Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Olli

TIPP!! Frankreich - Verdon

Empfohlene Beiträge

Dann poste ich es einfach hier nochmal :so

Also ich war jetzt eine Woche in Frankreich am Verdon (ca. zwischen Marseille und Nizza) auf einem Campingplatz. Hunde sind dort sehr willkommen. Der Campingplatz ist aufgeteilt in mehrere Einzelcamps, die unter verschiedener Leitung laufen. Eine Freundin von mir besitzt dort eines dieser Camps und bietet mit einem erfahrenen Team auch sehr viele Ausflüge vom Mountainbiking über Wildwasserschwimmen an. Ich habe daran nicht teilgenommen weil ich mich intensiv mit meinem (noch neuen Hund) beschäftigen wollte und habe eigentlich die ganze Zeit am wunderschönen See (Trinkwasserqualität) verbracht. Man kann die Tour über Reiseveranstalter buchen was ich aber nicht empfehlen kann da es dann meist recht teuer ist und man sehr gebunden ist. Wenn jemand Interesse hat dorthin zu fahren kann er sich mal ein Bild unter Camp-Verdon machen. Ihr könnt mich gerne vorher anschreiben und ich stelle dann einen Kontakt persönlich zu meiner Bekannten her (wir haben pro Woche mit eigenem Zelt 100,- € bezahlt, mit Frühstück und warmen Abendessen und einem Snack für den Mittag). Luxus findet man dort sicher nicht, aber es war alles recht gepflegt und das essen war für den meiner Meinung nach wirklich geringen Preis sehr gut. Bier, Wein und andere Snacks für den Abend sind dort am eigenen Kiosk zu erwerben, die Preise betragen für fast alles 1,- € wo man denke ich auch nicht meckern kann. Also, wenn jemand Interesse hat einfach mal anschreiben und ich stelle einen Kontakt her.

Lieben Gruss

Olli & BRIX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Olli,

boah!!! Das nenne ich billig und gerade für Frankreich!! Bislang habe ich von Bekannten immer nur gehört "einmal Frankreich und nie wieder!", weil viiiiiiieeeel zu teuer in den Lebensmitteln und so. Da wurden mir Preise, wie 2,40 EUR für 1 Liter Milch erzählt und das war uns entschieden zu teuer. Aber wie mir scheint, geht es auch anders :D

Vielleicht kommt sowas nächstes Jahr mal in Frage. Würde mich dann noch mal melden.

Martina, Sina, Maiky und Aymie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war 2 Wochen in Frankreich (Saint Malo)

Außerdem 2 Tage lang in Paris..

Verdon klingt nicht schlecht..

muss mal schaun, dieses Jahr aufjedenfall nicht :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wo ist der Campingplatz? Sind in Annecy, wollen morgen mit unserem Womo weiter. Adresse wäre super.lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Thema ist von 2005 und Olli seit 2007 nicht mehr im Forum !!!

Trotzdem viel Glück!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bauernhof in Frankreich - Neue Wege gehen

      Nu mache ich hier mal darauf aufmerksam. Eine gute Bekannte, die Silvia, lebt mit ihrem Lebensgefährten in Frankreich, in den Vogesen.    Ich kopiere hier mal den Text, den sie jetzt auf deren Facebookseite veröffentlicht hat:     Sie haben "nur" eine Facebookseite, aber ich denke, die können auch Nicht-Facebooker sehen?   https://www.facebook.com/Bauernhof111/

      in Andere Tiere

    • TV Tipp: Uralt und blutjung // heute 20.15 auf 3 SAT

      Kann junges Blut den Alterungsprozess umkehren?   http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/uralt-und-blut-jung,5addf9c1f033af63efcf4a61.html

      in Plauderecke

    • wie kann man am besten einen Tipp geben?

      Gerne würde ich zu folgendem Thema eure Meinung mal erfahren.   Viele Fragen stellen hier ja neue Mitglieder, die ein oder mehrere spezielle Fragen zu einem "Problem" haben.   Wie reagiert man nun richtig darauf. Klar, wir alle haben unsere Meinung, die ist natürlich auch nicht deckungsgleich, wie antworte ich jetzt recht neutral auf eine Frage, die gestellt wird und wo man gerne Hilfe geben möchte.   Ein "so muss man das  machen" oder "so ist das nicht richtig"  oder "das ist falsch oder alte Ansichten" hilft den meisten ja nicht wirklich weiter. Ich gehe davon aus, dass die meisten Fragen ja von HH gestellt werden, die noch nicht so viel Erfahrung haben und oft sehr frustriert auch schon sind.   Kann man hier eine Art Leitfaden erstellen? Oder geht es in der Tat nur individuell wenn man alle Informationen bekommen hat. Oder geht das jetzt auch zu weit?   Wir benötigen ja auch erst mal viele Infos, erster Hund? Junger oder älterer Hund? Land oder Stadt? Verhaltensmuster, was schon erlernt oder versucht,  HH Infos, nervös, sicher, oder was auch immer.   Viele gehen ja auch zu einem Hundetrainer/schule (meine Meinung ist glaube ich bekannt dazu) aber auch hier sagt oft der eine so, der andere so!   Wie können wir also jetzt aus der Ferne jemanden mit "seinem Problem" am besten helfen, der seine Frage hier in das tolle Forum stellt?   Zu viele Antworten, logisch erfolgen die von jedem mit guter Absicht, können auch zu viel des Guten sein.   Mich würde einfach eure Meinung mal interessieren, auch um meinen eigenen Horizont zu erweitern und meine Einstellung auch immer zu hinterfragen.    

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Einreisebestimmungen (beonders Frankreich) mit Mischling

      Guten Tag Allerseits! 


      ich hab mich schon mal ein bisschen hier durchgewurschtelt, jedoch nicht dazu gekommen was ich explizit suche. 
      Also falls so ein Thread schon existiert, dann verzeiht


      Wir wollen mit unserem 2 jährigen Rüden (Hund aus dem Tierschutz, Montenegro) eine Mini-Europatour machen von ca. 2 Monaten. 
      Also ging es los mit den wilden Recherchen was wir hierfür für jedes Land benötigen. 
      U.a. wollen wir Kroatien, Italien, Österreich, Schweiz und Frankreich abgrasen mit einem Wohnwagen und viel Natur mitnehmen und neue Erfahrungen sammeln.
      So weit so gut. 
      Jedoch bin ich sehr stutzig geworden, besonders bei den Bestimmungen/Vorgaben für Frankreich. 

      Es gibt 2 Kategorien (1. Kategorie, "Kampfhunde", dürfen nicht in das Land gebracht werden.
      und Kategorie 2, nach dem Motto "irgendwie steckt da ein "Kampfhund" mit drin)
      Ich hab einige schaurige Geschichten im Internet gefunden, nach dem Motto "Die Französische Polizei/Behörden VERMUTEN, dass in dem Mischling ein "Kampfhund" steckt, dann können Sie sofortige Einschläferung veranlassen". 


      Letztendlich, ich weiß nicht was in meinem montenegrischen Stinktier so alles mitgemischt hat
      Aber ich vermute (von der Kopfform her) ist Rottweiler o.ä. gar nicht soooo weit weg. Alles sehr Laienhaft...  

      Ich wäre Dankbar, wenn vielleicht der ein oder andere alte Hase unter Euch einen Tipps, Erfahrungen oder Anregungen hätte. 


      Ich bedanke mich! 
      Habt noch 'nen Feinen. 
       

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Noch'n Tipp für Hundemarken ;-) und für eine gute Adresskapsel

      Angeregt durch die abgeschmetterte Schleichwerbung zum gleichen Thema, versuche ich mal mein Glück mit einer möglichst neutralen Formulierung.  Also: Wer eine neue Plakette für das Hundehalsband braucht (hier Schleswig-Holstein muss neuerdings Telefonnummer des Halters am Hund befestigt sein), kann ja mal Google befragen. Unter den ersten 5 Einträgen kommt dann auch ein Betrieb aus Hessen. Den kann ich sehr empfehlen, denn neben üblichen "Schildcher" (wie der Hesse sagt) aus diversen Materialien gibt es auch welche aus Edelstahl oder Messing, die über das Halsband gezogen werden bzw. angeklippt werden, sodass sie nicht "klingeln". Die "normalen" Schilder aus BioThane oder Leder (sehr hübsch) klingeln allerdings auch nicht. Schnell und günstig und nette Beratung, wenn man unsicher ist, ob der gewünschte Text auch passt. (Da mein Hund ein genau dosiertes Medikament braucht ("Notfall"-Tabletten immer in großer Adresskapsel), wollte ich unbedingt Angaben zur Tablettengabe auf dem Schild haben.) Address-Kapsel: Die meisten sind nicht wasserdicht oder schrauben sich selbst auf, dann ist die untere Hälfte weg ... Es gibt auch ein Modell, das ist so groß, da bekomme ich drei Tabletten hinein und durch die Gummidichtung ist die Kapsel dicht und dauerhaft verschraubt. Die "Bombe" kostet 3-4 Euro und ist in silber und orange erhältlich.   Wer aufgrund dieser Beschreibung die Schilder oder die Kapsel im Netz nicht findet, dem sage ich den Hersteller gern per persönlicher Nachricht. 

      in Hundezubehör


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.