Jump to content
Hundeforum Der Hund
Programmiererin

Hund von Tierschutzverein - Weiterverkauf

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ist es richtig das man ein Hund wenn man ihn von einem Tierschützer gekauft hat,das man ihn

wenn etwas sein sollte den nicht Verkaufen darf???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jepp, nur mit Genehmigung steht aber so im Vertrag drinnen.

Meine Hunde gehen erst mit Ablauf von 2 Jahren in meinen Besitz über..

Ich suche Dir hier mal ein Thema, da hatte ich einen Absatz reinkopiert,

dann kannst Du es nachlesen, wie es bei mir im Vertrag steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wenn man einen Tierschutzhund bei sich aufnimmt, kann man nicht von "Kaufen" sprechen. Man übernimmt das Tier normalerweise gegen Schutzgebühr und Schutzvertrag. Muss man den Hund - aus welchen Gründen auch immer - wieder weg geben, so besteht für den Halter die Verpflichtung, ihn an den Tierschutzverein zurück zu geben oder zumindest in Vereinbarung mit dem Verein ein geeignetes neues Zuhause zu suchen. Über deren Kopf hinweg darf man auf jeden Fall nichts unternehmen.

Liebe Grüße

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

so steht es bei mir drinnen, nach 2 Jahren, geht Monty in meinen Besitz über

5. Die Weitergabe bzw. Übereignung des Tieres an Dritte ist nur mit Genehmigung des

Überlassers gestattet.

Das macht auch Sinn, wie Susanne schon geschrieben hat, wenn die Orga

hilft bzw. einen geeigneten Platz dann selber sucht.

Selbst ein Wohnortwechsel muss lt. Vertrag unverzüglich angezeigt werden.

Warum fragst Du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also wir haben uns heute einen Hund angeschaut und das war von einer Tierschützerin

sie hat gleich voll aufgetrumpft und sagte ich dürfe den nie weiter verkaufen sonst würde

sie mich Anzeigen und Veterinäramt sowas halt!War erstmal total schockiert das sie gleich so

aufgefahren hat.Deswegen wollte ich mich selber darüber auch mal informieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wie ist die denn drauf? Will sie den Hund in gute Hände vermitteln oder was?

Eine Zeit ist normal aber nie halte ich für ein Gerücht.

Von welcher Orga kommt sie denn? Hast du einen Link?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also bei mir war das auch so, als ich Nuschka holen ging. Da steht sogar im Vertrag, dass ich den Hund nur mit Einverständniss der Tierheimleiterin einschläfern darf. Also auch im Notfall. Wenn ich gegen den Vertrag verstosse bekomme ich 1000.- Busse.

Ich geh ja wirklich nicht gerne Tiere einschläfern und es ist auch nicht mein Hobby, aber wenn wirklich mal was schlimmes passieren sollte (Holz anfassen) und Nuschka sehr leider, sehe ich nicht ein wiso ich noch per Email dieser Dame schreiben sollte und dann noch einen Tag auf ihre Antwort warten muss. Nene...

Das mit dem weiterverkaufen verstehe ich und finde es auch gut so. Obwohl ich auch eine hübsche Summe bezahlt habe für meine Nuschka Dame aus Spanien :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bei mir steht sogar 2000Euro..

Aber, das verpackt man doch netter und nicht so wie ich es hier

gelesen habe. Man will die Leute doch nicht vergraulen...

So ist mir das noch nie untergekommen.

Ich mache selber Vor- und Nachkontrollen für die Orga, wo meine

beiden herkommen. Wenn Fragen zu dem Vertrag sind, erkläre ich das

gerne, habe aber eigentlich damit nix zutun, das macht die Orga selber

per Mail oder telefefonisch.

Ich denke das ein einschläfern, also schnelle Handlung seitens TA

nicht vorher abgesprochen werden muss, das ist Quatsch, das ist dann ja

auch ein Notfall, bei mir steht

das aber auch etwas anders im Vertrag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

leider sind manche Orgas oft etwas "rabiat" in ihren Vermittlungsgesprächen. ich verstehe dies auch nicht.

Auf jeden Fall solltest du dir den Überlassungsvertrag vorher genau durchlesen.

Ich kenne viel Organisationen, die tatsächlich im Vertrag festhalten, dass die Fellnase lebenslänglich in ihrem Besitz bleiben.

Unsere Hunde gehen in der Regel nach 2 Jahren in den Besitz des "Adoptanten" über.

Länger halte ich auch nicht für abgemesen, schließlich möchte die neue Familie nicht das Gefühl eines " Leihhundes" haben.

Ich wünsche dir viel Glück und viel Spaß mit der Adoption eures neuen Familienmitglieds.

Liebe Grüße

Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also wir haben uns ja schon für ein Hund von da entschieden gehabt,wir waren alle sofort

hin und weg.Sie fragte dann ob wir den nur süss finden oder kaufen wollen.Ich habe sofort

ja gesagt und sie kam mit dem Vertrag raus,in dem Vertrag steht nix von das man ihn nicht

mehr Verkaufen darf nur das man den halt die neuen Besitzer mitteilen muss.Zum anderen

steht da nix von Tierheim,Tierschützer oder ähnliches im Vertrag.Also nur ein normaler

Vertag welcher Hund wer ihn kauft,was man beachten soll die Sache mit der

Gesundheitsgarantie und was man Füttern soll und kein Umtausch sonst nix!

Fand das etwas komisch ok ich weiss ja nicht ob wenn es Tierschützer sind das die es nicht

im Vertrag aufführen müssen und die ganzen Punkte,aber mich wunderte es!

Jedenfalls kam sie gleich mit Amtstierarzt und wenn was ist kann ich euch nen Ding drehn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Neue Hündin vom Tierschutzverein abholen

      Eventuell hat ja jemand ein paar gute Tipps, wie ich eine neue Hündin vom Tierschutzverein sicher  zur neuen Wahlheimat / Fahrtzeit mit dem Auto ca. 3h  transportiere. Autofahren soll kein Problem sein. Möchte  die Fahrt für Sie möglichst angenehm gestalten ? Macht es Sinn etwas "Getragenes "(wie bei der Abholung eines Welpen, T-shirt) Die Hündin hat wohl in Ihrem bisherigen Leben nicht unbedingt Schönes erlebt. Es ist viel Vertrauensarbeit notwendig. Leider haben wir nur Erfahrung mit Welpen sa

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Tierschutzverein seriös?

      Hallo liebe Gruppenmitglieder, meine Mutter hat sich dazu entschieden, einen Hund aus einem Tierschutzverein aufzunehmen. Vor ein paar Wochen hat sie eine Kleinanzeigen entdeckt, die ihr sehr zusagte. Dort wurden Hunde aus Russland angeboten. Alle auf Pflegestellen. In der Beschreibung gab es jedoch keine Nennung eines Vereins. Trotzdem wurde Kontakt aufgenommen. Weder per Email noch per Telefonat wurde irgendeine Orga genannt. Auch beim persönlichen Kennenlernen nichts dergleichen. Es hieß nur,

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • (Hobby-)Fotografen für Tierschutzverein gesucht

      Huhu, für den Tierschutzverein Rüsselheim e.V. suche ich (Hobby-)Fotografen, die deren gerettete Schweine und Rinder ab und an ehrenamtlich fotografieren würden. Da diese nicht hier um die Ecke leben, sondern quer in Deutschland verteilt, kann ich das nicht übernehmen. Die Tiere leben in der Eifel (nähe Daun), Heubach (bei Fulda), Emmelshausen (Hunsrück) und Schnaittach. Vielleicht kennt ja einer von euch jemanden, der jemanden kennt oder so. Oder vielleicht wohnt ja einer von euch in der G

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Seriöser Tierschutzverein und Erfahrung mit Mittelmeerkrankheiten

      Hallo Zusammen, Ich würde gerne einmal wissen, welche Erfahrungen ihr mit Tierschutzorganisationen aus dem Ausland gemacht habt und welche ihr empfehlen könnt. Ich suche eine erwachsene Hündin, welche nicht zu groß ist. Ich hatte 15 Jahre lang eine Hündin, welche immer etwas ängstlich war, und bin somit kein blutiger Anfänger. Mich würden vor Allem "Streunerherzen", "Streunerhilfe" und "adopTiere e.v." interessieren, da ich diese Websites recht interessant finde. Bei stundenlangen Recherchen

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Spontane Hilfe kommt Tierschutzverein teuer zu stehen

      Wie oft wird gemosert, dass Tierschutzvereine nicht schnell und unbürokratisch helfen, wenn ein Tier in Not ist bzw. in seiner aktuellen Lebenssituation leidet. Dabei ist in einem solchen Fall das Veterinäramt zuständig. Was passieren kann, wenn man trotzdem spontan und schnell hilft, kommt dem Tierschutzverein Gießen und Umgebung e.V. teuer zu stehen. Er bleibt auf 55.000€ sitzen:   http://www.giessener-anzeiger.de/lokales/stadt-giessen/nachrichten-giessen/spontane-hilfe-kommt-teuer-zu-stehe

      in Tierschutz- & Pflegehunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.