Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
andrea

Unterdrückte Läufigkeit

Empfohlene Beiträge

Hallo,

hat jemand von Euch schon mal bei einer seiner Hündinen bemerkt,dass diese die Hitze unterdrücken oder abbrechen?

Wenn ja ,wie war der Ablauf?

Ich glaub meine Cynthia hat dies getan.

Fing an wie eine normale Läufigkeit und wurde immer weniger.Keine Stehtage.

Der Tierarzt meinte könnte mit der Rudelstruktur zusammenhängen.Sie ist nicht die Ranghöhste und somit wäre sie ja auch nicht mit Welpen dran,sollte sie bei der nächsten Läufigkeit ev.von der ranghohen Hündin trennen.

Finde in Büchern und im Netz nichts wirklich relevantes dazu.

LG Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So etwas gibt es? Bisher hatte ich immer nur davon gehört, dass Hündinnen es steuern können alle gleichzeitig Läufig zu werden. Damit wenn eine Hündin im Dorf Hitze hat, alle die gleichen Chancen haben! Ob das stimmt weiß ich aber auch nicht!

Bin sehr gespannt, was unsere Profis dazu schreiben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ups, hab ich noch nie gehört!

Da bin ich aber mal gesannt, was die Anderen dazu sagen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi ich habe jetzt 2 Monate durch meine depressionen meine Tage unterdrückt ich denke mal das Hunde auch können. Oder bekommt sie Medikamente??? Bei manchen Medikamenten kann es zu unregelmäßigkeit bei den tagen oder vielleicht auch bei Hündinnen kommen

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

?????? Davon habe ich ja noch nie gehört.

Wie geht denn das?

Bin mal gespannt, was die anderen sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei den Aussies gibt es ab und an mal laut Berichten, aber selber habe ich das auch noch nicht erlebt. Was es bei Aussies aber häufiger gibt, sind "stille Läufigkeiten" ohne Stehtage. Man merkt fast kaum, das die Hündin läufig ist.

Gruss Wendy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also kann mir mal bitte erst einmal jemand erklären was die Stehtage sind??? Kenne mich mit Hündinnen überhaupt nicht aus. Hatte bis jetzt nur Rüden. Wie läuft denn so eine Läufigkeit im Normallfall ab?

Aber dass eine Hündin die Läufigkeit abbrechen kann oder so, das fände ich schon erstaunlich. Jedoch finde ich, wenn mehrere Hündinnen im Rudel sind, diese Erklärung gar nicht schlecht. Klingt irgendwie schon einleuchtend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Also kann mir mal bitte erst einmal jemand erklären was die Stehtage sind??? Kenne mich mit Hündinnen überhaupt nicht aus. Hatte bis jetzt nur Rüden. Wie läuft denn so eine Läufigkeit im Normallfall ab?

Am Anfang der Läufigkeit wehrt die Hündin die Rüden noch ab, beisst sie weg, setzt sich, wenn sie "es" versuchen!

Die "Stehtage" sind die Tage, wo die Hündin schon von Weitem jedem Rüden signalisiert: Ich bin bereit, hier, nimm mich! :P

Sie wehrt nicht mehr ab, bleibt "stehen", wendet den Schwanz zur Seite.

In diesen Tagen ist sie auch empfängnisbereit, will heissen, sie kann schwanger werden!

Ich hoffe, ich habe es so erklärt, dass man es versteht.

Bin zwar Hündinnen_besitzer, aber kein Biologe! :klatsch:

Wenn du noch Fragen hast, frag ruhig, ich wusste es nicht besser zu erklären! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie lange dauern denn die Stehtage und wie lange eine normale Läufigkeit? Heisst das, die Hündin kann einzig und allein in diesem Tagen schwanger werden? Das ist alles so furchtbar kompliziert. Bei den Männchens ist das alles etwas einfacher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die gesamte Läufigkeit zieht sich meist über 21 Tage hin, plus-minus 1-2 Tage.

Die Stehtage beginnen meist ab dem 9. Tag, dauern 5-6 Tage, und ebben dann langsam ab.

Das sind alles ca. Angaben, es gibt Hündinnen, bei denen ist es kürzer, es gibt welche, bei denen ist es länger.

Normalerweise können die Hündinnen nur in den Stehtagen schwanger werden, bei uns Hundebesitzern scherzhaft die "heisse Phase" genannt, weil man nur am schauen ist, dass kein unangeleinter Rüde unseren Weg kreuzt.

Von meiner Hündin die Mama ist an der Leine "geschwängert" worden!

Die Besitzerin hat extra bis 12 Uhr nachts gewartet, um die Gassi-Runde zu drehen.

Sie hat zwei Hündinnen, von denen halt eine läufig war.

Sie wollte die andere Hündin ableinen, als der "böse Rüde" hinter einer Hecke her geschossen kam, und ratz fatz war es passiert!

Ca. 63 Tage später kam das "Ergebnis" dieses Überfalls in Form von 10 Welpen! :o

Wenn unsere Shelly heiss ist und die Standtage da sind, laufe ich meist irgendwo im Wald im Unterholz, da findet man selten frei laufende Rüden! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.