Jump to content
Hundeforum Der Hund
jack684

Mein Schäferhund mit 10 Jahren gestorben

Empfohlene Beiträge

hallo alle zusammen,

am vergangenen Montag musste ich mich schwerenHerzens von meinem 10 Jahre alten Schäferhund trennen. noch am Sonntag Abend strotze der Hund nur so von Lebensfreunde, und Montag morgen musste ich ihn zum Tierarzt bringen weil er nicht mehr aufstehen konnte. der Hund blieb einfach liegen und reagierte nicht mehr, er schaute mich an als ob er mich nicht mehr erkennen würde. der Tierarzt erstellte dann die erschreckende Diagnose von Krebs. ein Tumor hatte sich an der Herzwand gebildet und diese durchdrungen sodass blut in die Herzkammzer floss und so das Herz förmlich erdrückte. das Herz konnte nicht mehr richtig arbeiten weil es sich nicht mehr richtig ausdehnen konnte. der Arzt hat versucht über 600ml Blut abzupumpen was ihm auch gelang aber der Tumor hatte schon ein zu viel großes Loch hinterlassen. des weiteren ging der Arzt davon aus dass der Krebs sich schon verbreitet haben könnte. er machte mir keine allzu große Hoffnungen. als ich den Hund später beim Tierarzt besuchte hechelte der Hund nur noch so vor sich hin. er schaute mich weder an noch reagierte er überhaupt auf mich. mir wurde klar dass ich den Hund nicht mehr mit nach hause nehmen würde und bat den Tierarzt mein Hund einzuschlaeferen.in den 10 Jahren war mein Hund kein einziges mal krank was mich doch sehr verwundert. und dass es dann so schnell gehen würde hat mich total überrascht und umgehauen weil der Tod aus dem nichts kam.

seitdem Tag ist natürlich nichts mehr wie es war. viele tränen habe ich vergossen und es tut noch immer höllisch weh. ich spüre nur große lehre.

aber ich hab die letzten tage viel in Internet-foren gelesen was mich doch sehr getröstet hat.

meine Trauer ist nachwievor riesengroß und keine Minute denkt ich nicht an ihn doch ich denke heute kann ich uebergluecklich sein 10 wundervolle Jahre mit meinem Hund verbracht zu haben. mir war überhaupt nicht bewusst dass so viele Hunde schon in jungen Jahren an verschiedenen Krankheiten sterben.

Rest in Peace Jerry Lee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Reise Jerry Lee

Fühl dich gedrückt

Glaub mir du bist nicht allein hier

L.G.

Wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

lass dich drücken, ich weiss wie schlimm das ist, hatte vor kurzem auch den Verlust meines Hundes spüren müssen!

Gruss Susi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:heul:

Gute Reise über die Regenbogenbrücke, Jerry Lee. Schade, dass Du nicht noch mehr schöne Jahre in Deinem Rudel verbringen konntest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tut mir echt leid, sei aber nicht traurig, viel schlimmer wäre es gewesen wenn dein Hund sich länger gequält hätte! habe dieses jahr auch von meinen Benjihund Abschied nehmen müssen, er ist 17 ein halb Jahre geworden.

Ging aber ohne Hund überhaupt nicht, ich war nur noch traurig, da hab ich mir einen Welpen ins haus geholt und das hat mir sehr geholfen. Trotzdem werde ich Benji immer in Erinnerung halten, er war über 17 Jahre mein Begleiter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, willkmmen hier im Forum, auch wenn der Anlass ein ganz trauriger ist!

Drücke Dich unbekannterweise ganz fest! :kuss:

Jerry Lee, Dir wünsche ich eine schöne Reise über die Regenbogenbrücke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist schlimm, seinen Freund zu verlieren, aber noch schlimmer, wenn es so unverhofft kommt.

Man ist so unvorbereitet. Und Jerry Lee wünsche ich eine gute Reise ins Regenbogenland.

Auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum.

Bleib uns erhalten und wenn du wieder traurig bist, schreib einfach, hier gibt es ganz viel mitfühlende Menschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Reise über die Regenbogenbrücke .....Jerry-Lee

Fühl Dich Mal unbekannterweise gedrückt.....

Dein Hund hat KEINE Schmerzen mehr und kann über Wiesen und Felder rennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jerry Lee, auch ich wünsche dir eine gute Reise über die Regenbogenbrücke!

Irgendwann werden wir uns alle wiedersehen, da bin ich mir ganz sicher!

LG Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Reise Jerry-Lee :(

Laß dich mal feste drücken :kuss: Es ist immer schwer ein geliebtes Lebewesen gehen zu lassen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Manresa: AILA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - bildhübsch

      AILA: Schäferhund-Mix-Hündin , Geb.: Juni 2015 , Gewicht: 35 kg , Höhe: 60 cm   AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat, erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und so entschied sie, dort zu bleiben. Der Mann verschenkte alle Welpen nur einen Welpen (VILLY) und seine Mutter AILA behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - eine absolut menschenfreundliche Hündin

      LLUNA: Schäferhund-Mix, Hündin, geb.: März 2015, Gewicht: 31 kg, Höhe: 63 cm   LLUNA kam mit ihrem Bruder Tro und ihrem Vater Chow ins Tierheim. Bisher lebten sie wohlbehütet bei älteren Menschen in einem großen Landhaus. Leider mussten die Besitzer aufgrund ihres Alters ins Seniorenheim uns so mussten sie sich schweren Herzens von ihren Hunden trennen. LLUNAs Vater starb einige Wochen später mit seinen 14 Jahren im Tierheim. Und so blieben LLUNA und TRO übrig. LLUNA kennt bi

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: VILLY, 1 Jahr, Schäferhund-Mix - ein bildschöner Kerl

      VILLY: Schäferhund-Mix-Rüde , Geb.: September 2017 , Gewicht: 38 kg , Höhe: 67 cm   VILLY ist der Sohn von AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat. Sie erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und blieb. Der Mann verschenkte alle Welpen, nur VILLY und seine Mutter behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte. VILLY kan

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Schockbild aus Tierklinik: Deshalb wäre dieser Hund fast gestorben

      Dazu dieser Link: https://www.derwesten.de/panorama/schockbilder-aus-tierklinik-fast-waere-der-hund-gestorben-id226702473.html   Tatsächlich habe ich schon öfters von Hunden gehört, die auf einmal einen verkanteten Stock im Maul hatten, oder sich anderweitig verletzt haben, deshalb nehme ich diese Warnung auch ernst. Dann wirklich lieber ein Spielzeug mitnehmen.  

      in Warnungen

    • Tierheim Manresa: JAYTONER, 2 Jahre, Schäferhund - ein bildhübscher Kerl

      JAYTONER : Schäferhund-Rüde Geb.: März 2017 , Gewicht: 25 kg , Höhe: 65 cm   JAYTONER wurde von seinem Frauchen auf Grund ihrer psychischen Erkrankung bei uns abgegeben. JAYTONER war in der ersten Zeit sehr nervös und es brauchte einige Tage bevor wir einen Zugang zu ihm fanden. Nun fängt er an zu vertrauen und gibt sich als sehr gehorsamer, fröhlicher und treuer Hundemann. JAYTONER hat bei seiner früheren Besitzerin noch nicht viel gelernt, zeigt sich aber willig und aufnahm

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.