Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Wespennest im Jalousiekasten!

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich kriege hier 'ne Krise!

Habe heute morgen entdeckt, dass so einige Wespen Richtung Jalousiekasten von meiner Balkontür verschwanden.

Habe dann gesehen, dass die da munter reinkriechen! :wall::wall:

Habe mir dann Zeitungen geschnappt und die Spalten abgedichtet. Aber das war wohl völlig unnötig - fällt unter Beschäftigungstherapie für Wespen!!! :motz:

Da sitzt jetzt ein ganzes gestreiftes Geschwader auf der Zeitung und man hört, wie sie rumnagen, um da wieder reinzukommen!!

Also aufmachen werde ich den Kasten garantiert nicht (geht nur von innen im Wohnzimmer), aber was kann ich da denn nun unternehmen?

Insektenspray holen und reinsprühen? Aber werden die dann nicht erst mal unheimlich sauer, bevor die das Zeitliche segnen?

Feuerwehr? Bei Wespen? Wer zahlt das? Vermieter verständigen?

HILFE!!!!!!! Ich werde belagert!!!

Werde mir jetzt meinen ungestreiften Hund nehmen und erst mal ausgiebig gassigehen! Vielleicht kommt mir ja unterwegs eine Erleuchtung!

Geplagte Grüße

Ute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Normalerweise macht sowas die Feuerwehr.

Und kostenfrei, wenn Gefahr für Leib und Leben besteht ;)

Und das tut es!

Ruf da mal an und schildere die Situation - dann kommen die sicher.

Bloß nicht selbst dran fassen - kann ganz schön gefährlich werden!!!

Die Biester sind stinkesauer, wenn man sie stört.

Vor zwei Jahren kam eine auf mich zugeschossen - schlug vor meinem Gesicht nen Haken und stach mich mitten ins Ohr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben momentan zwei bei uns, eins auf dem Carport unter dem Holz wo wir sitzen :( und eins im Garten wo der Pool ist.

Da kann man die Feuerwehr anrufen :???

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja die Feuerwehr beseitigt dann das Nest.

Denkt dran, die Tierchen stehen unter Naturschutz ! Macht da bitte nix selber , sonst könnte der Schuß nach hinten los gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ruf SOFORT die Feuerwehr, die machen das schon.....Schilder denen die Sache. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmmm verscuchen würde ich es auch mit der Feuerwehr, wir haben vor 2 Jahren allerdings zur Antwort bekommen, wir könnten ja die Fenster zum Garten geschlossen halten, dann würde auch nichts passieren :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe für soetwas eine Versicherung. Dann kommt der Kammerjäger und macht das nest weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, dann suche ich mir mal die Nr. von der Feuerwehr raus - 112 wird ja wohl etwas übrtrieben sein, oder?

So was Blödes - bis jetzt wollte sich die letzten Jahre dort immer eine Hornisse häuslich niederlassen, da die aber sehr laut und groß sind, habe ich das immer schneller bemerkt und die ließ sich auch von meinen Zeitungsausstopfaktionen immer abhalten, weiterzumachen.

Aber dieses Kampfgeschwader ist echt hartnäckig - habe einen richtigen Haufen Papierminischnipsel in der Ecke liegen von der Nagerei!

MISTVIECHER! Okay, sie sind nützlich gegen Fliegen und so'n Gedöns, aber NICHT AUF MEINEM BALKON mit einem großen Wald direkt vor der Tür, wo's Möglichkeiten genug gibt!! :wall:

Tja, 'ne normale Durchwahl finde ich da nicht - also doch 112?? AAAAAAHHHHHH!

Oder, auf ein paar Minuten wird es jetzt auch nicht mehr ankommen, ich fahr da selber vorbei, muß sowieso noch was einkaufen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Denkt dran, die Tierchen stehen unter Naturschutz !

Echt??? Ich dachte immer nur Hornissen?! d025.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ute, ich würde die 112 nehmen, die Nummer ist dafür da wenn man Hilfe braucht. Oder wenn Du die in der Nähe hast kannst Du tatsächlich persönlich vorbei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.