Jump to content
Hundeforum Der Hund
corvusalbas

Mietrecht: Ex - Lebensgefährte ist gleichzeitig Vermieter. Ratschläge?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

einige haben bestimmt das dramatische Ende meiner Beziehung hier mitgelesen:

Vielleicht kennt sich jemand von euch in juristischen Fragen aus. Habe kein Geld für einen Rechtsanwalt.

Mein Ex ist Vermmieter von einem großenHaus. Ich wohne in der oberen Wohnung. Seit November letzenJahres. Er hat hier geduscht und ab und zu gekocht. Mehr nicht. Vorher lebte ich in der Erdgeschoßwohnung. In die ist meine "Freundin" eingezogen. Auch im November.

Jetzt hat mein Ex ein Verhältnis mit meiner Es-Freundin.Und sagte zu mir: Hau ab du Arschloch.

Mache ich. Sobald ich eine Wohnung gefunden habe, ziehe ich aus. Er droht mir mit allen rechtlichen Maßnahmen, um mich dazu zu bringen,die drei Monate Kündigungsfrist einzuhalten,bzw. soll abhauen, aberi hm noch die anstehenden Monatsmieten (lt.Mietvertrag zu zahlen.)

Mein Problem:Ich kann nicht kündigen,da ich nicht weiß, ob ich so schnell mit zweiKindern, zwei Katzen undKuno (eigentlich unser Hund) eine Wohung finde.

Kündige ich nicht, werde ich immer die drei Monatsmieten an der Backe kleben haben. Die ich nicht zahlen kann (muß ja dann doppel tMiete zahlen) und auch nicht zahlen will.

Außerdem weigert er sich,"seinen Wohungsschlüssel" bei mir abzugeben. Das Recht , einen Schlüssel zu haben, hätte er als Vermieter:

Kann hier nich tmehr leben und die erste beste Wohnung, die ich bekomme, werde ich nehmen.Dann werde ich jedoch verklagt.

Wer weiß einen Rat? Vielen Dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmmmmmm...mir würde da ganz spontan der Mieterschutzbund einfallen.

Sowas gibts doch bestimmt auch in deiner Nähe, oder?

Dort einen Termin abmachen, Mitglied werden und die stehen auch mit Rechtsberatung zur Seite...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also als Vermieter hat ein kein Recht darauf einen Wohnungsschlüssel zu behalten. Der Vermieter darf auch nur nach vorheriger Absprache die Wohnung besichtigen.

Zu allem anderen: Es ist schwierig und es tut mir echt leid für Dich, die Kinder und die Tiere. Ist eine sch.. Situation. Das Problem ist, wenn du jetzt kündigst und in drei Monaten keine Wohnung findest, dann stehst du mit allem auf der Straße. Hast du nicht evtl. Freunde oder Familie wo du evtl. unterkommen könntest für den Fall der Fälle ?

Hast du schon selbst ´ne Anzeige aufgegeben zwecks Wohnungssuche??? Ich würde auch an sämtliche schwarzen Brettern in der Umgebung einen Aufhang machen. Vielleicht findet sich was.

Ich :kuss: dich ganz doll und schicke ein Stoßgebet in Richtung "Engel-sucht-Wohnung-für-Dich" :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sabine,

mensch, mach doch erst mal gar nix!

Der haut nur auf den Putz, und will dich fertig machen!

Lass mal ruhig angehen!

Wechsle die Schlösser aus, kostet nicht die Welt wenn du das im Baumarkt holst!

Das darfst du, er darf keinen Schlüssel haben!!!!!!!!!

Nicht agieren, sondern reagieren!

Wenn er dir die Kündigung schreibt, gehst du halt zum Anwalt! Du bekommst Prozesskostenbeihilfe, das schliesst auch einen Rechtsanwalt mit ein!

Warst du schon am Wohnungsamt?

Es hilft doch nix, wenn du nicht aktiv wirst! :motz:

Muss jetzt mal sein, kennst mich ja ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

..Mitglied werden und die stehen auch mit Rechtsberatung zur Seite...

Leider erst nach einem halben Jahr Mitgliedschaft :(

Ich kann dir leider rechtlich gesehn auch nicht weiterhelfen - aber ich drücke ganz fest die Daumen das du bald ein schönes neues Zuhause für dich und deine lieben findest. :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch sagen Mieterschutzbund, die können Dir bestimmt helfen. Wenn er merkt das Du Dir seine "Mobberei" nicht gefallen lässt, hast Du vll ja Ruhe bis zum Umzug.

Kopf hoch!

LG Ina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja,an Mieterschutzbund habe ich auch gedacht.

Ich bekomme auch morgen vielleicht eine schöne Wohnung.Muß aber erst noch abgeklärt werden,ob die Mitmieter was gegen mein Kalb haben...

Ich will die drei Monatsmieten nicht zahlen. Rechtlich ist das wahrscheinlich nix zu ändern.Ich werde sie zahlen müssen.

Die Wohnung morgen wäre ab 1.8. Wenn ich kündige,dann muß ich die Monatsmieten einhalten. Dann habe ich ja den Mietvertrag akzeptiert. Wir wollten ja eigentlich zusammen in der Wohnung leben. Wenn ich nicht kündige, dann verlängert sich alles immer mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du eine Möglichkeit in den Mieterschutzbund einzutreten?

Sind Jahresgebühr 63 Euro, hier zumindest.

Ansonsten Wohnung suchen deine Kündigungsfrist von 3 Monaten einhalten sonst zahlst du evt. doppelt Miete oder Nachmieter suchen gehen.

Oder Wohnung kündigen ( 3 Monatsfrist) auf gut Glück hoffen eine zu finden ansonsten sich beim Amt melden vielleicht können die helfen.

Kriegst du Zahlungen vom Amt? Vielleicht können die dir einen Rechtsbeistand stellen? :???

Ich hoffe das läuft alles friedlich jetzt bei euch ab :kuss:

Keinen Wohnungsschlüssel behalten

Berlin # Vermieter dürfen ohne Einverständnis des Mieters keinen Wohnungsschlüssel behalten. Tun sie dies doch und betreten damit die Wohnung, ist dies Hausfriedensbruch. Mieter können dann auf Kosten des Vermieters das Schloss auswechseln lassen, urteilt das Amtsgericht Köln (Az.:217C483/93). Auch dürfen sie dann fristlos kündigen. Sie sollten aber sicherstellen, dass der Vermieter in Notfällen, etwa während des Urlaubs, in die Wohnung gelangen kann. Unterlassen sie dies, müssen sie laut einem Urteil des Bundesgerichtshofs möglicherweise für Schäden zahlen, die in ihrer Abwesenheit entstehen (Az.:VIIIZR164/70).

Link hier steht ziemlich weit unten im Absatz Vermietermarkt Recht 2007 !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Milka1510:..Mitglied werden und die stehen auch mit Rechtsberatung zur Seite...Leider erst nach einem halben Jahr Mitgliedschaft Ich kann dir leider rechtlich gesehn auch nicht weiterhelfen - aber ich drücke ganz fest die Daumen das du bald ein schönes neues Zuhause für dich und deine lieben findest.

Für gewöhnlich ist das mit dem halben Jahr Mitgliedschaft so.

Aber ich bekam damals auch direkt Rechtsbeistand, als es zu plötzlichen und horrenden Betriebskostennachzahlungen kam. FRAGEN und die Situation erklären kann man. Mehr als nein sagen können sie nicht....

Sabine? Viiiiiiiiiiiel Glück mit der Wohnung. Ich hab mir gerade wieder mal eine Absage anhören dürfen, weil ich Ayla nun mal habe und sie unwiderruflich ein Schäfer ist :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ,es gibt Frauenberatungsstellen .Habe gerade bei Google mal geschaut . Die können dir sicher helfen oder Rat geben .

Hab zwar damit keine Erfahrung ,aber wäre ja ein Versuch wert .

Google mal Frauenhaus Würzburg .Hoffe ich darf das hier rein setzen :

Frauenhäuser - Beratungsangebote - GewaltschutzFrauenhaus Würzburg Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Würzburg-Stadt e.V. Postfach 31 42 97041 Würzburg Tel.: 0931 61981-0, -10 www.awo-frauenhaus.de ...

Wünsche dir ganz viel Kraft und Glück

:knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wundversorgung - Ratschläge gesucht! Hundeschuhe erzeugen/drücken auf offene Wunde

      Íhr Lieben, ich brauche wieder einmal eure erfahrenen, kreativen Köpfe!   Unsere Saga ist nun schon seit 2 Wochen wegen eines daumennagelgroßen Lochs im hinteren Ballen ihres linken Hinterlaufs außer Gefecht gesetzt. Nähen konnte man die Wunde aufgrund ihrer Größe leider nicht, also soll sie vom Rand und von innen heraus von selbst heilen. Die Heilung nimmt zwar ihren Lauf, aber naturgemäß nur langsam und schleppend, und nachdem sie seit 2 Tagen den Verband (der sie leider ganz traurig

      in Hundekrankheiten

    • Anämie...Bitte um Ratschläge

      hallo...bin durch google auf dieses forum aufmerksam h´geworden und hoffe,hier etwas schlauer zu werden... vielleicht sollte ich erstmal die ganze traurige geschichte erzählen.. es geht um meinen 13 jährigen schatz max..er hatte vor 2,5 jahren ne schwere diclofenamidvergiftung aufgrund eines rezeptfehlers in der apotheke!!!es war damals wirtklich sehr,sehr knapp..aber er hat es gott sei dank überlebt..er hatte damals tagelanges erbrechen und sdchwarzen durchfall und meine tierärztin hat ihn i

      in Hundekrankheiten

    • Brauche ratschläge

      Guten Tag! Ich möchte mir am Wochenende einen oeb Rüden holen. Er ist 7 Monate jung. Die Besitzerin sagt das er sensibel ist. Also wenn man eine zu hohe o tiefe stimmlage hat unterwirft er sich immer! Nun möchte ich fragen ob u wie man es wieder hin bekommt das er es nicht mehr Macht!? Danke im voraus. 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Erbitterter Kleinkrieg: Hundehaare bei der Wäsche! Ratschläge gesucht

      Hallo zusammen!   Es ist so wunderbar seidenweich, das weiß-grau-goldene Fell unseres Hundemädchens, man möchte es nicht mehr missen - oder vielmehr: Es zu missen ist ein Ding der Unmöglichkeit geworden, denn als ständige kleine Andenken an die Hübsche verhaken sich die hartnäckigen Härchen gerade in ihrem Pelzgarderobenwechsel auf das Bitterste in unserer Kleidung, sodass man glatt meinen möchte, wir seien selbst bloß als Menschen getarnte gebürtige Fellnasen... Und sicher kennt ihr

      in Hundezubehör

    • Mietrecht, kennt sich jemand aus?

      Hi!   Es geht um Folgendes:   Ich habe meine alte Wohnung damals in einem misserablen Zustand übernommen. Wände auf Putz gestrichen (in übelsten Farben ... knallrot, dunkles lila, dunkles grau), riesige Löcher in den Wänden (das Größte gut 30cm breit, 8cm hoch und 2-3cm tief), vollgepinkelter Teppich im Schlafzimmer, Katzenurin in den Küchenfliesen bzw den Fugen eingezogen und insgesamt sehr siffig.  Diverse Schäden hatte ich schon vor Einzug angegeben und im Mietvertrag

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.