Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Erlebnisse der Versteckpersonen :-)

Empfohlene Beiträge

HALLO ZUSAMMEN,

jeder der von Euch trailt war ja sicher schon einmal VP (Versteckperson ) ... wer nicht: AB in die Ecke und schämt Euch :D

Und jeder der VP war kann sicher tolle Geschichten über seine Erlebnisse erzählen :D

Ich fang an:

Wir haben mal für eine befreundete Trailer-Gruppe einen 24h Trail gelegt (in der Stadt). ich war "Opfer" und habe mich an unseren Parkplatz gestellt (mitten in der Stadt). So bin ich in unmittelbarer Nähe hin und her, hab einen riesen Pool gesetzt und gewartet ... und gewartet ... und gewartet.... da bemerkte ich, dass ich aus einem ca. 200m entfernten Döner-Haus/Restaurant beobachtet wurde (ich denke vom Besitzer), klar, Parkplatz, viele Autos, viele Radios ... :klatsch:

Und ich habe dort gesessen und gesessen und wurde beobachtet und beobachtet ... WAS MACHT DER TYP DORT AUF DEM PARKPLATZ ???

Ich habe eigentlich auf eine Polizeistreife gewartet, die mich überprüft .... war aber nicht ... und gewartet ... und noch mehr gewartet ... da bemerkte ich, dass der Döner-Mann Landsleute in seinem Restaurant hatte und diese mich auch beobachteten ...UUUPPPSSS ...und offensichtlich wurde über mich gesprochen ... das sah man :D

Gut, das Ende vom Lied: Ich habe insgesamt 3 Stunden VP gespielt und der Döner-Mann hat wahrscheinlich die Nacht nicht geschlafen, sondern gegrübelt: WAS MACHT DER DA / WAS HAT ER DA GEMACHT ????

Übrigens: Falls es interessiert: Die Hunde haben mich gefunden .... Ich wurde "Opfer des Monats" :klatsch:

LG

Micha

PS: Renate muss auch erzählen vom "Holzstapelmann" :klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:megagrins :megagrins :megagrins

Ich möchte nicht wissen, was der Typ gedacht, bzw. dann auch noch geträumt hat :D

Überfall..... Einbruch..... Schutzgelderpressung :think:

Ich habe bisher noch keine spektakulären Erlebnisse gehabt. Das wird sich aber bestimmt auch irgendwann ändern....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*gröhl* Tolle Story, bin mal auf die nächsten Gespannt. Ich hoffe Ever eignet sich auch dafür, freu mich schon auf das 1. Seminar nächsten Monat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hättest ja zwischendurch mal einen Döner essen gehen können - der arme Kerl! :D :D

Brüller, tolle Story! :klatsch:

Bin mal auf die WW-Geschichte gespannt! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grit, möchtest du eine Geschichte als VP schreiben?

Dann lasse ich mir was ganz besonderes einfallen :P Oder besser nicht, sonst fehlt mir eine VP :(:???

@Ute: auf DIE Geschichte bin ich auch gespannt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hier ist zwar nicht direkt mein Erlebnis, aber schliesslich waren wir das Suchteam. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das hier ist zwar nicht direkt mein Erlebnis, aber schliesslich waren wir das Suchteam. :D

Die Story ist der Oberbrüller :klatsch:

Wir machen es ja noch nciht so lange und bis auf einmal waren wir ja immer abgelegen im Wald oder Wiesen wo uns keiner sieht oder wir zumindest denken das uns keiner sieht.

@Micha

er hätte dir ja auch einen Döner bringen können ;)

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der *Holzstapelmann* ist leider nicht von mir, einem anderen User! ;)

(Soll ich trotzdem erzählen, ich brauch ja keine Namen zu nennen? :D )

Aaaaaber: Vor einigen Wochen haben wir für Jule, Michas Hund, einen Trail ins Altenheim gelegt, hat sie super toll gemacht! :klatsch:

Anschliessend wollten wir noch was kurzes, aber mit viiieeeeeel Ablenkung haben! :D

Ich als Opfer um die Ecke geflitzt, mich bei einem Geschäft in den Eingang gequetscht, in der Hand Jules Schälchen mit der Belohnung!

Da die anderen noch ein wenig mit den Altenheimbewohnern sprachen, erklärten, was wir mit den Hunden so arbeiten, zog sich meine Warterei im Versteck denn so hin! :kaffee:

Zur Info Alller: Das Geschäft, in dessen Eingang ich hockte, ist an der Hauptsstrasse, wir trailten nachmittags zur schönsten Rushhour, und ich möchte gaaaaar nicht wissen, wieviele Bekannte an mir vorbei fuhren und mich sahen:

Im Eingang vom Schmuckgeschäft hockend, ein Tupperschälchen in der Hand! :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse Renate :klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Da fällt mir auch noch eine ein:

Allerdings war ich selber nicht dabei ... vielleicht Du, Renate ?

VP war meine Frau Susanne, getrailt wurde in einem Schulhofbereich / Hallenbad ...

Meine Frau sass als VP mit ihren "verdreckten" Hundeklamotten :D da so rum, als eine Frau mit ihrem kleinen Kind vorbeikam. Als die Frau Susanne sah, nahm sie ihr Kind an den Arm und sagte:

Komm hier weg !! :klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Der *Holzstapelmann* ist leider nicht von mir, einem anderen User! ;)

(Soll ich trotzdem erzählen, ich brauch ja keine Namen zu nennen? :D )Aaaaaber: Vor einigen Wochen haben wir für Jule, Michas Hund, einen Trail ins Altenheim gelegt, hat sie super toll gemacht! :klatsch:

Anschliessend wollten wir noch was kurzes, aber mit viiieeeeeel Ablenkung haben! :D

Ich als Opfer um die Ecke geflitzt, mich bei einem Geschäft in den Eingang gequetscht, in der Hand Jules Schälchen mit der Belohnung!

Da die anderen noch ein wenig mit den Altenheimbewohnern sprachen, erklärten, was wir mit den Hunden so arbeiten, zog sich meine Warterei im Versteck denn so hin! :kaffee:

Zur Info Alller: Das Geschäft, in dessen Eingang ich hockte, ist an der Hauptsstrasse, wir trailten nachmittags zur schönsten Rushhour, und ich möchte gaaaaar nicht wissen, wieviele Bekannte an mir vorbei fuhren und mich sahen:

Im Eingang vom Schmuckgeschäft hockend, ein Tupperschälchen in der Hand! :kaffee:

ja bitteeeeee!!!!

lg krissy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kieselchens Erlebnisse

      Das isser, der Caillou:     Und hier würde ich gerne ab und an mal zeigen, was er so macht und erlebt.     z. Bsp. Wasserbüffel besuchen:     Dinosaurierausstellungen besuchen:     oder Kirchen angucken:     Im Sommer auch schwimmen (und gerne mal Ball spielen)     Und natürlich ganz viel mit Freunden spielen.    

      in Hundefotos & Videos

    • Verarbeitung traumatischer Erlebnisse

      Meinem Hund ist vorgestern auf dem Flug was ziemlich schlimmes passiert (wer es nicht gelesen hat: "Quasseln im April", Beitrag 791 auf Seite 80) und ich war auch durch den Wind. Wer keinen Bock auf den langen Text hat: die Box ging während des (etwas holperigen) Fluges auf und Oliver verwickelte sich sehr stramm in dem Netz, mit welchem sie gesichert war, nach der Landung dauerte es noch etwa 50 Minuten, bis er freigeschnitten war. Nun frage ich mich, wie kommt es, dass der eine Hund nach sol

      in Lernverhalten

    • Traumatische Erlebnisse als Hundehalter....

      Hat nicht jeder schon mal ein kleines "Trauma" mit seinen Hunden erlebt, an dem er lang Zeit später noch knabbert und dass ihn in seinem Umgang mit Hund geprägt hat?    Manchmal leiden die Hunde unter unseren negativen Erlebnissen und büßen dadurch Lebensqualität ein...zumindest befürchte ich das. Oder Hunde werden dadurch negativ beeinflusst, obwohl sie nichts dafür können, bzw. nicht mal was mit dem Trauma zu tun hatten.   Fluse hing mal ne ganze Nacht in einem unbekannten Wald fest, als s

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Peinliche, lustige und ungewöhnliche Erlebnisse mit und um den Hund

      Ich mache mal den Anfang mit einem "peinlichen" Erlebnis. Micky war gerade 1 Woche da und es geschah auf einem meiner ersten Spaziergänge mit ihm. Ich war ganz stolz, hatte "meinen" ersten Hund an der Leine, Leckerchen und Kotbeutelchen dabei und machte mich auf den Weg. Wir kamen ziemlich genau zwei Meter weit, da hockt Hundi sich direkt neben unseren Gartenzaun und erledigt ein sehr wichtiges Geschäft. Ich (ganz brav) sammele die Hinterlassenschaft ein und denke: Ist ja blöd den Beutel jetz

      in Plauderecke

    • Eure Erlebnisse

      Hallo ihr Lieben, wir "Hundemenschen" haben so viele Erlebnisse und Gecshichten zu erzählen, ob sie traurig, lustig oder lehrreich sind. Hier soll nun Platz dafür sein. Wer Lust hat und etwas von seinem Leben mit seinen Fellmonstern teilen möchte, haut in die Tasten. LG

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.