Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Flyball für Shaya

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

wir haben uns Entschlossen, mit Shaya Flyball oder Agility zu machen.....

Damit dieses Viechsken Mal Ausgelastet ist. :D

Hat Jemand eine Idee von Euch, auf was man da in den Hundeschulen Achten muß?

Weil es wird soviel Angeboten, aber ob es das Richtige ist, das müssen wir Erstmal sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin ja nicht so der Freund von Flyball, aber Agility fänd ich echt klasse! :klatsch:

Achte bei einem Verein darauf, dass die Hindernisse genauestens erklärt werden, einzeln erarbeitet werden und euch jederzeit jemand zur Seite steht, um evtl. den Hund zu halten, zu stützen oder zu sichern! ;)

Viel Erfolg bei der Suche! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin auch nicht der Freund vom Flyball :( Agility ist superklasse :klatsch:

Bei beiden Sportarten ist es wichtig, das die Gelenke und der Rücken in Ordnung sind.

Wichtig ist, das vor dem Training die Hunde vernünftig aufgewärmt werden. Die können, genau wie wir, richtig Muskelkater bekommen. Da reicht auch ein Spaziergang nicht aus. Es sollten schon Lockerungs- und Stretchingübungen dabei sein.

Bei Agi ist außerdem zu beachten, das die Geräte sorgfältig antrainiert werden. Die Höhe der Sprünge müssen der Größe des Hundes angepasst sein. Die Helferperson hat Renate schon angesprochen.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich wollte mit Emma auch Flybakk machen weil sie ein Balljunky ist aber bei uns gibt es kaum Vereine die es anbieten. Habe einen gefunden der in der Nähe ist und ich war einmal da es hatte mir aber gar nicht gefallen also habe ich es gelassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin auch kein Freund von Flyball.

Der Border Collie Jack meiner Freundin Linn ist durch Flyball auch im wirklichen Leben ganz irre geworden. Nach einem Jahr kaempfen sie noch immer mit den Nachwirkungen.

Mittlerweile haben sie nun mit Agility angefangen und Jack und Linn wachsen zu einem tollen Team zusammen. Jack hat viele seine 'Zwaenge' abgelegt und laesst sich im wirklichen Leben viel besser leiten.

Agility ist super - Teamwork und Kommunikation.

edit ups hab die Haelfte vergessen

Fuer mich persoenlich ist es wichtig das im Club kein Chaos herrscht und Hunde immer unter Kontrolle sind, das Hund und Handler einzeln arbeiten, das die Klasse am Anfang nicht riesig ist, das alle Trainer, Hunde und Handler Spass an der Sache haben, das man immer einen Ansprechpartner hat

und das der Trainer sich auf jedes Team einstellen kann und wenn noetig auch mal vom Schema abweichen kann wenn etwas nicht funktioniert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Denke schon daß Agi was für die kleine Shaya wäre, würde ihr sicher Spaß machen. :)

Bei uns im Verein ist ein Jack-Russel-Terrier, Felix, mittlerweile ist er schon ein Hundeopa, ist aber immer noch begeistert dabei.

Hoffe du findest einen passenden und vor allem guten Verein für euch. :)

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, für Eure Antworten,

Wir werden dann wohl BESSER Agi machen.

Hört sich Besser an.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.