Jump to content
Hundeforum Der Hund
Michelle86

Tipps & Tricks für eine entspannte Autofahrt in den Urlaub

Empfohlene Beiträge

Am 6.Juli gehts wieder los zur Ostsee und es ist unser erster "Sommerurlaub" mit Hund. Wir waren zwar schon einmal mit Sissy an der See aber das war im Okt. und es war schon kühl von den Temperaturen her. Damals war Sissy die ganze Zeit im Urlaub wie "dauer"Müde (mein Freund übrigens auch), wir haben es auf das schlechte Wetter geschoben. Nun habe ich bedenken das Sissy sich dieses Jahr wieder nicht so richtig wohlfühlt.

Sissy fährt super gerne Auto und liegt dann ganz ruhig in Ihrer Box, aber ich denke es ist trotzdem anstrengend für sie. Kann man da vielleicht mit Beruhigungsmittel auf Pflanzlicherbasis etwas bewirken, oder irgendetwas anderes?

Was macht Ihr für euren Hund um Ihn die lange Autofahrt in den Urlaub so angenehm wie möglich zu gestallten?

Wie verhält es sich eigentlich an einem Hundestrand? Ist solch ein Strand sauber oder geht es dort drunter und drüber?

Würde mich freuen über hilfreiche Tipps!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich fahre häufig mit meinen Hunden durch die Gegend und lege dabei auch ab und an längere Strecken zurück.

Ich achte nur darauf, dass sie genügend Wasser bekommen, welches ICH mitnehme (bitte keine öffentlichen Wasserschüsseln benutzen!) und sie vor und nach der Fahrt ausreichend Bewegung haben.

Ansonsten mal raus zu den Pipi-Pausen.

Bei uns gibts nichts Besonderes, es wird nichts Besonderes draus gemacht....und so ist es auch für die Hunde scheinbar ganz normal....denn sie schlafen die ganze Zeit im Auto....

Also....ruhig Blut und so tun, als wäre es das Normalste der Welt!

LG Tanja

Ach ja...der Hundestrand...

Bei uns hier an den Hundestränden ist leinenpflicht, allerdings hält sich niemand dran und es sagt auch keiner was....

Ansonsten Beutel mitnehmen und Hinterlassenschaften einsammeln, hier sieht es dementsprechend recht sauber aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ansich sind Autofahrten auch nix besonderes mehr für Sie, aber bis zur See sind wir ca. 5 stunden unterwegs. Wasser nehme ich immer mit egal wohin es geht, und auch ein kleinen Napf.

Naja wird schon werden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schließe mich da mal Tanja an! Wir machen es genau so!

Alle 2 Stunden eine Pinkelpause, evtl. ein Spielchen, Wasser trinken und gut ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei sehr langen Fahrten fahren wir auch schon mal nachts. Da können sie dann ruhig in der Box schlafen. Ansonsten die üblichen Pausen und Wasser, ist ja klar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für meine Hunde soll es auch was ganz normales sein, und ist es auch.

Zu Anfang habe ich noch vor Abfahrt eine extra grosse Runde gedreht.

Jetzt gibt es normal Bewegung und gut ist.

Im Auto habe ich einen Wassernapf mit Überschwappschutz stehen, so dass sie stets trinken können.

Ich habe 2lVolvicflaschen als Wasserkanister an Bord. Die fassen viel und sind griffig.

Für das Bella nehme ich Kauknochen mit. Das beschäftigt sie eine Weile und macht müde ;)

Lucy nimmt die Dinger erst, wenn sie angekaut sind :kaffee:

Ich habe übrigens einen Aufsatz für normale Flaschen geschenkt bekommen.

Der sieht aus wie eine gigantische Nagertränke!

Hat einer von Euch damit Erfahrung?

Wie dran gewöhnen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben schon einige lange Autoreisen mit Tessa und auch mit Balou gemacht.

Bei uns gibt es Pausen alle 1,5 bis 2 Std.

Nicht nur zum Pieschern und Schietern.

Da werden die beiden auch bewegt - gehen - laufen - Ball spielen - Tricks (was für den Kopf)

und natürlich Wasser geben - wir haben eine Pet-Box.

Auch so - bevor es los geht, wird auch eine große Runde gedreht.

Hundestrände - was soll ich dazu schreiben - eigentlich wie andere nur, dass da auch Hunde sein dürfen.

Auf Usedeom haben wir da auch Schietterrütenständer vorgefunden.

Wir haben aber immer unsere eigenen auch dabei, um die Hinterlassenschaften zu entfernen.

Wer will schon gern in Haufen treten - weder wir - noch andere - gelle ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.