Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Femke

Frau nahm bellenden Hund auf ihren Arm

Empfohlene Beiträge

Ist das richtig so ? Wir Andrea und ich und die Hunde waren am Dienstag gassi zusammen. Waren im Nachbar Kurort im Park unterweg. Da kamm ein Jack-Russel mit seinem Frauchen angeleint. Die Frau sah uns und hob sofort ihren Hund auf den Arm weil dieser unsere Hunde anbellte.

Ist doch gut du brauchst nicht bellen nun hör doch auf.

Wie seht ihr das ist doch ein Total falsche verhalten den Hund auf den Arm zu nehmen sie verstärkt ihn doch nur dadurch oder ? Und das gut zureden war ja auch fehl am Platz wie ich ja nun selbst schon gelernt habe.

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast völlig recht Femke. Es war nur Bestätigung für den Hund.

Du hast schon viel gelernt, Femke =) =) =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Frau hat nicht nur mit ihrem Hund alles falsch gemacht, wie Femke es sieht, sie hat sich auch noch selbst in Gefahr gebracht.

Denn wären jetzt andere Hunde dabei gewesen, die unangeleint und unkontrolliert rumlaufen dürfen, dann hätte es sehr gut sein können, daß sie die Dame angesprungen hätten, um zu dem Hund auf dem Arm zu kommen. Wie sowas ausgehen kann, mag ich mir gar nicht näher vorstellen.

Sie tun es aber immer wieder. Selbst wenn man die Leute darauf anspricht, daß sie den Hund ruhig unten weiter gehen lassen können, da der eigene Hund angeleint oder im Fuß ist, beim nächsten Treffen wird der Hund wieder hektisch auf den Arm gerissen, oft sogar an der Leine... ich finde das ganz schrecklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Femke,

ich glaub die Frau hat so alles falsch gemacht,was man falsch machen kann.Mehr Fehler sind wohl nicht möglich!

LG Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja,so eine Frau treffe ich auch hin und wieder im Wald,sobald wir in ihre Nähe kommen wird der kleine Hund auf den Arm genommen.

Alle Überredungsversuche meinerseits den Hund doch wieder auf den Boden zu setzen scheiterten bis jetzt,die Frau hat Angst das ihrer Kenay beißt.......na ja.........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

kann mich nur anschliessen. habe diese fehler bei unserm ersten hund auch oft gemacht, weil ICH oft angst hatte und sich diese angst auf sandy übertragen hat. tue ich nieeeeeeeeeeee wieder g070.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie Femke das schon supertoll gesehen hat, :respekt: war dieses Verhalten äusserst falsch, der Hund wurde in seinem Verhalten nur bestärkt und wird immer wieder bei Hundebegenungen dieses Theater machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann dir auch nur Recht geben, Femke!

Ich war am Dienstag beim Tierarzt, dort war jemand der hat die ganze Zeit seinem Hund Leckerli gegeben als er Angst hatte und gejammert hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

solche menschen gibt es leider immer wieder. :heul:

aber naja, wenn sie meinen.

irgendwann hatte ich mal so die nase voll, dass ich meinen DSH Mix auf den Arm genommen habe, als die dame mit dem zwergpudel kam ( 35 kilo können so schwer sein) ;).

der blick war das beste.

ich glaube an solche momente müssen wir uns gewöhnen, wie an ängstliche jogger :P

gruß

kathrin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann mich nur anschlißen,ich sage nur der Arme Hund bei im wurde bestimmt alles Falsch gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.