Jump to content
Hundeforum Der Hund
°°NICO°°

Leon und Nico - was tun?

Empfohlene Beiträge

Hallo Angela!

Hochinteressantes Thema.. ich könnte Seiten damit füllen!! Das ist ähnlich spannend wie das Reglementieren auf dem Spaziergang was wir kürzlich hatten.

Vorneweg aber eines: Um wirklich eine Aussage treffen zu können müsste man das sehen... aber das wisst ihr ja schon..

1. Wird ein Hundepaar getrennt wissen wir zwar das sie sich in zwei Tagen wiedersehen, aber das wissen die Hunde ja nicht. Beide "entfernen" sich vom Rudel.

2. Die Reaktionen fallen oft umso stärker aus je länger die Hunde getrennt sind.

3. Es sind meistens Hündinnen, die dieses Verhalten zeigen.

4. Nach dieser Reaktion erfolgt ein intensives beschnüffeln und anschliessend wenn die Hunde sich im Freien befinden ein Spiel, im Haus oft ein Anpeilen des "Lagers" durch den die Aktion zeigenden Hund.

5. Meist geht dieses Verhalten von dem ranghöheren Hund aus. Oder aber es handelt sich um einen aktiven "Schnösel".

Was sagt uns das alles?

Ordnung ist etwas was für Hunde sehr wichtig ist. Deshalb spreche ich auch immer von Rudelordnung und nicht von Rangordnung. Diese Ordnung wird durch eine Trennung durcheinandergebracht. Meist ist es die ín der Rudelordnung hochstehende Hündin, die für sich das Recht in Anspruch nimmt sich vom Rudel zu entfernen. Treffen nun beide Hunde aufeinander passiert beim ersten Mal meistens bis auf Beschnüffeln nichts. Stellt aber nun der ranghöhere fremde Gerüche fest, so sagt ihm das (leicht vereinfacht ausgedrückt) das der andere unerlaubt "Jagen" war. Dies wird mit der Gesamtsituation in Verbindung gebracht (also, wenn bestimmte Faktoren, angefangen vom Kofferpacken bis eben zu bestimmten Gerüchen) und somit ist klar, dass dies eine Sitauation ist, die des Handelns und des Klärens bedarf um die so wichtige Ordnung wieder herzustellen.

Umso länger die Hunde sich kennen und umso "normaler" Trennungen sind umso weniger deutlich fallen dann auch die Reaktionen aus. Dies aber nicht aufgrund veränderten Kommunikationsverhalterns sondern vielmehr aufgrund von Gewöhnung.

Hoffe war nicht zu komplizert. Kurz ausgedrückt: Alles völlig normal.

Wichtig: Es gibt dazu verschieden Theorien, einige davon erklären dieses Verhalten viel einfacher. Ich spreche nur von dem was ich nachvollziehen kann, ohne dabei den Anspruch der Richtigkeit für mich zu behaupten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Erklärung, paßt auch.

Jayteeh ist bei Freunden untergebracht, die eine Hündin haben - so riecht er natürlich,wenn er nach Hause kommt, "fremd".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich fände interessant, WARUM Leon so zappelig ist. Das hat doch sicher eine Ursache.

Wie steht denn Deine Schwester zu diesem Problem? Zickt sie rum, wenn Du eingreifst?

Hallo!

Auf das WARUM kann ich dir keine wirkliche Antwort geben. Leon ist eben ein sehr temperamtvoller Hund. Manchmal glaub ich auch schon etwas hyperaktiv. Und Nico ist von grundauf ein ruhiger Hund, der nur beim Arbeiten hochdreht, Zuhause aber voll gelassen. Und da entsteht dann dieses Problem.

Meine Schester hat Angst, dass Nico einmal auf Leon losgeht, was ich aber ausschließe, vorher würde Nico die Situation lieber verlassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So wie ich Dich bisher kennen gelernt habe, denke ich, daß Du Streß schon von Temperament unterscheiden kannst. Ich meinte nicht temperamentvoll, sondern eben echt gestresst.

Wenn Leon ständig gestresst sein sollte, dann würde ich eben dazu raten, hier erst mal die Quelle zu finden und abzustellen, da es für ihn ja total ungesund ist. Überfordert, unterfordert oder sonst irgendwas. Hier würde ich dann von dieser Seite her eingreifen, also unabhängig von Nico. Aber das weißt Du ja sicher, denke ich. Nur manchmal sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht, vor allem bei den eigenen Hunden. Bei anderen kann man noch so tolle Ideen haben, weißt Du, was ich meine?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
So wie ich Dich bisher kennen gelernt habe, denke ich, daß Du Streß schon von Temperament unterscheiden kannst. Ich meinte nicht temperamentvoll, sondern eben echt gestresst.

Wenn Leon ständig gestresst sein sollte, dann würde ich eben dazu raten, hier erst mal die Quelle zu finden und abzustellen, da es für ihn ja total ungesund ist. Überfordert, unterfordert oder sonst irgendwas. Hier würde ich dann von dieser Seite her eingreifen, also unabhängig von Nico. Aber das weißt Du ja sicher, denke ich. Nur manchmal sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht, vor allem bei den eigenen Hunden. Bei anderen kann man noch so tolle Ideen haben, weißt Du, was ich meine?

Naja, also Leon ist nicht dauerhaft aufgegedreht und findet keine Ruhe....falsch verstanden. Er ist eben nur im Gegensatz zu Nico aufgedreht, doch das ab und zu eben mal ( die berühmten 5 Minuten ;) ) und da entstehen Probleme. Doch ist Leon ruhig, können die zwei auch miteinander.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...