Jump to content
Hundeforum Der Hund
bullboxer1

Kräftige Mischlingshunde

Empfohlene Beiträge

Hallo,

da ein Freund von mir weiterhin auf der Suche ist nach einem kräftigen, mittlergroßen Mischlingshund, würden mich mal ein paar Tips von euch interessieren.

Er mag eigentlich total Hunde der Rassen Pit Bull, Staff. Bullterrier, Boxer, und weitere Molsser. Allerdings möchte er keinen Listenhund haben, aufgrund der verschiednen Bestimmungen des Gesetzes.

Ein weiterer Freund von mir, hat sich vor kurzem einen Patterdale Terrier-deutsch.Pinschermix geholt, der von einem Am.Staff.Bullterrier in der Optik nicht zu unterscheiden ist.

Ich selbst habe einen Boxermischling, der auch einem kräftigen Pitti sehr ähnlich sieht.

Also, vielleicht hat jemand von euch einen Mix, der dieser Optik sehr Nahe kommt, oder vielleicht wisst ihr, welche Kreuzungen einen Mittelgrossen, glatthaarigen, kräftigen Hund mit breitem Schädel hervorbringen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mh für mich hört sich das an, als würde er nen "gefährlich aussehenden" Hund haben wollen, aber keinen Listenhunde nehmen, weils da soviele Auflagen gibt?

Sorry vielleicht versteh ich das falsch, aber klingt bissl komisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie wäre es mit einer Bordeauxdogge (habe aber keine Ahnung ob diese Rasse auch auf der sogenannten Liste steht.

Ich finde, dass das sehr schöne Hunde sind.

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau mal hier,

da steht auch, in welchen Bundesländern die Bordeauxdogge nicht gelistet ist.

http://www.bordeauxdogge.de

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danny seh ich genauso.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Danny seh ich genauso.

Tja... naja vielleicht ist´s auch falsch ausgedrückt worden. Für mich hörte sich es nun nur so an, als wenn ein Mix gesucht wird, der wie ein Kampfhund aussieht, aber keiner ist.

Zum profelieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jepp, so sehe ich das auch oder es liest sich zumindest so.

Bullboxer 1, warum steht er gerade so auf diese Optik, will sogar

evtl. einen Mix der aber so nicht anerkannt ist aber nicht zu der Rasse

dann stehen? Nur mal so mein Gedanke und die Frage dazu, wertfrei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Genauso wie es Menschen gibt, die auf bärtige Hunde, Windhunde, Nackthunde, Wuschelhunde stehen, gibt es halt auch Menschen, die

bullige Hunde, Boxer, etc.

als das Nonplusultra der Begierde sehen. Meine Tierärztin hat auch eine Vorliebe für solche Knutschnasen. :D

Das muss doch nicht heissen, dass alle Liebhaber dieser Hunde dem gängigen Klischee (Zuhälter, Leute, die sich über den Hund profilieren wollen) entspricht. :motz:

Das wäre doch ein allzu grosses Abstempeln und ein Vorurteil meiner Meinung nach :Oo

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Cony, ich habe doch gar nix gegen diese Rassen, hast Du das so gelesen?

Sie entsprechen zwar nicht meinem Geschmack, also rein optisch aber

gegen die Rassen selber habe ich nix.

Meine Frage bezog sich eher darauf, warum es keiner der Rassen sein darf

bzw. nur warum die Optik so sein soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Profilieren kam von mir :)

Und war nicht gegen die Rasse gesprochen!

Deswegen hab ich extra dazugeschrieben, daß ich es vielleicht falsch raus gelesen habe. Aber es klang halt so, daß es so ein Hund sein soll vom optischem, aber keine "Echter" sein soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...