sei Dank, die Schleppleine dabei!)

Vielleicht sind wir ja einfach nur zu gesetzestreu?!

Der nächste Urlaub wird auf jeden Fall nicht mehr ans Wattenmeer gehen, sondern irgendwo hin, wo viele lange Naturstrände mit Sand und/oder Wiesen ist, damit man den " sich gestört fühlenden " aus dem Weg gehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir waren im Sommer auch an der Nordsee, in Cuxhaven, Gott sei Dank hatte unser Hotel eine große Wiese direkt vor der Tür. Hundestrand?? Erst mal ca.6 km fahren, Geld bezahlen und suchen...Nach einer halben Stunde waren wir da, Schock:der Hundestrand war nur 100 Meter lang.

Total ätzend. Wir haben Kenay dann auch abgeleihnt, damit er endlich mal ein bisschen toben konnte.

Also wenn noch mal Nordsee, dann bestimmt nicht Cuxhaven...

LG

Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es scheint wohl im allgemeinen schwierig zu sein, irgendwo am Strand was passendes für Hunde zu finden.

Wir waren vor fünf Jahren, hatten zu der Zeit noch keinen Hund, an der Kieler Bucht.

Dort war auch Leinenzwang am Strand. Und wenn dann mal wirklich jemand mit Hund vorbeikam, was äusserst selten war!, haben die "Strandlieger" auf diese Leute geschimpft wie nur noch was.

Ich konnte das schon damals nicht verstehen und hab gesagt, die Hunde wollen genau so ihren Spass wie ihr hier!

Sie meinten dann, wenn die aber ins Wasser pinkeln, das wär ja wohl nicht so fein.

Ich sagte denen dann, dass so viele Kleinkinder da rumlaufen, und dass die mit Sicherheit ne wesentlich höhere Menge "unter sich gehen lassen" als vielleicht mal ein Hund am Tag.

Ausserdem sei die Ostsee so gross, das es mit Sicherheit nicht in ner Umweltkatastrophe endet!

Ganz versch*** hatte ich dann, als ich es auch noch wagte, mich mit Hundebesitzern zu unterhalten und auch noch deren Hund angefasst habe. Kam mir vor, wie ne Aussätzige!

Und nun bin ich auch noch selbst einer von "denen"!

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Renate, Renate, wo soll das mit Dir noch enden;)

Ich kann mir das gut vorstellen, deshalb fahren wir da auch nicht mehr hin.

Und ich möchte ja mal den hund sehen, der beim Schwimmen oder überhaupt ins Wasser pinkelt.... wenn dann doch überhaupt nur am Wasserrand, oder??? und wie Du schon sagst, die selben Leute fahren dann nächstes Jahr in die Türkei und sehen dann nicht wie die Würstchen an ihnen vorbei schwimmen...=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...