Jump to content
Hundeforum Der Hund
Icelynn

Ist die Hündin trächtig? Was denkt ihr?

Empfohlene Beiträge

Die "Züchter" von denen ich Diva habe, erwarten nun wieder Nachwuchs, zu mindestens nehme ich dieses stark an! Aber alles auf Anfang, nachdem die Bande rund um Diva in gute Hände vermittelt worden war, stand für alle fest das dies auch der letzte Wurf war! Dann wie das eben so ist war die Hündin läufig und der Rüde lebt mit auf dem Hof! Die Besitzer der Hunde waren fest davon überzeugt sie könnten einen Deckakt verhindern, wenn man nur gut genug aufpasst! Ich habe von Anfang an gesagt, dass ich das nicht für möglich halte wenn beide sich frei auf dem Gelände bewegen können. Nun kam es dazu das die Hündin in der heißen Phase war und ihr sämtlich T-Shirt etc. umgebunden wurde, damit der Rüde nicht ran kam... muss man sich mal überlegen was das für ein psychischer Stress für die Hunde sein muss!

Diva ist nun ein fast halbes Jahr alt, also liegt der Wurf nicht lang zurück! Diva und ihre Mama haben sich immer prächtig verstanden, kein Futterneid nix... und vorgestern kam es erstmals zu einer Rauferei wegen Futter, Diva hat zwei kleine Bisverletzungen am Hals, nix dramatisches. Gestern war ich wieder kurz da, aber Lady (Divas Mutter) duldet Diva absolut nicht in ihrer Nähe, sofort zeigt sie die Zähne und fängt heftig an zu knurren! Außerdem ist ihr Milchleiste etwas angeschwollen und ihr ganzes Verhalten hat sich sehr verändert!

Sie ist sehr ruhig und liebebedürftig geworden! Nun liegt es für mich irgendwie nahe, dass da wieder was im Bauch ist!

Was würdet ihr dazu sagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würd sagen: Die Mama sagt ihrer Tochter kurz und knapp: nabel Dich ab! Werd erwachsen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Davon bin ich zum Anfang wirklich auch ausgegangen, aber das geschieht mit jedem Hund der den Hof betritt! Sie wird sofort aggressiv und geht los und das ist überhaupt nicht ihre Art! Wenn ich am Tisch sitze und Diva neben mir liegt, kommt sie einfach an und geht auf Diva los... ohne jeglich Provokation von Diva aus... meinst du wirklich das es dann noch damit was zu tun hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kann durchaus der Grund sein :(

Fakt ist : Das Geschäft mit der Vermehrerei wird so lange gut laufen, wie sich immer noch Leute finden, die bereit sind, Geld für einen Hund ohne VDH / FCI Papiere zu zahlen.

Traurig für die Hündin. :(

:winken:

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde denken, das die "Züchter" nicht vernüftig nachgedacht haben.

Schade für die Hündin. :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

tja da ist wohl ein Ultraschall angesagt!

Und das Wort "Züchter" würde ich hier nicht gerne hören! :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Deswegen steht das "Züchter" auch so ;)

Ich muss dazu sagen, das es sich hier nicht um einfache Vermehrung aus Geldgier oder weil die ja sooo süß sind handelt! Vor dem ersten Wurf wurden sämtliche Untersuchungen durchgeführt und auch während der Trächtigkeit wurde die Hündin vom Tierarzt ständig kontrolliert! Also ich denke ich kann mit guten Gewissen sagen, dass Diva zwar keine Papiere hat, aber nicht von skrupellosen Vermehrern stammt!

Aber was das jetzt mit dem zweiten Wurf, binnen so kurzer Zeit soll, das verstehe ich nicht!

Und das macht mich dann auch wirklich wütend, die Hündin hatte sich nämlich so super erholt und sah wieder ganz toll aus! Naja das macht mich eben traurig... :(

Ich habe mir jetzt auf jeden Fall erstmal eine andere Tagesbetreuung für Diva gesucht! :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke mal, dass die Hündin wieder trächtig ist. Das Verhalten deutet jedenfall darauf hin.

Leider blauäugig zu glauben, dass man mit jede Menge T-Shirts den Deckakt verhindern kann. Die Hunde hätten rigeros getrennt werden müssen.

Ansonsten bin da ganz der Meinung von Kuhhund.

Leider hatten wir auch nur einen Hund mit Papieren (Amarouk, verschwunden am 15.03.08), die Anderen sind ohne Papiere. Sie wurden zumm Teil ihren Besitzern lästig und kamen in eine Auffangstation, bzw.wurden von einen zum anderen gereicht. Nun aber haben sie ein zuhause.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hündin hat eines ihrer Welpen erdrückt

      Unsere Hündin hatte vor 3 Tagen ihren ersten Wurf. 6 Welpen.  Und vor knapp 2 Stunden hab ich gemerkt das eines fehlte und ich fand es schließlich leblos und ihr. Konnte nix mehr machen. 😢 Kam zu spät.  Hatte schon die ganze Zeit Angst das so etwas passieren könnte. Ich höre sonst jedes fiepen der kleinen.  Werd jetzt noch besser aufpassen.   

      in Hundewelpen

    • Läufige Hündin ich mache mir Sorgen

      Hallo zusammen,  meine Hündin ist 9 Monate alt sie ist zum ersten Mal läufig, aber das schon seit dem 15 September. Andere (Rüden) Hunde reagieren schon nicht mehr auf sie, doch sie blutet immer noch. Die Tierärztin habe ich auch schon angerufen sie sagte ich soll abwarten, doch ich mache mir Sorgen ist es normal das sie so lange blutet ?  Mit freundlichen Grüßen 

      in Junghunde

    • Meine Hündin macht mir große Sorgen (nach der kastration)

      Hallo liebe Community.  meine American staffordshire Terrier mix Hündin (2jahre) wurde vor knapp 2 Wochen kastriert.  leider war sie tragend was wir nicht wollten!! Leider ist es aber passiert und zu spät ist zu spät, also bitte darüber kein hate.  nun ist es aber so, das sie kaum frisst, kaum trinkt und anscheinend keine Lust hat pullern zu gehen. Heute hatte sie mehr getrunken, aber eben bei der letzten gassi Runde, kein einziges Mal gepullert. Dabei ist sie eig ein Hund, der sehr oft pu

      in Gesundheit

    • Kastrationsbedingte Inkontinenz bei Hündin - Behandlungsmöglichkeiten?

      Hallo ihr Lieben, wir brauchen mal ein bisschen Unterstützung in Form von Erfahrungswerten. Mein Minchen hat eine kastrationsbedingte Inkontinenz, die je älter sie wird, immer mehr zunimmt. Waren es zu Beginn nur Tröpfchen, die sie während des Schlafens verlor, ist es jetzt jeden Morgen ein großer nasser Fleck. Hinzu kommt, dass sie auf viele Medikamente mit einer Unverträglichkeit reagiert. Als sie einzog, wurde von meinem Tierarzt Canephidrin verschrieben. Folge davon war eine starke Unruhe

      in Hundekrankheiten

    • Hündin bellt mich an

      Meine Tierschutz/Hütehündin hat die ersten Monate überhaupt nicht gebellt. Gar nicht. Ganz langsam ging es los mit kurzem Bellen und Knurren beim Spielen mit anderen Hunden. Seit ein paar Wochen bellt sie mich an, wenn ich sie abgeleint habe und sie ein paar mal auf- und abgerannt ist. Erst bellt sie beim Rennen - vor Freude, nehm ich an. Dann stellt sie sich vor mich hin, schaut mich an und bellt unablässig, so als wollte sie mir etwas sagen. Richtig laut und lange. Hat jemand ei

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.