Jump to content
Hundeforum Der Hund
susarong

Geh aus mein Herz ... oder das Wort zum Sonntag!

Empfohlene Beiträge

In unserem Dorf ist an diesem Wochenende Kirmes. Ein Teil dieses Kirmes-Wochenendes ist seit einigen Jahren der Gottesdienst im Festzelt am Sonntagmorgen.

Da unser Sohn vor dem Urlaub noch gut einen Stempel auf seiner Konfi-Karte brauchen konnte und weil wir in den letzten Jahren immer an diesen Sonntagen was anderes vor hatten, haben wir die Chance heute genutzt.

Es war EINFACH TOLL!!! Der Gottesdienst wurde von unserem absolut spitzenmäßigen Posaunenchor begleitet. Vom alten Choral über Swing bis Spiritual hatten wir alles dabei.

Das Grundthema war dieser Liedtext von Paul Gerhardt "Geh aus mein Herz und suche Freud".

Es geht dabei um den Sommer und die Schönheit der Schöpfung.

Keine Angst ... ich werde nicht noch pathetischer! Ich möchte euch einfach nur einladen, beim nächsten Hundespaziergang, einmal ganz bewusst diese Schönheit anzuschauen und - wem auch immer - dafür zu danken:

Nun steht in Laub und Blüte, Gott Schöpfer, deine Welt.

Hab Dank für deine Güte, die uns die Treue hält.

Tief unten und hoch oben ist Sommer weit und breit.

Wir freuen uns und loben die schöne Jahreszeit.

Die Sonne, die wir brauchen, schenkst du uns unverdient.

In Duft und Farben tauchen will sich das Land und grünt.

Mit neu erweckten Sinnen sehn wir der Schöpfung Lauf.

Da draußen und da drinnen, da atmet alles auf.

Wir leben, Herr, noch immer vom Segen der Natur.

Licht, Luft und Blütenschimmer sind deiner Hände Spur.

Wer Augen hat zu sehen, ein Herz, das staunen kann,

der muss in Ehrfurcht stehen und betet mit uns an.

Der Sommer spannt die Segel und schmückt sich dem zu Lob,

der Lilienfeld und Vögel zu Gleichnissen erhob.

Der Botschaft hingegeben stimmt fröhlich mit uns ein:

Wie schön ist es, zu leben und Gottes Kind zu sein.

Wer mit Religion nix am Hut hat, soll es einfach vergessen. Aber vielleicht gefällt es dem einen oder anderen - ich wollte euch einfach teilhaben lassen an diesem ausgesprochen schönen Gottesdienst. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Echt wunderschön. Danke. :kuss:

Ja, da geht man nochmal viel bewusster durch die Natur. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:danke Mir hat dein Bericht gut gefallen.

Seit ich Paddy habe, sehe ich die Natur mit ganz anderen Augen.

Alles Liebe

Lisa und Paddy =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den schönen Beitrag hilft bei einem Tief in dem ich mich befinde.

Daaaaanke LG Findusine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wunderschön! Danke!

Seit ich Joey habe erlebe ich die Jahreszeiten und die Natur auch einfach intensiver und im wahrsten Sinne des Wortes hautnah, bin noch nie so oft mit offenen Augen durch die Natur gelaufen, wie seitdem!

Frühling, okay, alles wird grün -- wieviele verschiedene Grüntöne uns die Natur zu bieten hat, ist mir nie so bewußt geworden und welch freudigen "Lärm" ;) die Vögel machen!

Sommer, puh, zu heiß, zu nass, okay Urlaub, juchu! -- auf den Feldern wächst alles und okay, es ist manchmal zu warm, aber egal, dann geht man eben zu anderen Uhrzeiten raus, abends ist das Sonnenlicht auch viel sanfter und die Farben schöner!

Herbst, okay, die Blätter werden braun, fallen, die Straßen können glitschig sein -- auch hier fallen mir jetzt viel mehr die verschiedenen Braun-, Gelb-, Rottöne auf! Das Laub raschelt, es ist nicht mehr zu heiß, einfach nur schön! Regen - egal, gibt nur falsche Kleidung - keine Schön-Wetter-Hunde, die rumkläffen, weil sie sonst nicht rauskommen, kaum noch Radfahrer, die einen von hinten fast über den Haufen fahren!

Winter, könnte ja mal schneien, tut es aber nicht, nass, kalt -- egal, warme Klamotten an und raus, Sicht auf Dinge, die sonst vom Laub versteckt werden, keine Mücken oder blinde Fliegen oder Radfahrer... s. o. :klatsch: , durch Rauhreif verzauberte Landschaften, Atemwolken vorm Gesicht, einfach schön!

Denn ich liebe dieses Leben, ich liebe den Moment, in dem man fällt, ich liebe dieses Leben ich liebe diesen Tag, ich liebe diese Welt. Von JULI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • An manchen Tagen schmerzt das Herz...

      ... und ich kann nicht aufhören an dich zu denken.  Was für ein toller Hund du warst, ist mir erst wirklich richtig klar geworden seit dem du über die Regenbogenbrücke gegangen bist... Voriges Jahr um diese Zeit hatten wir noch angenommen, das wir noch viel Zeit mit dir haben werden... aber Krebs ist ein Arschloch...  Wir dachten das du über den Berg bist. Und du bist ja auch wieder zu Kräften gekommen. Aber wir wieder schmerzlich Anfang dieses Jahr feststellen mussten, war es ein

      in Kummerkasten

    • Einen schönen Sonntag

      Hallo,   mein Name ist Svenja,ich habe eine Bulldogge.   Ich bin hier weil ich ein nerviges Problem habe.Näheres dazu im passenden Thread.   Liebe Grüße

      in Vorstellung

    • Herz, Nieren und Bauchspeichel

      Hallo, ich habe in meiner Verzweiflang dieses Forum entdeckt und hoffe darauf, dass ihr mir ein wenig weiter helfen könnt. Mein Chihuahua ist jetzt 8,6 Jahre alt und hatte vor fast genau zwei Jahren ein Lungenödem Aufgrund eines bis dahin unerkannten Herzfehlers. Nach einem Blutbefund im November wissen wir, dass er es mit den Nieren hat, wo schon das erste Problem liegt. Wegen des Ödems soll er wenig trinken, für die Nieren braucht er wieder mehr Wasser. Das teure Nierenfutter frisst er mir auc

      in Hundekrankheiten

    • Was fürs Herz - Jahresrückblick der Rettungen von Initiative Lebenstiere e.V.

      "Das Wenige, das du tun kannst, ist viel – wenn du nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst, sei es Mensch, sei es irgendeine Kreatur. Leben erhalten ist das einzige Glück." (Albert Schweitzer)   Dank der tollen Unterstützung so vieler wunderbarer Menschen ist es uns möglich, für dauerhaftes Lebensglück zu sorgen. Wir haben hier die schönsten Glücksmomente aus den letzten Monaten zusammengestellt.   *Franzi Pünktchen war schon im Transporter unterwegs z

      in Andere Tiere

    • Schock - Sonntag / 2-Jähriger Labrador Rüde HD und vergrößertes Herz

      Hallo, gestern waren wir mit unsrem 2-jährigen Labrador Rüden beim Tierarzt.   Dieser hat festgestellt das Marley links HD hat und ihm das aktuell Beschwerden bereitet. Hintergrund war, dass er Sonntag anfing in manchen Positionen zu fiepen. Als es nicht besser wurde, wir dachten an sowas wie Blasenentzündung oder das was quer hängt im Magen, sind wir dann zum Tierarzt vor Ort gegangen, der zum Glück da war, denn die Tierklinik hier, war nicht erreichbar.   Es wurde auch

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.