Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Impressionen von Greten Venn vom 27.06. - 29.06.2008

Empfohlene Beiträge

Huhu Annette,

eigentlich ist es "nur" ein Landschulheim ...... , aber es ist auch ein ganz besonderer Ort ....

Liegt wohl auch an den Menschen mit denen man sich da trifft und an der wunderschönen Umgebung .... :)

Erklären kann man es nicht wirklich, man "muss" es fühlen .... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke! Sehr schöne Bilder, scheint dort ein schöns Stückchen Natur zu sein, da hatten die Hunde sicher einen riesen Spass!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wah, ich erkenne einige Teile von Greten Venn wieder....es ist so schön dort. Einfach klasse! An der Feuerstelle habe ich selber auch schon gesessen.

Auch wenn ich noch nie mit HTS da war, sondern bei BRH-Seminaren....seufz...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Vor zwei Stunden sind wir zu hause angekommen...

Ich habe mich auf das Forum, auf Euch gefreut... schön wieder hier zu sein.

Das Wochenende war für mich die Vollkommenheit dessen, was ich mir unter Inspiration, Harmonie, Frieden und Liebe vorstelle.

Das mag seltsam klingen, und doch sind es nur diese Worte, die es für mich treffend machen.

Ich fühlte jeden Moment sehr intensiv, sah Fassaden gehen, Vorurteile schwinden, Realitäten erkennen, Verschlossenheit sich in Öffnung formen.

Ich sah viel ENT-wicklung.

Zum Geburtstag erfüllte mich ein guter Freund, ein Schreiner meinen grössten Wunsch. Ich wollte MEINEN Stab. Man kann sich einen Hirtenstab oder Wanderstab darunter vorstellen. (Stelle noch ein Foto rein)

So arbeiteten Micha und ich zwei Tage (bevor wir nach Greten Venn fuhren) an unseren Stäben.

In Greten Venn dann sah ich Menschen in den Wald gehen auf der Suche nach Ästen.. ich sah sie schnitzen, Lederbänder flechten... ich sah sie zu sich kommen.

Es war, wie in Mitten meiner grossartigen Familie zu sitzen. Wir lasen uns Geschichten aus dem Tierreich vor, wir verbrannten Salbei um das in uns, was gehen will, gehen zu lassen und dem, was bleiben will, die Erlaubnis dazu zu erteilen, zu bleiben.

Wir wanderten.. wir respektieren uns.

Ich finde für dieses Wochenende nur ein Wort: FRIEDEN.

Danke fürs zuhören.. Bilder folgen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

So nun kommen die Bilder..

post-217-1406412111,67_thumb.jpg

post-217-1406412111,71_thumb.jpg

post-217-1406412111,75_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und meeeeeeeeeeehr....

post-217-1406412111,79_thumb.jpg

post-217-1406412111,82_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das war es erstmal mit Bildern..

bin sicher es kommen noch mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

aber am wasser seit ihr am bokel venn oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hört sich nach einem tollen Wochenende an, Erholung und Entspannung pur. :)

Was ich mich allerdings frage, wahrscheinlich nicht als Einzige, wofür sind diese Stäbe, was macht man damit oder was haben sie für eine Bedeutung? :Oo

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Elke,

Jaaaaa... also ich spreche da nur für mich.. alle anderen haben ihre eigene Antwort...

Mein Papa war in seiner Jugend ein Kuhhirte auf dem Bauernhof seiner Eltern in Polen. Ich sah irgendwann ein Bild von ihm und seinem Stab.. seitdem hatte ich den Wunsch auch einen zu haben...

So einfach ist das jedoch nicht.. Jedenfalls bei mir..

Ich vergass meinen Wunsch, es gab andere Dinge, die wichtig waren.. dann.. begegnete mir der Stab immer wieder. Auf Bildern, auf Büchern, auf DVD´s.. und nun war es dann wohl die Zeit, dass mir dieser Wunsch erfüllt wurde.

Da ich keine Kühe hüte, symbolisiert der Stab für mich den Stand meiner momentanen Persönlichkeit.

Symbole dafür, haben wir geschenkt bekommen und gefunden und in die Stäbe ein geschnitzt, eingelötet oder Materialien verwendet, die für uns eine Bedeutung haben.

Manche haben keltische Runen auf ihren Stäben, andere indianische oder chinesische Zeichen... manche Stäbe haben Namen, andere nicht.

Mich begleitet der Stab nun bei meinen Spaziergängen und je nachdem was ich mit ihm mache, bedeutet es mir etwas.

Ich habe zum Beispiel Glöckchen an meinem Stab. Verabschiedet sich jemand, so rolle ich den Stab zwischen meinen Händen hin und her, um meine Grüsse mit demjenigen mitzuschicken.

Beim normalen Lauf sorgen die Glöckchen dafür, dass ich nichts denke. Eine für mich absolut neue Erfahrung.

Ich schwinge mit dem Stab hin und her, um meinen Hunden zu zeigen, dass sie nicht an mir vorbei gehen sollen.

Ich halte Hunde mit dem Stab ab, zu meinem zu kommen, wenn diese zeigen, dass sie das nicht wollen.

Ich stampfe mit dem Stab auf den Boden, um ihnen zu signalisieren, sie sollen anhalten.

Ich spiele mit den Hunden mit dem Stab.

Das erste, was ich in dem Stab verewigte, als dieser noch ganz nackt war, waren die Zähne aller meiner Hunde...

Ich denke, so bedeutet dieser Stab jedem etwas anderes...

Erklärung verständlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Impressionen Herbst 2018/19

      Ich bin heute mit nur einem unserer 5er Gang unterwegs und dabei ist der Gedanke entstanden, ein Thema zu erstellen. Hier nun einige Eindrücke von Boopy (Also Snoopy heißt er eigentlich, ich bin für den Spitznamen nicht verantwortlich 😂). Landschaft ist auch dabei😎. Wenn es schon etwas Vergleichbares gibt, sorry. Bin ja gerad in den Anfängen hier💪

      in Hundefotos & Videos

    • Japan - Impressionen

      Japan ist für mich ein sehr fremdartiges, aber auch faszinierendes Land. Als Kind war ich ja von der Fernsehserie "Shogun" sehr angetan und der Film von Doris Dörrie "Kirschblüten - Hanami" ist auch sehr schön (der Ausdruckstanz Butoh war hier in der Gegend mal in Künstlerkreisen sehr beliebt).   Habt ihr dort mal gearbeitet oder Urlaub gemacht? Was hat euch am meisten beeindruckt?

      in Plauderecke

    • Impressionen aus dem Revier

      Beim Stöbern in meinen Bilderordnern habe ich einige Bilder gefunden , die ich gerne zeigen möchte. Zum Großteil aus dem Revier, ein Teil der Bilder (Wölfe) ist im Tierpark eines Freundes entstanden.   Sonnenaufgang im Revier , die schönste Tageszeit für Fotos     Die Sonne steigt hoch, der Wolf zieht sich zurück   Rotwild          

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Impressionen vom Windhundfestival Donaueschingen

      Wir waren heute ein bisschen Windige schauen . Es gibt dort auch viele Galgos ,Podencos ect. aus dem Tierschutz und es werden auch zu vermittelnde vorgestellt . Da sind häufig Leute mit einem ganzen Rudel von 3-6 oder mehr Hunden an der Hand unterwegs .Meist läuft es friedlich ab , nur ab und zu gibt es  Krach .

      in Windhunde

    • Greten Venn 2016

      Hallo zusammen, Wie jedes Jahr haben sich wieder einige alte User in Greten Venn für ein Wochenende getroffen. Es war super schön und sehr entspannt,auch wenn so einige Rüden am liebsten ihre Klöten verglichen hätten.Wer hat wohl die größten, dicksten und schönsten? Ich glaube wir waren uns alle einig,das das unser Jungspund, Hildes Bolle war. Wir haben wieder mal viel geredet,gelacht, gegessen und waren viel mit den Hunden unterwegs. Ich muss sagen,ich war echt stolz auf meinen Capper,er h

      in Spaziergänge & Treffen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.