Jump to content
Hundeforum Der Hund
Abnoba

Welpen meiner Mutter entleeren sich, wo sie gerade stehen!

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen! :winken:

Ich hab`wieder ein Problem. :Oo

Die beiden Welpen meiner Mutter die ich ja zur Zeit betreue sind jetzt 15 Wochen jung. Mal abgesehen von ihrem Zerstörungswahn (den ich von meiner Dalmatinerhündin Maja gar nicht kannte als Welpe!) habe ich das Problem das die beiden ; Donna und Luna , sich überall entleeren. Draußen der Hof wird auch als Hundeklo benutzt! Zur Zeit oder meistens ist hier die Haustür auf, so können die rein und raus wie sie wollen. Aber als ich eben in den Flur kam lag da ein Haufen! Trotz offener Tür! :motz: Hat der Regen etwa gestört? Dann ist das immer Zufall das sie draußen Pipi und Häufi machen?

Ich habe schon überlegt ob die Beiden überhaupt begriffen haben das es positiv ist draußen zu machen. Aber immer wenn sie sich hocken und ich sie lobe,brechen sie ihre Tätigkeit sofort ab und kommen aufgeregt zu mir und springen an mir hoch... :no:

Meine Mutter erwartet von mir das ich die beiden wenn sie in zwei Wochen wieder aus dem Urlaub ist das sie erzogen und stubenrein sind! Gut, Maja habe ich mit 4 Monaten und nicht stubenrein bekommen und habe es mit ihr recht schnell gut hinbekommen, aber die beiden sind nicht wie Maja!!! Neee! Die sind ne Katastrophe!!! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Meine Mutter erwartet von mir das ich die beiden wenn sie in zwei Wochen wieder aus dem Urlaub ist das sie erzogen und stubenrein sind!

Das ist ein Scherz, oder :??? Wie handhabt denn deine Mutter das?? Läßt deine Mutter die nur in den Hof, oder geht sie richtig raus mit den Zwergen.

Ich habe schon überlegt ob die Beiden überhaupt begriffen haben das es positiv ist draußen zu machen. Aber immer wenn sie sich hocken und ich sie lobe,brechen sie ihre Tätigkeit sofort ab und kommen aufgeregt zu mir und springen an mir hoch

In so einem Fall würde ich dann gar nicht loben. Höchstens ein kurzes "Fein" kurz bevor sie wieder aufstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mal ein Bild. da sieht man wie groß die "Kleinen" schon sind!

post-4834-1406412111,43_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Mutter geht bloß auf`s Grundstück mit denen. Sollen ja noch nicht spazieren gehen wegen den Gelenken weil es schwere Hunde werden. Ich bin jetzt schon mal mit denen auch direkt auf den Waldweg direkt hinterm Grundstück gegangen. Nicht weit, aber damit die auch mal was anderes sehen und riechen. Wollte mal die Tage mit den Beiden an einen Weiher fahren. Die brauchen dringend andere Reize!

post-4834-1406412111,46_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Meine Mutter geht bloß auf`s Grundstück mit denen. Sollen ja noch nicht spazieren gehen wegen den Gelenken weil es schwere Hunde werden.

Ah ja :Oo ,

ich habe 2 Golden.........und das sind schwere Hunde............und von Anfang an bin ich mit ihnen spazieren gegangen!

Es brauchen keine langen Gäge sein, so ca. 15 Minuten reichen völlig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oha, da wird es mit "Hochnehmen und raustragen" schon etwas schwierig ;)

Aber ganz ehrlich, eine andere Methode wird dir (und deiner Mutter) nicht übrig bleiben. Also: Tür zu.

Wenn Hund sich bereit macht zum Schietern oder Pieschen: "Nein", schnappen (am Halsband, wenn sie zu groß sind) und rausziehen. Wenn draussen noch was kommt: "Fein"

Nach dem Essen raus, nach dem Toben raus, nach dem Schlafen raus.

Und die Tür sollte erstmal zu sein, sie sollen ja begreifen, dass es einen Unterschied gibt zwischen "draussen" und "drinnen".

Und Geduld - nciht nur von dir, auch von deiner Mutter ;)

Edit: Na, also so was hab ich noch nicht gehört, das große Hunde nicht Spazieren sollen ... Wie sollen die denn jemals an der Leine gehen lernen, wenn sie es als Welpe nicht kennen??? Ausserdeim soll man junge Hunde mit möglichst vielen Reizen konfrontierne, damit sie nicht plötzlich geschockt sind, wenn mal ein Auto vorbeifährt o.Ä.

Neeeeneee, da wird die Mutter wohl was falsch verstanden haben. TREPPEN gehen oder Fahrrad fahren ist nicht gut, aber kleiner Spazierrunden sind im Gegenteil sogar NOTWENDIG!

Ich fürchte, sie wird wohl doch mal etwas laufen müssen mit den zweien ;)

Und du also leider auch noch, bis sie wieder da ist ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das dachte ich mir schon das es ein Problem sein könnte das die raus und rein laufen wie se wollen und ja auch "unkontrolliert" sich entleeren und kein Unterschied für sie besteht...

Ich hab`es mit Maja damals auch auf die Übliche Weise gemacht. Ich hab die GEduld, aber ich hab`nur noch ne Woche zeit! DAnn ist meine Mutter wieder da und die wird wieder einfach die Tür auflassen... :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Um Welpen stubenrein zu bekommen, muß man keine langen Spaziergang machen. Die Kleinen sollen ja nicht zig Kilometer laufen, sondern an einem bestimmten Platz sich lösen können. Ich glaube da liegt ein bißchen der Knackpunkt, die wissen einfach nicht so recht wohin mit ihren Hinterlassenschaften. Sie sind natürlich auch noch recht jung, meine Hündin war erst mit ca. 5 Monaten soweit, mein Rüde hingegen war mit der 9 Wochen schon stubenrein.

Und mehrmals am Tag kurze Ausflüge auf den Waldweg finde ich sehr gut. Sie brauchen diese Eindrücke, sonst bekommen sie später vielleicht mal Probleme bzw. Ängste. Ich würde die Wuffs auch ins Auto packen und z.B. an den Weiher fahren, oder wohin auch immer und dort ein bißchen spazieren. Den kleinen tut das bestimmt gut und es gefällt ihnen mit Sicherheit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da macht es sich Deine Mama aber sehr leicht :Oo .

Wurde denn man untersucht ob die Hunde gesund sind, vielleicht haben sie Blasenprobleme? Oder wurde es bisher einfach nicht konsequent genug geübt mit dem draußen pinkeln. Mit 4 Monaten sind viele, nicht alle Hunde zumindest schon einigermaßen sauber. Von daher könnte Deine Vermutung stimmen das sie es einfach noch nicht begriffen bzw. positiv verknüpft haben.

Mit den Hunden aufgrund der Gelenke GAR NICHT den Hof zu verlassen, wird später mit hoher Wahrscheinlichkeit Auswirkungen auf ihr Sozialverhalten und ihrer Verträglichkeit mit der Umwelt haben. Mein Hund ist auch groß und schwer, ich bin von Anfang an mit ihm auf die Straße gegangen.

Natürlich erstmal nur kurz, um ihn körperlich und seelisch nicht zu überfordern, aber das war absolut richtig so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke es wird Zeit mit meiner Mutter ein ernstes Wort zu reden. Es kann nicht sein das ich Luna und Donna zwei Wochen Umwelt biete und danach wieder alles vorbei ist. Vor allem wo sie doch an meiner Maja sehen müßte was dabei rauskommt! Maja war bis sie zu mir kam im Garten angekettet und bekam Schläge!!!!!:heul: :heul: :heul::[ :[ :[ :[

post-4834-1406412111,49_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Pavovirose bei Welpen

      Hallo zusammen,  bin erste mal in Forum und hoffe ich kann es richtig erklären,  so das ich von euch Hilfe bekommen kann. Also ich hatte mir am Samstag Nachmittag bei einen Züchter eine süße labrador dame gekauft. Sie ist 10 Wochen alt und machte einen guten Eindruck. Wie so jeder welpe spielte sie tobte rum alles ok. Eine Tag danach den Sonntag fing sie plötzlich an zu brechen und sehr starken Durchfall zu bekommen. Sie wollte nichts mehr essen und nichts trinken. Gestern Morgen brachte ic

      in Hundekrankheiten

    • Hündin hat eines ihrer Welpen erdrückt

      Unsere Hündin hatte vor 3 Tagen ihren ersten Wurf. 6 Welpen.  Und vor knapp 2 Stunden hab ich gemerkt das eines fehlte und ich fand es schließlich leblos und ihr. Konnte nix mehr machen. 😢 Kam zu spät.  Hatte schon die ganze Zeit Angst das so etwas passieren könnte. Ich höre sonst jedes fiepen der kleinen.  Werd jetzt noch besser aufpassen.   

      in Hundewelpen

    • Urlaub mit Welpen?

      Was kann man einem ca 5 Monate alten Hund urlaubsmäßig zutrauen? Allein schon weil man ja eigentlich nur 25min am Stück laufen sollte stelle ich es mir ziemlich schwer vor überhaupt etwas zu unternehmen. Soll man den dann den ganzen Tag durch die Gegend tragen um überhaupt was unternehmen zu können oder doch besser nur für den Spaziergang raus und danach rein bringen.  Kann man ihn dann in einer komplett fremden Umgebung auch schon alleine lassen? (Die Leute die meinen man darf einen Hund

      in Hundewelpen

    • Was steckt in diesen beiden Welpen

      Hallo ich bin neu hier und lese immer mal wieder mit, da mich das Thema Hund seit einer Weile beschäftigt. Ich wollte fragen, welche Hunderassen in diesen beiden Welpen stecken könnten?      (Entschuldigt die schlechte Bildqualität)     

      in Hundewelpen

    • Begleitung für schüchternen Welpen rund um Marburg gesucht

      Hallo zusammen.    Ich habe bisher nur als stille Teilnehmerin mitgelesen, mich jetzt aber angemeldet, da ich auf der Suche nach netten Leuten (und vor allem Hunden! 😁) rund um Marburg bin.    Kurz zu mir; ich habe einen kleinen Welpen, der nun etwas über 9 Wochen alt und noch ziemlich schüchtern ist. Bisher haben wir leider keine schönen Erfahrungen mit anderen Hunden auf Spaziergängen gesammelt, in der Welpengruppe sieht das zum Glück anders aus. Ich verstehe leider nicht,

      in Spaziergänge & Treffen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.