Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Bonny braucht Ewigkeiten, um ihre Geschäfte zu erledigen

Empfohlene Beiträge

@Cindy,

mich würde noch interessieren ob dein Hund, wenn dann endlich ein Platz gefunden ist, immer noch Schwierigkeiten mit dem Absetzen von Kot hat? Oder geht es dann ganz flott? Und wie ist die Konsistenz der Haufen?

Haben die Plätze die sie dann (endlich) benutzt eine Gemeinsamkeit?

Ich frage, weil mein alter Hund (leider inzwischen tot) hatte zwei unterschiedliche Probleme. Als er noch jung war und (mit viel Lob) gelernt hatte sich ins hohe Gras zu verziehen zum 'pupen', wie es auf niederländisch heißt, konnte er ohne 'Sichtschutz' fast gar nicht mehr. Das war bei Besuchen in Städten manchmal wirklich eine längere Sache, irgendwo einen wild bewucherten Grünstreifen zu finden.

Als alter Hund hatte er auch manchmal ein Problem mit dem koten. Dann aber, weil sein Darm durch seine Spondylose schlechter innerviert wurde, das heißt träger war. Außerdem wurde seine Hinterhand immer schlapper und das 'hocken' bereitete ihm zunehmend Mühe.

Als jüngerer Hund 'konnte' er auf Kommando. Indem er immer gelobt wurde und beim Geschäft gesagt wurde, 'schön 'pupen' hat er das ganz nebenbei gelernt.

Vielleicht hilft dir eine genauere Analyse weiter - denn wenn du weißt woran es liegt ist es vielleicht einfacher das Problem zu lösen.

viel Erfolg. dolby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Ich hab auch so einen "Pupmuffel" :D bei mir - allerdings ist es nicht der Collie (Mix), sondern mein Lab-Mix. Der braucht manchmal STUNDEN, um den goldenen Platz zu finden!!!!

Und auch wenn er WIRKLICH muss (er hat nen Ringelschwanz - ich kann tatsächlich sehen, wann er "kneift" ;) ), dann lässt er sich gerne von allem ablenken... Und manchmal vergisst er es dann ganz :think:

Bei mir ist es aber auch eigentlich nur ein kleines Problem: es nervt halt, dass ich immer so lange warten muss :D

Wenn ich allerdings nicht Zeit genug habe, dann hat er halt Pech gehabt: wer nich macht, der muss auch nicht :D

In deinem Fall glaube ich aber auch, dass Bonny es einfach noch ungewohnt findet, und dem Frieden noch nicht so recht traut... Bestimmt wird das noch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab eben eine Stunde damit zugebracht, mit Jeanny durch den strömenden Regen zu rennen. Irgendwann entschied ich mich, doch ums Feld zu gehen, um sie abzuleinen. Dann hat sie gepischert. Ich werd irre :motz: .

Komisch ist auch, das sie an der Strasse nicht ins Gras geht, was dort ist. Ums verrecken nicht. Aber als wir ums Feld gingen, ist sie durchs hohe Gras gelaufen, die war kaum noch zu sehen.

Ich glaub, die verarscht mich................

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund macht Geschäfte auf seinem Kissen

      Liebe Hundefreunde, ich (25) brauche eure Hilfe! Für die hilfsbereiten Menschen unter euch, die nicht so viel lesen wollen, teile ich den Text in zwei Teile: Im ersten Teil findet ihr die Vorgeschichte, im zweiten Teil (Fettdruck) findet ihr meine Problemschilderung. Vor 2,5 Jahren ging ich ins Tierheim, um einen Hund auszuführen. Die Enttäuschung war allerdings ziemlich groß als ich dort nur aggressive und gestörte Hunde auffand. Da ich eher der Katzenfreund bin, fühlte mich in der Gegen

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund will nicht raus und macht seine Geschäfte in die Wohnung.

      Hallo,   ich weiß nicht ob ich hier richtig bin und ob man mir hier weiterhelfen kann aber so langsam weiß ich keine Möglichkeit mehr.  Ich habe einen Hund in Pflege für 2 Wochen. Jetzt nur noch für eine Woche. Sie ist eine englische Bulldogge und 6 Jahre alt.  Eigentlich eine total problemlose und brave Hündin. Nur seit Silvester will sie nicht mehr raus. Schon Tage davor gab es Probleme. Sobald sie ein Böller gehört hat, hat sie so lange gezogen bis sie wieder an der Tür wa

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Australian Shepherd von Eisenhauers Bonny, Wurftag 13.09.2010, Wurfgeschwister gesucht

      Hallo mein Name ist Nala von Eisenhauers Bonny, ich wurde am 13.09.2010 in Fürth/Krumbach im hessischen Odenwald geboren. Wir waren ein 11er-Wurf. Ich würde mich freuen, wenn sich Wurfgeschwister bei mir melden. Bis bald Nala

      in Wurfgeschwister

    • Bonny, Pointerhündin, 1 Jahr alt

      Bonny ist eine zierliche Pointerhündin, ca. 55 cm hoch und momentan 16 kg schwer. Sie ist ca. ein Jahr alt, stammt aus Griechenland und lebt seit einigen Wochen auf einer Pflegestelle bei Stuttgart.   Bonny ist eine ausgesprochen lebhafte und aktive Hündin. Sie hat einen starken Jagdtrieb, Nase und Augen sind immer beschäftigt, sie stöbert und rennt für ihr Leben gern. Freilauf ist noch nicht möglich, das gesittete Gehen an einer kurzen Leine ist auch noch ausbaufähig....  

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Bonny, 12 Jahre alt

      Hallo zusammen, das ist Bonny...Tibetterriermix   Gestern starb ihr Frauchen und Herrchen kann oder will sie nicht behalten......Gründe sind für mich unerklärlich, aber ändern kann ich leider nichts.   Bonny ist sehr lieb, gut verträglich mit Artgenosen, gut erzogen und  gesund.   Für anfallende Tierarztkosten, mit denen man bei einem älteren Hund rechnen kann, wird gesorgt. Meine Freundin übernimmt die Kosten, leider kann sie die Hündin nicht nehmen, da sie 2 hundeunverträgliche Kat

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.