Jump to content
Hundeforum Der Hund
Dog

Ich fahre mit meinem Hund NICHT mit der Deutschen Bahn weil ...

Empfohlene Beiträge

Ich hatte beim lesen und schreiben in einem anderen Thema gerade eine Idee. Sicher meiden einige von Euch aus unterschiedlichen Gründen eine Bahnfahrt mit Hund, seien es die unverschämten Preise, der ungerechtfertigte Maulkorbzwang oder was anderes.

Es wäre Klasse, wenn ihr hier Eure Gründe gegen das Bahnfahren mit Hund aufschreiben würdet, natürlich anonym. Wenn dann genug Gründe zusammen gekommen sind, drucke ich das aus und übergebe es der Deutschen Bahn AG. Nur um mal zum Nachdenken anzuregen und vielleicht um die Herrschaften erkennen zu lassen, wieviele Kunde sie vergrätzen oder abschrecken mit ihren Hundefeindlichen Praktiken.

Bitte Bitte macht mit, in unser aller Interesse :kuss::kuss::kuss::kuss::kuss: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist in der Bahn Maulkorbzwang?

Das find ich ja schon obersch.... bin bis jetzt nur bus gefahren mit meinen Hunden und da haben die schon alle giftig geschaut!

Bei mir fährt im zu einer mit seinem Blindenhund mit der hat aber keinen Maulkorb an!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Blindenhunde oder Behindertenbegleithunde sind von dem MK Zwang ausgenommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir ist es einfach zu teuer! MK-Zwang stört mich nicht, weil meine Hunde unabhängig davon an den MK gewöhnt werden. Aber die Preise find ich echt heftig..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mh, bin letztens ein paar Mal Bahn gefahren, da waren auch Hunde,

aber ohne Maullkorb. Ein Dackel, ein Beagle, ein Labrador.

Alle ohne...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mich stört die Maulkorbpflicht und die Preise.

Wahrscheinlich wird man mit MK noch blöd angeschaut :Oo

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin früher, als ich noch keinen Führerschein hatte oft mit meiner alten Hündin Zug gefahren.

Anstrengend fand ich, dass Hund hin und her geschiebe... dadurch dass Hund ja auf Boden ist musste der immer Platz machen.

Blöd waren die Haltestellen- nie irgendwo Grünflecke..

und von den Preisen will ich mal gar nicht anfangen.

Allerdings hatte ich immer ganz liebe Schaffner, die mir immer Tips gaben, wie ich dem Zahlen entgehen kann. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mh, bin letztens ein paar Mal Bahn gefahren, da waren auch Hunde,

aber ohne Maullkorb. Ein Dackel, ein Beagle, ein Labrador.

Alle ohne...

Seh ich manchmal auch, aber:pssssst, schlafende Hunde soll man nicht wecken wenn ihr versteht was ich meine ;):kaffee: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaub das kommt immer drauf an welche Hunde das sind ob der Schaffner was sagt oder nicht, ich glaub halt das sie bei meinem Rüden schon was sagen würden weil halt Kampfhund!

Aber denke wenn das ein kleiner Hund oder Labrador (der ja als niedlich lieb und familienhund bekannt ist) ist der mitfährt die oft nix sagen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fahre mit Luno oft mit der Bahn...er hatte noch nie einen Maulkorb an :Oo

Hat auch keiner was gesagt :kaffee:

Bezahlen muss ich auch nix :klatsch: Mein Vater kann mit seiner Karte nämlich am Wochenende und nach 19:00 Uhr nen Hund mitnehmen!!!

Stören tun mich eigentlich nur Irgendwelche besoffenen mit lauter Musik :D Also da hat Luno Schiss :( Und das hin und her geschiebe weil Luno sich natürlich immer in den Gang legen muss!!! :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ich fahre in den Urlaub und nehme mit:

      - Wubba - Couch     und welche Dinge noch?

      in Urlaub mit Hund allgemein

    • Mit der Fähre nach Schweden

      Hallo ihr Lieben ,    unterstützend zur Google-Suche würde ich gerne auf eure Erfahrungen zurückgreifen.     Ich plane gerade unseren Sommerurlaub nächstes Jahr . Wir streben aktuell an uns ein Wohnmobil / Wohnwagen zu leihen ( auch als Test ob wir uns zukünftig mal eins kaufen )  & eine Schweden / Skandinavien Rundreise zu machen . Es soll eine Art Roadtrip werden & der Weg ist das Ziel ! Wir sind bisher oft im "umgebauten" Ford Galaxy unterwegs aber 3 Wochen ohne ei

      in Urlaub mit Hund allgemein

    • Wepen/Junghund aus dem Deutschen Tierschutz??

      Gibt  es  das  überhaupt  noch?   Bei uns ist es  wohl bald  soweit  über  einen neuen Hund   nachzudenken  und ich versuche  grad die Wünsche  von meinem Freund  und  meine Eigenen zu  kombinieren.   Freund: unkomplizierte mittelgroße Rasse(Er hätte  gern  was  Richtung AustralianShepherd "augenroll"), Welpe/Junghund, weil er  meint  das  man Hund so am besten sozialisiert bekommt, KEIN Auslandshund   Ich: grundsätzlich bin ich offen für alles, war 15 Jahre selbst

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • In was befördert ihr eure kleinen Hunde in der Bahn?

      Ich selbst fahre sehr oft Bahn, mein (großer) Hund nur gelegentlich und dann natürlich mit Ticket und Maulkorb. Demnächst werden wir aber Zuwachs bekommen, diesmal ein kleiner Hund   Da gilt ja die Regel: Kleiner Hund im geschlossenen Behälter -> kostenlos. Kleiner Hund frei -> Ticket & Maulkorb.    Mir ist bewusst, dass die Schaffner bei Hunden SEHR unterschiedlich reagieren und oft kleine Hunde so durchgehen lassen. Letztens wurde ich auch gefragt warum mein Hund e

      in Hundezubehör

    • Welpenvermehrerzucht einer Deutschen in Ungarn aufgelöst - 139 Rassehunde beschlagnahmt

      Vor drei Tagen  wurden aus einer Vermehrerzucht in Ungarn 139 Rassehunde beschlagnahmt. Viele weitere Hunde wurden dort tot gefunden. Die Hunde lebten in ihrem Kot in Kaninchenställen und brachten dort auch teilweise ihre Welpen zur Welt. Die Vermehrerzucht gehörte einer 60 Jahre alten Deutschen.   Es zeigt mal wieder, dass man genau hinsehen muss, woher der Welpe, den man kaufen möchte, kommt.         Weitere Bilder und Videos: https://mindenami

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.