Jump to content
Hundeforum Der Hund
Renate

Jetzt weiss ich es: Shelly würde eine Katze auffressen! :-(

Empfohlene Beiträge

:heul:

Shelly hat mir heute mittag GANZ deutlich gezeigt, wenn sie denn könnte, würde sie eine Katze auffressen! :(

Wir kamen von der Mittagsrunde, waren schon vor dem Haus und ich fingerte schon mal den Haustürschlüssel raus, war also einen Moment unaufmerksam. :kaffee:

Da schoss Nachbars-Katze unter unserem Auto hervor, Shelly macht einen Satz nach vorne, reisst mir die Leine aus der Hand! :(

Katze rennt auf den ungesicherten Nachbarshof, Shelly hinterher! :(

Shelly liegt nur ein paar Zentimeter hinter der Katze und versucht im Laufen, ganz deutlich, nach der Katze zu schnappen! :(

Katze rennt zum Ende des Hofes, einen Maschendrahtzaun hoch, dann aufs Garagendach!

Was macht Shelly? :Oo

Hinterher, ebenfalls den Drahtzaun hoch, eine Pfote ist schon auf dem Garagendach, als ich endlich reagieren kann und lauthals brülle! :(

Shelly erschreckt sich und knallt den Zaun runter! :(

Sie kommt zwar zu mir, aber seeeehr widerwillig! :Oo

Also, wenn Shelly gekonnt hätte, hätte sie zugebissen bei der Katze! :(

Mensch, war ich sauer! :motz:

Gerade eben marschiert eine andere Nachbarskatze übers Garagendach, Shelly, gesichert auf dem Balkon guckt nur mässig und kommt dann freiwillig, OHNE Kommando rein!

Was soll man davon halten? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leila macht das auch so,allerdings rennt sie den atzten hinterher,aber sobald die Katzte stehen bleibt macht Leila keinen Schritt mehr.

Weis manchmal auch nicht was ich dann davon halten soll :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Renate,

tja so schnell kanns gehen, einen kleinen Moment nicht bei der Sache und alles ist zu spät.

Kannste nur froh sein das die Katze nicht in Richtung einer Straße gelaufen ist und Shelly hinter her, daß wär sie bestimmt auch dann.

Garnicht aus zu denken.

Verletzt hat shelly sich aber nicht?

Alles noch mal zugegangen =)=)=)

Zu der anderen Katze denke ich, shelly war einfach noch von deinem Brüll schockiert.

Wird aber bestimmt nicht lange anhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nuja... Was hast Du denn erwartet, Renatchen?

Dass Shelly nur spielen will??? ;)

Bei Sammy weiss ich, dass er seeehr erschrocken ist, wenn in dem Blumenbeet, in das er seine Nase immer steckt (um zu gucken, ob ne Katze da ist :Oo ) tatsächlich ne Katze hockt, daraufhin einen Buckel macht und faucht.

Dann dreht er sofort ab, und ich krieg folgenden Blick: Boah.. Haste das gesehen? Killer-Katze!!!

:D

Ich würd aber nicht meine Hand dafür ins Feuer legen, dass er aus einer JAGD-Situation heraus nicht auch zupacken würde...

Wir haben halt Raubtiere, nech?! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohoh....

da hast Du ja einen ordendlichen Schrecken bekommen :kuss:

Gut das sie die Katze Nicht gekriegt hat.....

Dein Schrei hat sie wohl letztendlich davon Abgehalten.

:soVielleicht hatte die Katze ne Knoblauchfahne? ;)

Nein, das war ein Witz :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zu der anderen Katze denke ich, shelly war einfach noch von deinem Brüll schockiert.

Wird aber bestimmt nicht lange anhalten.

Bis vor wenige Wochen hat Shelly hier ein Riesentheater veranstaltet, wenn sie nur ein Katzenohr auf der Nachbarsgarage gesehen hat.

Mit einem Abbruchkommando hab ich sie mittlerweile so weit, dass sie nur noch stumm guckt, keinen Lärm mehr macht! ;)

Das alles spielt sich bei uns auf dem umzäunten Grundstück ab, die Katze heute Mittag war *zur freien Verfügung*! :(

Ja, wäre das an der Strasse passiert, hätte es können böse ausgehen! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je Renate,

das erinnert mich an meine Dackeldame - wenn die eine Katze gesehen hat.

hatte es auch irgendwie Klick im Kopf gemacht und weg war sie.

Ich hatte auch immer Angst wegen Straßen.

Ich denke wir leben da mit einem Restrisiko - so weit es geht kann man halt reagieren -

aber man ist auch mal nicht konzentriert und schade gerade ...

Wir sind halt auch nur Menschen.

Angst habe ich auch immer um die Augen unserer Fellnasen.

Denn wenn die sich gegenübersitzen und die Katze langt zu -

da habe ich immer richtig Schiss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht lag es daran das die Katze unter EUREM AUTO hervorkam?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vielleicht lag es daran das die Katze unter EUREM AUTO hervorkam?

:think: Könnte evtl. sein, es war ja schon auf unserem Grundstück, ca drei Meter von der Haustür weg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, ist ja GsD nix passiert.

Das Problem ist immer wenn die Katzen wegrennen.

Bleiben sie cool stehen, passiert meist gar nix, nur beim

wegrennen setzt dann meistens der Trieb ein.

Unser Westies sind ja mit Katzen großgeworden, Zuhause gar

kein Problem, draußen wollten sie fremden Katzen

auch immr hinterherjagen. Nur eine Katze, die blieb immer cool

stehen und fachte mal ganz kurz... Scotty hat sich dann nicht

näher hingetraut und hatte Respekt bzw. wußte gar nicht,

was er davon nun halten sollte.

Als ich hier letztens mit Monty spazieren ging, kamen wir auch

an einem Vorgarten vorbei, wo eine Katze saß.

Monty wollte schon in die Leine steigen, ist dann aber brav

mit mir vorbeigegangen.

Was macht die Katze? In dem Moment wo wir schön entspannt

vorbeigehen, springt sie aus dem Vorgarten fast auf Monty drauf.

Der hat sich tierisch erschreckt und ich auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.