Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Beispiel:

Meine Freundin (3 Hunde )geht jeden Morgen mit ihren Hunden und einer Bekannten (1 Hund) spazieren es sind insgesamt 4 Hunde.

Zwei Hunde verbeißen sich und einer der Beiden wird so stark verletzt, das sie mit ihm zum Tierarzt muss.

Was meint ihr:

1. Damit muss man rechnen. Der Geschädigte soll selber für den Schaden aufkommen.

2. Beide zahlen die Hälfte.

3. Die andere Person, deren Hund den Schaden verursacht hat soll bzw. muss die Tierarztkosten übernehmen.

Bin mal gespannt was ihr dazu meint!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei den Angaben ist die Sache rechtlich eindeutig. Der Hundehalter dessen Hund den Schaden verursacht hat, zahlt die Kosten in voller Höhe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Waren die beiden Hunde angeleint?

Wenn sie nicht angeleint waren, dann würde die Versicherung nichts zahlen.

Ansonsten würde ich sagen, der den sein Hund zugebissen/den anderen Verletzt hat, zahlt die Tierarztkosten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Es ist normaler Weis egal ob ein Hund angeleint war oder nicht,der Besitzer des Hundes,der den Schaden verursacht muß zahlen.

So ist es hier bei uns!!!

Nicht überall ist Leinenpflicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beide Hunde waren nicht angeleihnt und kannten sich.

Beiden war auch bewußt, das sich die Hunde nicht so sehr mögen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

vom Verstand her würde ich sagen Nummer 1.

Was die Juristen in dem Fall entscheiden würden.Keine Ahnug,wahrscheinlich ,beide müssen sich den Schaden teilen.

LG Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich würde auch sagen, dass der Besitzer zahlen muss, dessen Hund gebissen hat.

Aber es gibt da ja immer so komische Regeln im Gesetz. Ich glaube ich habe gehört, dass wenn beide Hunde nicht angeleint waren zahlt die Versicherung nicht.

Bin mir aber nicht sicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann muss ich es doch nochmal wiederholen: Bei dem Fall zahlt der Besitzer, dessen Hund den Schaden verursacht hat.

Da dürft ihr mir ruhig vertrauen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OK Mark machen wir.

Woher du das schon wieder weißt? :D

Du bist ein wandelndes Gesetzbuch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
OK Mark machen wir.

Woher du das schon wieder weißt? :D

Du bist ein wandelndes Gesetzbuch!

Karin, einfach nur Mark vertrauen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.