Jump to content
Hundeforum Der Hund
Cheri

Erfahrung mit Futter von VET-Concept gesucht!

Empfohlene Beiträge

Habe auch mal vor Jahren VC gefüttert...war sehr teuer...damals schon...mehr weiß ich nicht mehr :whistle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dazu fällt mir noch ein das ich das nicht als so teuer empfunden habe.

Platinum, Wolfsblut, Bestes Futter, Orijen sind alle teurer und das nicht nur um 5 Euro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben auch schon Vet-Concept Trockenfutter gefütter und unser (sehr wählerischer) Flori hat es gerne genommen und auch super vertragen. Nur nach einer gewissen Zeit wollte er nicht mehr und wir mussten das Trockenfutter wechseln.

Allerdings bekommt er nur morgens Trockenfutter und abends koche ich. Dazu bekommt er jedes mal die Frischmöhrenpellets von Vet-Concept, da er als er noch klein (grins) war viel Durchfall hatte.

Heute haben wir damit kein Problem mehr und die Häufchen sind, auch dank der Möhrenpellets (die eingeweicht wie ein Babygläschen aussehen), von allerfeinster Qualität.

Zugegeben der Preis ist vergleichsweise hoch, dafür ist aber die Futterqualität sehr gut und was tun wir nicht alles für die Gesundheit unser Hunde ...

Gruß

Marion mit Flori(ooo)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Schlechteste ist dieses Futter nicht! Generell haben die vet-concept-Produkte eine sehr gute Qualität, soweit ich das beurteilen kann. Teilweise ist es aber wirklich sehr teuer.

Marion, die Frischmöhrenpellets sind z. B. seeeehr teuer dort, ich kaufe immer die von Olewo. Sind genauso gut, aber günstiger. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

zu Vet Concept-Futter noch meine Frage...

Seit kurzem füttere ich auch dieses Futter; ich weiche es für unseren Hund ca. 10 Min. ein (damit er es nicht aufsaugt) ;-). Mir ist's aber auch schon passiert, dass die Einweichzeit z. B. 30 Min., weil gassi läääänger gedauert hat und dann sind die Kroketten um mehr als das doppelte "aufgegangen" zu einem EINHEITSBAATZ. Ist das dann ein Zeichen von gutem Futter (oder kaltgepresstem Futter)?

Danke für re.

Resie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kaltgepresstes Futter geht nicht auf.

Bei dem Vet-Concept (Extruderfutter) ist das so okay und du kannst es beruhigt füttern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Resie: Von Vet-Concept gibt es auch das Futter "Schlinger"-sind ziemlich große Brocken, vielleicht wäre das etwas für deinen Vierbeiner.

Pancho hat es vor Jahren mal bekommen und wir waren sehr zufrieden(er schlingt zwar nicht, aber hat sich an kleinen Stücken immer leicht verschluckt)-frag mich bitte nicht, warum ich es nicht mehr fütter.......ich glaube, weil ich damals darauf angewiesen war, das Futter zu kaufen, da kein Internet mehr...also lag nicht am Futter selbst.

Aber: Jetzt fütter ich Markus Mühle, ist kaltgepresst und damit "fahre" ich bei allen 3en hier am besten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich habe jetzt nicht alle Beiträge gelesen...meine Erfahrungen mit dem Futter waren sehr gut.

Ich habe verschiedene Sorten gefüttert (Basic Plan, Lamb Pack, Sensitive Diet). Alle Sorten wurden gut vertragen und haben auch meinem Futtermäckler gut geschmeckt.

Die Bestellungen liefen immer problemlos und Weihnachten gab es immer noch ein Geschenk (was natürlich nicht ausschlaggebend für die Futterwahl war).

Ich bin inzwischen auf Barf umgestiegen, ansonsten würde ich es wahrscheinlich immer noch füttern. Leckereien bestelle ich immer noch ab und an dort.

Viele Grüße,

Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ...

und DANKE für euere raschen Antworten!! :-)

>Extruderfutter

ist wohl nicht das Gelbe vom Ei? Wir mussten das Futter umstellen - lt. Tierarzt auf etwas, was der Hund bisher noch nicht gefressen hat. Als Kleiner bekam er Royal Canin Maxi Junior und später Orijen Adult; beides hat er aber nicht vertragen; hatte immer zu viel gesch* und zu breiig (bis dünn), auch ständig gepubst!! RIND, LAMM, MAIS (im Trockenfutter) verträgt er überhaupt nicht! Weizen ja - aber nur wenige Mengen.

.. da bleibt dann nicht mehr viel übrig an (Trocken-)Futtersorten. Mein Mann gab ihm letztin 2 Brocken rohes Rindergoulaschfleisch - ..schwupps, das war gleich weg (und er hatte keine Probleme). Wahrscheinlich war's aber auch von der Menge her zu wenig und man kann gar nicht sagen, ob er Rind demnach nur roh vertragen würde, oder?

Ideal wäre für uns, wir könnten unserem Süßen ne Mischung aus roh und trocken anbieten; weiß aber nicht, ob das für einen Hund gut ist? Bzgl. evtl. Magen-/Darm-Probleme, die vllt. dadurch dann kriegen würde?

Danke für euere Erfahrungen!

Grüße

Resie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Teilbarf ist nichts für jeden Hund aber auch nicht das verkehrteste.

Wir barfen "ganz".....aber es spricht nichts dagegen das ihr das mal versucht!

Bei der umstellung auf Barf/teilbarf kann es anfangs Durchfälle und Verdauungsprobleme geben - in der Umstellungs un Entgiftungsphase.

lg Isy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hautprobleme durch Futter

      Hallo liebe Leute! Meine Hündin Luna (Husky-Mix, 12 Jahre) haben in letzter Zeit Hautprobleme geplagt. Angefangen hat es mit einer kahlen Stelle über dem Auge. Dann sind weitere Stellen hinzugekommen. Sie hat sich dort gekratzt und aufgebissen. Ganz offensichtlich massiver Juckreiz. Der Tierarzt hat eine Pilzerkrankung diagnostiziert. Das hat mich ein bisschen gewundert. Aber ich habe sie dann brav mit dem Pilz-Shampoo gewaschen und die Salbe draufgeschmiert. Der Effekt war gleich null. Im

      in Hundekrankheiten

    • Tipps zur Gesunderhaltung der Nieren gesucht

      Hallo! Viele ältere Hunde haben ja Nierenprobleme und deshalb interessiert mich, was man den Nieren Gutes tun kann, damit sie nicht so schnell schwächeln. Futter, Nahrungsergänzungen, Kräuter....?      

      in Gesundheit

    • Spenden für Winnies Behandlung gesucht (11 Jahre)!

      Die ca. 11-jährige Tierschutzhündin Winnie aus Italien wurde vor kurzem an eine Endstelle vermittelt, aber jetzt stellte sich doch ein größeres Tierarztprogramm in Aussicht, das für Winnie nötig ist. Herz, Nieren und der Hinterlauf sollen nun bei der Seniorin behandelt werden. @segugiospinone von Cani Italiani e. V. hat Winnie vermittelt und möchte der neuen Besitzerin nun unter die Arme greifen und sie nicht hängen lassen. Das finde ich sehr gut.   https://www.cani-italiani.de/gluecks

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Geschwister gesucht, geb.19.09.2011, bunte Border Collies von Ahmesbach

      Hallo, ich bin auf der Suche nach Geschwistern von meiner Maus. Und zwar ist sie vom 19.09.2011von dem Züchter Herrn Scholz ( bunte Border Collies von Ahmesbach) aus Ludwigsau- Ersrode. Habt ihr selber welche von ihm oder kennt ihr jemanden der einen hat? Bis jetzt waren wir sehr erfolglos mit der Suche Wir sind mal gespannt ob wir hier Glück haben. Liebe Grüße, Corinna

      in Wurfgeschwister

    • Wintertaugliche Gassilampe gesucht

      Hat jemand einen Tipp für eine ordentliche Taschenlampe mit Kunststoff-Gehäuse?   Meine ‚Muss‘-Anforderungen sind: - Seitlicher Taster. Ich halte die Lampe zusammen mit Kasis Flexi in einer Hand und will sie schnell ein- und ausschalten können. - Formfaktor 1x 18650 oder notfalls 2x AA (hintereinander...) Akku. 1x AA hatte ich, ist mir zu kurz. - Öse für eine Handschlaufe. - Maximale Leistung min. 1W bzw. >100lm und noch wenigstens eine „Sparstufe“ mit geringerer

      in Hundezubehör

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.