Jump to content
Hundeforum Der Hund
Angel1981

Kann jeder Hund schwimmen???

Empfohlene Beiträge

Susanne: Wenn es dich beruhigt, dann lass das Geschirr dran. Andererseits überlege ich gerade: Dann könnte der Hund doch irgendwo hängen bleiben, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, nicht alle Hunde können schwimmen.....

Auch sie müssen es oft erst lernen. Sie haben zwar den Instinkt, aber oft haben sie die richtige Technik nicht drauf.

Und bei einer Bootsübung mit der Staffel vor einigen Jahren ist ein Hund ins Wasser gefallen und sofort untergegangen. Er hat nicht mal versucht zu paddeln.

Man musste ihn retten, sonst wäre er ertrunken. Frauchen hat nie vorher versucht, ob der Hund schwimmt / schwimmen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Bergers genau deswegen lasse ich das Geschirr dran, macht Sie den Anschein unterzugehen, ziehe ich Sie heraus. Denn wenn ich Sie so ins Wasser springen lasse, hätte ich eben Angst das Sie eventuell nicht schwimmen kann und untergeht und so hab ich Sie besser unter Kontrolle am Geschirr ! ;)

Ich weiss...bin manchmal vielleicht schon zu vorsichtig...*grins* wiege meine kleine Maus aber lieber in Sicherheit !!! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte da ja eine Idee....

Wie wär`s,wenn wir mal zusammen mit Ayla und Jimmy zu unserem Tümpel hier gingen?

er ist nur in der Mitte so tief,dass Hunde schwimmen MÜSSEN,wir sie aber bei Gefahr (g*) erreichen können.Anbei mal ein Bild von dem Tümpel,da sieht man es.

Da trägt Jimmy übrigens beim ersten Mal noch sein k9...

post-4368-1406412108,98_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss gestehen , dass ich noch nie einen Hund ins Wasser springen gesehen habe der dann tatsächlich noch nie geschwommen ist.

Hunde die noch nie geschwommen sind sind eher unsicher und bleiben da wo sie noch stehen können

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Jimmy klingt gut, sieht echt schön da aus !!!!

Wann geht Ihr denn immer so, bzw wann hättest Du Zeit ? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Thema hatten wir schon öfter hier.

Schau mal hier: http://www.polar-chat.de/topic.php?id=9101&

Auch ich musste lernen, dass scheinbar nicht alle Hunde schwimmen können.

Hätte ich selbst nie gedacht, aber scheinbar haben hier schon einige solche Erfahrungen gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er muss ja nicht unbedingt springen, er kann auch fallen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja genau und davor habe ich halt etwas Panik, denke schon das Sie schwimmen kann, da Sie schon richtig verrückt nach Wasser ist ;) !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unser Hund mag Wasser sehr gerne.

Bei uns sind einige kleine Bäche und Gräben, da läuft und springt er immer ganz begeistert herum.

Kürzlich ging meine Tochter mit Hundefreundin spazieren, deren Hunde in unseren See gesprungen sind.

Als Nico das sah, ist er gleich hinterher.

Leider wusste er nicht, daß er nicht mehr stehen kann.

Er hat totale Angst bekommen und ist fiepend ans Ufer geschwommen.

Er ist zwar geschwommen, aber seitdem geht er nicht mehr auf den See zu.

GsD konnte er also doch schwimmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Können alle Hunde schwimmen?

      Hallo, können eigentlich alle Hunde schwimmen? Oder hat schon mal jemand gehört, daß ein Hund ertrunken ist? Ich war schon ein paar mal bis jetzt mit meiner Emmy am See. Sie steht dann nur bis zum Bauch im Wasser und tollt auch gerne im Wasser rum. Aber richtig geschwommen ist so noch nicht. Irgendwie habe ich auch Angst, daß sie weiter reingeht, weil ich nicht weiß, ob sie wirklich schwimmen kann. Habt Ihr eure Hunde erst mal an der Leine gelassen, um im Notfall eingreifen zu können? Sc

      in Lernverhalten

    • Schwimmen

      Haii, wie habt ihr euren Hunden schwimmen "beigebracht". Oder sind sie einfach reingesprungen und geschwommen? Grüße

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Panik im Wasser, jetzt soll sie schwimmen

      Hallo Leute,   meine Hündin ist jetzt schon sieben Jahre alt und sollte laut TA schwimmen gehen. Sie hat Probleme mit dem Knie, ansonsten ist sie aber topfit und sehr verspielt. Leider ist sie ein sehr ängstlicher Hund und hasst alles was mit Wasser zu tun hat. Jetzt trainieren wir schon seit einer sehr langen Zeit und planschen tut sie nun schon sehr gerne. Berührt Wasser allerdings den Bauch, ist es definitv aus. Selbst für ihren heißgeliebten Ball geht sie freiwillig nicht rein, sie baddel

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wie bringe ich meinem Hund Wasser und Schwimmen nah?

      Das hier ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Meine Hündin ist knapp zwei Jahre alt und kannte durch Ihre alten Besitzer Seen und Wasser nicht (schlechte Haltung). Nun möchte ich ihr aber zeigen, dass Wasser etwas schönes ist. Kurz gesagt, dass Sie schwimmt. Ich war mit ihr jetzt schon mehrfach an einem ruhigen See und sie geht immer nur so weit rein wie sie stehen kann. Bis dahin macht ihr das nichts aus. Wenn sie aber merkt, dass sie keinen B

      in Lernverhalten

    • Mit kupierten Ohren schwimmen

      Hallo,  Ich bin ganz neu hier bei euch und hätte da mal eine Frage, vllt kennt sich da jemand aus... Ich habe Anfang des Jahres eine am.Stafford bzw. Pit Bull (oder was auch immer) hündin übernommen... Die Maus hat leider kupierte Ohren... Bevor anfeindungen kommen: ich kann da nix dafür, finde es auch nicht gut oder sonst was. Aber das lässt sich ja nun leider nicht mehr ändern. Wie auch immer nun zu meinem eigentlichen Anliegen: Gestern, als ich gemütlich mit ihr Gassi war sprach mich mal wied

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.