Jump to content
Hundeforum Der Hund
aniramhund

Hundepfeifentraining

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben, =) =) =) =)

mal eine Frage zum Hundepfeifentraining. Meine Hündin hat das Heranpfeifen mit der Hundepfeife wohl absolut positiv verknüpft. Denn im Gegensatz zum Heranrufen, was manchmal nur zögerlich gelingt, reagiert sie auf Pfiff mit der Hundepfeife "sofort". Mit wedelndem Schwanz kommt sie herbei geeilt und beide freuen sich wie verückt! :prost: :prost:

Nun versucht sie ja hier und da die Grenzen bei mir auszutesten und deshalb meine Frage vorweg: Wie reagiere ich, sollte sie auf Pfiff nur noch wenig Reaktion zeigen??? Klar, hab ich dann im Vorfeld was falsch gemacht, aber wie verhalte ich mich dann??? Ignorieren? Ich muss dazu sagen, dass ich den Pfiff wirklich nur dosiert einsetzte, da es ein absolutes " Sofort hier"! bedeutet.

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben an anderer Stelle schon mal ausführlich über das Pfeifentraining geschrieben, weiß momentan auch nicht mehr wo.

Noch mal kurz gefasst: Die Pfeife muss für den Hund absolut lebensnotwendig sein, dann sollte es IMMER funktionieren. Wie du bereits sagst, hast du dann etwas bei der Konditionierung falsch gemacht. Meistens geht man zu schnell voran und baut die Ablenkungen nicht langsam genug ein.

Versuch mal meinen Text dazu zu finden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier ist der bereits vorhandene Thread zum Thema

Hundepfeife !

Angelas Beitrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... Danke schau ich mal!!! :rock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.