Jump to content
Hundeforum Der Hund
Femke

Ist das die typische Borderhaltung?

Empfohlene Beiträge

Juhu

ich hab das Thema jetzt mal ein bischen überflogen, und geb euch echt recht!

Unsere Nala ist auch ein Border Mischling und ja ich muss gestehen ich wusste nicht auf was ich mich da einlasse! Der ist ja süss und das war es!

So jetzt ist es aber so leider kann ich meiner Nala keine Schafsherde kaufen das sie arbeiten kann ....... ok ich hab 2 Katzen und 2 kleine Kinder das ist arbeit genug! :-)

Nein im ernst ich kann Nala nicht als Arbeitshund "einsetzten" sie ist ja auch ein Familienhund

aber einige hier haben mich in schweren zeiten aufgebaut wo ich nicht mehr wusste wie ich mit ihr umgehen soll oder geschweige denn zu wissen was Hundeerziehung bedeutet!

Ich bin richtig dumm und naiv an die Sache ranngegangen!

Aber heute ist Nala 2,5 Jahre alt und der beste Hund der zu uns hätte passen können klar hat sie ihre Macken aber die haben meine Kids, mein Mann und ich auch!

Was ich meine man kann auch mit einem Border der kein Arbeitshund ist auslasten und mit ihm sehr glücklich sein!

Jedoch bin ich auch vorsichtig geworden wenn mich jemand fragt " du hast doch einen Border wir holen uns auch einen erzähl mal.........." Jetzt weis ich was ein Border ist!

Sie sind liebevoll Dankbar, ehrlich, freundlich, hübsch und sehr sehr sehr ausdauernt.

So das war mein Senf dazu.

P.S. ok und Nala ist ein absoluter Balljunkie aber ein glüklicher Junkie!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,ja würde auch sagen typisch Border p015.gif . Und Jenna ist auch ein Balljunkie d025.gif . L.G. Maja

post-6053-1406412864,74_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

klinke mich hier auch eben mal ein nachdem ich alle Antworten hier gelesen habe.

Auch ich kenne Border Collies aus reiner Arbeitslinie die wunderbar ohne Schafe auskommen und Border Collies aus der Show Line die wunderbar am Vieh arbeiten. Es ist ein gefährlicher Trugschluß zu denken das die Showline überwiegend ohne Hütearbeit auskommt!

In erster Linie sind BC (egal aus welcher Zucht) Hunde! Wenn man das "Wesen" des BC versteht oder sich die Mühe macht es zu begreifen dann stellt man fest das diese Hunde zusätzlich zu einer konsequenten Erziehung "Aufgaben" brauchen. Entsprechen diese "Aufgaben" dem Wesen des BC so hat man einen fabelhaften Arbeits- und Familienhund. Ist das nicht der Fall hat man schnell einen nervösen, durchgeknallten und unkontrollierbaren Hund der sich seine "Aufgaben" selbst sucht und dann meistens dann abgeschoben wird.

Mit artgerechter Beschäftigung meine ich keinesfalls Bällchen und Stöckchen werfen! Mehr als bei anderen Rassen sind Hetzspiele für einen BC ein absolutes NO GO - zumindest bis der Hund gut im Gehorsam steht!

Ich wünsche mir das sich mehr BC Besitzer die Mühe machen würden diese Rasse zu verstehen...es sind geniale Hunde! Ich würde mich immer und immer wieder für diese Rasse entscheiden - allerdings käme für mich nur ein BC aus einer reinen Arbeitslinie von einem VDH Züchter meiner Wahl in Frage nachdem ich die Verpaarungen gründlich studiert hätte!

Um auf das Foto zurück zu kommen...ich sehe einen Hund der seinen Kopf senkt und wie Anja schon erkannt hat beschwichtigt. Um die Border Haltung zu erkennen müsste man den Hund von der Seite sehen - ich denke nicht das der Hund auf dem Foto eine Hütehaltung zeigt.

LG,

Karen mit Bonny + Isa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bOR mein thema ist wieder aufgegriefen wurden .

Mensch Leute von 2005 ^hätte ich nicht gedacht.

Joys zeigt das Borderverhalten mittlerweile kaum noch ist ganz selten gewurden. Kann man vielleicht an einer Hand abzählen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...