Jump to content
your dog ...  Der Hund
archiv-master

Diskussion zu Hause über "Scharfmachen"!

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute !

Abends setzte ich mich immer zu meiner Hundebande am Boden und wir spielen eine Runde.

Dabei spielen wir auch mit einem Seil und Beisswurst.

Meist fangen dann die beiden Jüngeren zum Rangeln miteinander an, um Seil und Beisswurst. Heute hat es zum ersten Mal ein Wenig gekracht, d.h. die Zwei hätten fast enstlich zu raufen begonnen, bin natürlich dazwischen gefahren ( saß ja dabei) und habe kundgetan, daß ich das nicht schätze.

Mein Mann meint nun, ich solle das Rangeln untereinander nicht zulassen, weil dadurch werden die Hunde aufgebaut und vielleicht sogar aggresiv gemacht.

Würde Eure Meinung dazu interessieren, weil ich dachte das fällt unter Spielen und bin jetzt ein bißchen ratlos.

LG

Regina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn sie alleine spielen, wer spielt dann mit dem Seil?

Die kleinen wie du sagtst ist eine ca. 4mon. und die andere ca 1 Jahr, oder. Gehe mal davon aus das ihr die Grenzen gezeigt werden. Wie wenn ein 2jahr alters Kind mit seinen 5jährigen Bruder spielt. Was pasiert wenn sie alleine spielen, fallen sie auch übereinander her? Glaube nicht, oder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi !

Alleine spielen sie nicht um und mit Spielzeug, nur wenn ich dabei bin.

so tollen und rangeln sie ausgiebig herum, aber da ist kein Spielzeug dabei.

Sharona war jetzt 3 Monate, hat aber schon das gleiche Gewicht, wie Chocko, nämlich 13 Kilo. Chocko ist ca. 2 Jahre, aber ein verspielter Kerl.

Bis jetzt kam es nur zu Zwistigkeiten, bei "Späzialitäten", d.h. wenn ALLE 4 Knochen kriegen oder Kaustangerl, beim normalen Futter nicht.

Bei Leckereien, wie eben Knochen kennt Sharona kein Pardon, da darf sich keiner von den 4 ihr nähern oder gar versuchen es ihr zu grabschen, da wird sie zur Furie.

Ich darf ihr allerdings Alles wegnehmen.

Da gab und gibt es nicht mal den Ansatz einer "Diskusion".

lg

Regina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

spielen ist ja irgenwie eine Probe fürs Ernste.Weiss nicht wie ich es ausdrücken soll.

Bei mehreren Hunde wäre ich da echt vorsichtig mit Seilspielen,kann schnell in Konkurrenzkampf ausarten.

Ich lasse nichts rumliegen,kein Spielzeug,keine Kauknochen.

Mehrere Hunde bedürfen doch auch eigentlich nicht viel Spielzeug,meist toben die miteinander.Beim Einzelhund sieht das schon anders aus.

LG Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zerrspiele gibt es bei uns auch nur, wenn ich dabei bin.

Die beiden spielen zwar dann zusammen, aber ich kann im Notfall eingreifen und dazwischen gehen, was bisher aber noch nie der Fall war.

In meiner Abwesenheit liegt auch nichts als Spielzeug herum.

Wichtig finde ich diese Spiele eigentlich schon, wenn es aber in Konkurrenzkampf und Stress endet, würde ich es eine Weile mal lassen.

Ich denke mal, Karl wird da eine plausible Erklärung zu finden! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Danke Andrea!

Mein Mann ist auch dieser Meinung *grrrmmml*( gebe ihm so ungern recht ). :D

er meint so fördere ich das Gegeneinander, nicht das Miteinander und mache sie möglicherweise "scharf".

lg

Regina

PS: Die Spielstunde bestimme ich und anschließend wird bis zur nächsten Stunde das ganze Spielzeug weggeräumt, liegt also nie herum.

Wehred den Anfängen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Regina,

verzichte doch auf die Zerrspiele - wir machen solche Spiele auch nicht mit Tessa und Besuchshunden - mit Tessa allein schon (für die Trainer - wir gewinnen immer - wer sonst).

Wir werfen im Haus Bälle oder am beliebtesten sind Versteckspiele. Auch wenn Besuch-Hunde bei uns sind.

Abwechselnd oder zusammen zum suchen schicken.

Letztes Wochenende hat "unser" Großer Spielzeug in Papiereinkaufstüten versteckt. Erst so hingelegt oder hingestellt - noch nicht zugefaltet - einfach Kopf rein und Spielzeug rausholen (sah witzig aus) - später dann auch locker zugefaltet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.