Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Eine kleine Geschichte zum Wochenende oder der Wille, einen Hund zu besitzen!

Empfohlene Beiträge

Eine kleine Geschichte zum Wochenende - oder der Wille einen Hund zu besitzen.

Es begab sich zu einer Zeit, da sich zwei Menschen mit 2 Hunden ein Haus kauften. Nach einiger Zeit wollten auch die 3 Kinder des Nachbarn einen Hund haben. Die zwei zuvor erwähnten Menschen hatten schon ein ungutes Gefühl bei der Sache, da die Nachbarn bereits Tauben hatten die sie auch mal für 6 Wochen in den Ferien alleine im Taubenschlag ließen ohne das die Tauben bei Hitze oder gutem Wetter raus konnten. Die 2 Menschen haben also versucht den Nachbarn mit sanftem Druck von seinem Vorhaben abzubringen indem Sie den Nachbarn über die Kosten, den Aufwand und die Fürsorgepflicht gegenüber dem Hund informierten. Auch wurden Bücher über die Haltung von Fellnasen überlassen.

Doch nach einiger Zeit hatten sich die Nachbarn doch einen Hund aus Belgien besorgt. Der war so süß, dass sich einer der 2 Menschen den Hund über den Zaun reichen ließ. Ein kurzer Blick und schon war klar, es ist ein 8 Wochen alter, schokobrauner, Labrador. Der Nachbar sagte sofort ganz stolz: "Ich wollte schon immer einen kleinen Hund für unsere Kinder haben".

Großes Schaudern überkam die 2 Menschen.

Nach einigen Wochen, kamen schon die ersten Beschwerden über den kleinen Hund. Der Nachbar sagte nur: der Hund stinkt, der Hund hat Milben, der Hund macht immer nur in den Garten, der Hund beißt die Kinder…

…der Hund durfte jetzt nicht mehr ins Haus.

Nach kurzer Zeit war der Hund verschwunden. Wie der Nachbar sagte: "VERKAUFT!"

Die 2 Menschen hofften das Beste, doch nach einem weiteren Winter kam ein neuer kleiner Junghund aus Belgien zu den Nachbarn.

Doch jetzt wurde das Drama noch größer…

Der neue Hund war nur draußen, bei Wind und Wetter, bei Eis und Schnee. In seiner Verzweifelung hat sich der Hund dann sogar unter den Zaun der 2 Menschen durchgegraben um dort aus dem Brunnen zu trinken. All das Reden der 2 Menschen mit dem Nachbarn und seinen Kindern nutzte nichts. Im Gegenteil - es wurde so schlimm, dass es hier nicht aufgeschrieben wenden kann.

Eines Abends schellte es an der Türe der 2 Menschen, es war gegen 22 Uhr. Die Kinder des Nachbarn fragten ob deren Hund bei den 2 Menschen sei oder ob die 2 Menschen den Hund gesehen hätten.

Der Hund war und blieb verschwunden. Das könnte auch daran gelegen haben, dass der Hund weder gechipt, noch angemeldet war. Ob er jemals beim Tierarzt war ist ebenfalls fraglich.

Nach einigen Tagen erkundigten sich die 2 Menschen ob der Nachbar wohl beim Tierheim war und dort nachgesehen hat. Als Antwort kam schroff: "Wir haben alle Tierheime der Stadt angerufen". Doch diese Stadt hat nur ein Tierheim!

Damit endet diese Geschichte…

Na ja – nicht ganz:

Die 2 Menschen sind sich ganz sicher, dass sich jemand erbarmt hat und das der kleine Hund glücklich und zufrieden bis zum Ende seiner Tage bei einer netten Familie leben darf…

Ende gut - alles gut! Wie im Märchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was soll man da noch sagen.... :no:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber noch schöner wäre das Märchen, wenn es so enden würde:

Und da die lieben Nachbarn jetzt gestorben sind, leben die Hundis noch heute ;)

war das nicht so ähnlich am Schluss eines Märchens ? :???;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... und der nächste Hund kommt bestimmt :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wirklich traurig! :heul: :heul: :heul: :heul: :heul:

Das Schlimme ist, dass ich mich Lydia anschließen muss... ich glaube auch nicht, dass das der letzte Hund war. :(

Aber ich hoffe mit den beiden Menschen darauf, dass der Hund jemanden gefunden hat, der ihn aufgenommen hat, ihn liebt und ihn gut behandelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Aber ich hoffe mit den beiden Menschen darauf, dass der Hund jemanden gefunden hat, der ihn aufgenommen hat, ihn liebt und ihn gut behandelt.

In der Gechichte heisst es doch: "Die 2 Menschen sind sich ganz sicher, dass ..." ;)

LG

Heiko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D

Dann freu ich mich für den Süßen!!!!

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, ich weiß warum die 2 Menschen sich sicher sind ... :whistle :whistle :mund:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
In der Gechichte heisst es doch: "Die 2 Menschen sind sich ganz sicher' dass ..." ;)

Dann bin ich mir jetzt auch sicher! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

weil die zwei Menschen

RENATE

kennengelernt haben :D:D

L.G.

Wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.