Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Leika

Leika hat keine richtige Lust auf Agility

Empfohlene Beiträge

Hallo!! :winken:

Wie manche ja bestimmt wissen mache ich seit einem guten halben Jahr Agility.

Doch seit kurzem ist Leika so langsam! Sie verweigert Sprünge und hat keine Lust!

Aber Agility macht ihr Spaß das weiß ich, denn manchmal ist sie wieder mit völliger Begeisterung dabei! Am Anfang dürfen auch alle Hund spielen und dann macht Leika immer den Parcour schon alleine mit einem rießigen Spaß durch also muss es ihr ja Spaß machen. Wenn mir dann jemand anderes Lekerlies gibt rennt Leika auch wieder sehr schnell. Aber bei meinen...... :( ich habe auch schon alles ausprobiert. Lunge, Wurst, Käse.........was würdet ihr mir raten?? Denn bei Turnieren darf ich auch keine Lekerlies benützen!! Was kann ich tun das Leika auch bei der Hitze etwas schneller rennt??

Würde mich auf Antworten freuen!!

LG Saskia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist sie erst seit kurzem so lustlos? Vielleicht könnte das mit der Hitze zusammenhängen. Um wieviel Uhr trainiert ihr denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann es evtl. sein dass sie nach der Toberunde einfach schon platt ist? Vor allem bei diesen Temperaturen. Wir haben am Anfang die Hunde auch öfter spielen lassen. Habe dann gemerkt, dass Curly auch total platt war und eher durch den Parcours geschlichen ist und gar keine richtige Freude mehr daran hatte! Wir lassen die Hunde dann immer nach getaner Arbeit eine Runde spielen. Seit dem klappt es super.

Wie sieht Eure Zeiteinteilung vor dem Agility aus? Also seid ihr schon eine große Runde gegangen oder habt ihr schon etwas anderes gemacht?

Grüße,

Caro :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch wuerde ich sie den Parkur nicht alleine laufen lassen. Aufgewaermt wird zusammen mit dir und nur die Hindernisse genommen, die Du ansagst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Spielen vor dem training ist zum aufwärmen sicherlich nicht verkehrt, aber zuviel des Guten würde ich nicht erlauben. Wenn es extrem warm ist, dann nehme ich immer eine Fasche kaltes Wasser mit, womit ich meine beiden dann zwischendurch etwas nass mache. Das hilft beiden immer sehr gut.

leckerli würde ich jetzt nicht unbedingt wechseln, eher dazu raten, das die Spielzeiten auf die zeit nach dem Training verlegt werden.

Bei unserem training laufen zwar beim Aufbauen die Hunde auch ohne Leine auf dem Platz, aber gespielt werden darf nicht, das wissen alle. Der erste Weg ist dann immer ein kurzer zum aufwärmen, der viele Wendungen und Richtungswechsel hat, das klappt hundertprozentig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Saskia!

wurde denn die gesundheitliche Seite mal abgecheckt? Sprich: ist Dein Hund geröngt? Ich werde einen Hund aus unserer Aglitiy Gruppe nie vergessen. Es ist ein Labbi/Border Mix. Er verweigerte nach einiger Zeit immer öfter die Sprünge. Kontaktzonengeräte waren gut-Tempo auch aber die Sprünge wurden immer wieder verweigert.

Da hat man auch mit allen Mitteln versucht den Hund zum springen zu motivieren, bis einer unserer Trainer zu einer tierärztlichen Untersuchung riet - und siehe da: der Hund hat schwere HD und kann nur unter Schmerzen springen. Kein Wunder das er das verweigete!

Bei Agility würde ich immer hellhörig werden wenn ein Hund nicht springen möchte! Und die Hunde vor dem Training zusammen spielen zu lassen bzw. den Parcour alleine zu laufen halte ich nicht nur für wenig Sinnvoll - es ist auch Kontraproduktiv. Die Hunde sollen ja lernen die Hindernisse zu nehmen die der Hundeführer anzeigt und sich nicht alleine bespassen.

Bei uns ist das Aufwärmen der Hunde eine kurze Unterordnung mit vielen Richtungswechseln und anschliessenden Dehnübungen.

LG,

Karen mit Bonny + Isa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Agility Seminar mit Dani (Christiane) Fischbach 27./28. Juni 2019

      HSG Franken Schnauzen e.V. http://www.franken-schnauzen.de https://www.facebook.com/hsg.frankenschnauzenev/   Anmeldung und weitere Infos unter: manuela.bablitschky@t-online.de

      in Seminare & Termine

    • Agility Seminar mit Hinky Nickels 29./30. April

      HSG Franken Schnauzen e.V. http://www.franken-schnauzen.de https://www.facebook.com/hsg.frankenschnauzenev/   Anmeldung und weitere Infos unter: manuela.bablitschky@t-online.de   NUR NOCH PLÄTZE OHNE HUND

      in Seminare & Termine

    • BieteTrixie Agility Wippe

      hallo,
      zum Verkauf steht eine wenig genutzte Hundewippe von Trixie.
      Material: lasiertes Kiefernholz
      max. Belastbarkeit: ~ 80 kg
      Maße: 3,00 m x 0,34 m x 0,54 m
      Eigengewicht der Wippe: 18,8 kg Abzuholen in 14513 Teltow
      NR- Haushalt
      Privatverkauf, daher keine Rücknahme, Garantie, Gewährleisung

      in Suche / Biete

    • Der richtige Umgang mit Assistenzhunden in der Öffentlichkeit

      Nach meinem heutigen Erlebnis (im Plauderthread steht es) habe ich wirklich lange darüber gegrübelt wie man am besten Blindenführhunde, Assistenzhunde, ...  ,die einen anderen Menschen begleiten und sich  im öffentlichen Raum befinden, begegnen soll.  Wie soll man reagieren wenn andere Menschen das "Bitte nicht beachten, ich arbeite." zwar lesen, aber dennoch Kontakt zum Hund aufnehmen oder ihn anderweitig bedrängen/beeinflussen? Hingehen und was sagen? Mache ich die Situation für den Hund dann noch schlimmer? Die Person der vom Hund assistiert wird ansprechen? Die Leute weglotsen und dann was sagen?   Ab wann sollte man einschreiten? Bis wohin sollte man es lieber lassen?   Gedanken die mich beschäftigen, weil ich mich doch unsicher gefühlt habe wie ich am besten reagieren soll. 

      in Rettungshunde, Assistenz- & Blindenführhunde

    • Zeitschriften "Agility Welt" gesucht Mineraverlag

      Hallo Agilityfreunde,   ich suche sämtliche verfügbaren Ausgaben der Zeitschrift "Agility Welt" vom Minervaverlag. Bitte nicht die neue "Hundewelt Sport", sondern die Zeitschrift als sie noch "Agility Welt" hieß.   Bitte per PN an mich wenden.   Danke!

      in Spiele für Hunde & Hundesport


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.