Jump to content
Hundeforum Der Hund
Wölfin

Gemüse Mahlzeit?

Empfohlene Beiträge

Huhu,

mich würde mal interessieren, ist es möglich vielleicht einmal die Woche eine Fleischmahlzeit durch eine Gemüsemahlzeit zu ersetzen?

Ich habe heute das Futter für Blacky zu spät aus dem Tiefkühler geholt, also war es noch nicht aufgetaut.

Ich habe ihm jetzt als Abendessen eine Möhren- Gurke- rote Paprika Pampe zusammen gemixt und etwas Naturjoghurt und Öl dazu gemantscht.

Nach einem etwas seltsamen Blick seitens Blacky und vorsichtigem rumschlabern hat er es ohne Probleme gefressen. Zum Nachtisch gabs jetzt ein stück Lammrippe.

Was meint ihr, geht das? Blacky muss ja nun auch noch ein Kilo abnehmen, und als ich ihm mehr Gemüse gab, klappte das auch sehr schnell.

In der Natur haben sie ja auch nicht jeden Tag Fleisch zur verfügung. Ist das gut oder sollte man das echt eher als Ausnahme machen?

Bin gespannt auf eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nu zu, Sonja, wenn Blacky es mag, sprich überhaupt nichts dagegen.

Viele Hunde mögen es nur einfach nicht.

LG Manuela

PS. Du weißt, dass Paprika Nachschattengewächse sind und man deshalb bei Hunden vorsichtig sein muss, weil sie für sie giftig sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mach das auch manchmal, weil ich vergesse das Fleisch aus der Truhe zu holen. Dobi mag eigentlich auch recht gerne.

Ich denke, dagegen ist nichts einzuwenden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Manu.

Parika, stand in meinem Buch darf man Füttern aber wenig und selten und dann auch nur die Roten und gelben. Die grünen nicht, wegen Solanin? *weis nicht genau wie das heist.

Aber gut, das war das erste mal, dann lasse ich das lieber.

Blacky scheint es sehr geschmeckt zu haben.

Also wäre so einmal die Woche okay?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar,, das ist ok...bei uns gibt es das unregelmäßig auch zweimal in der Woche...kicher...

Ich werd halt alt und vergesslich....

Ja, Solanin ist wohl richtig...ganz selten gibt es hier auch mal Paprika, ich wollte es ja auch nur erwähnt haben... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi aber trotzdem danke für den Tip. :)

Jut, dann wird Blacky jetzt auch so ein, evtl. auch mal zweimal ne Gemüsemahlzeit bekommen.

Ich bin zwar noch jung, aber das Futter rausholen hab ich auch schon öfter vergessen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nassfutter mit zusätzlich Gemüse/Obst und Kohlenhydrate?

      Ich wollte mal nachfragen, ob vielleicht wer schon Erfahrungen damit hat bzw ob ihr solch eine Fütterung okay findet   Der Gedanke schaut so aus; Ich würde gerne meinen Hund mit Nassfutter füttern, dazu Obst/Gemüse und Kohlenhydrate. Als Nassfutter hätte ich an das Animonda GranCarno gedacht. Dies bekommt er hin und wieder in seinem Kong. Gemüse/Obst (wie beim Barf) zu einem feinen Brei mixen, dazu Reis/Kartoffel mit Leinöl oder Lachsöl.   Bisher gab es Platinu

      in Hundefutter

    • Obst & Gemüse füttern

      Hallo, es gibt ja einiges, was man den Hunden neben ihrem Trocken- und/oder Nassfutter zumischen kann.  Mit unter zum Beispiel auch Sellerie, meine Frage ist, ob das für Welpen auch schon so gut ist bzw ob die das schon so gut vertragen? Grade Sellerie soll ja sich sehr gesund sein für Hunde. Vllt. Habt ihr ja noch ein paar Tipps oder Ideen wie ich etwas Abwechslung und zusätzliche Nährwerte in das Gutter mit einbringen kann?  Unsere Juna ist jetzt 5 Monate alt und ein Alaunt-Bull

      in Hundewelpen

    • Etepetete Bio Gemüse

      Nein - ich möchte keine Werbung machen, aber mir kamen gerade ein paar Fragen in den Sinn, als mir jemand von diesem Konzept erzählte.   https://etepetete-bio.de/boxen/#emotion--start   Kennt das hier jemand, oder kennt jemand jemanden der das schonmal gemacht hat? Was bedeutet z. B. "Für 1-2 Personen"? Was für Gemüse würde mich jetzt im Winter erwarten? Mehr als Kartoffeln und Kohl? Ich frage mich halt warum ich 20€ für krummes Gemüse ausgeben soll, wenn ichs

      in Plauderecke

    • Gemüse = ungesund?

      Hallo Ich habe mich hier registriert, weil ich unbedingt etwas fragen wollte. Mein Hund liebt Gemüse und bekommt es auch ab und zu. Nun habe ich gelesen, dass Gemüse für die Hunde sogar schädlich sein soll, weil es zB die Niere belastet. Stimmt das? Wisst ihr da mehr drüber? Und wie regeln das dann die Barfer?

      in BARF - Rohfütterung

    • Junghund verweigert Gemüse und kH

      Jeder Hund ist anders und "datt Motsi" sowieso   Man stellt sich ja als guter Hu-Ha auf die Bedürfnisse des Hundes ein - nur bei dem Thema "Futter vom Motsi" bin ich dann doch schon etwas am überlegen.   Vergleiche ich Motsi's Futter, dann frisst sie gerade mal wie ein Elfenkind im Frühstadium  Habe schon mit meiner TÄ darüber gesprochen und sie meint, da Motsi super aussieht, topp fit ist, die Blutwerte optimal sind, soll ich mit keine weiteren Gedanken machen.   Soweit - so gut.   Wen

      in BARF - Rohfütterung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.