Jump to content
Hundeforum Der Hund
Icelynn

Brauche dringend Rat?!

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

manche von euch haben es sicher mitbekommen, meine Diva macht mir doch ziemlich große Sorgen! Sie ist ständig krank und frisst mehr Tabletten als Futter. Im Moment kämpfen wir mit Milben... Generell ist sie zur Zeit nicht gut drauf, die TÄ meinte aber das käme durch das Mittel, welches sie gegen die Milben bekommen hat! Sie ist ziemlich lustlos und schläft viel. Nun hat mir die TÄ erklärt, das sie Milben hat die nur auf Hunde mit schlechtem Immunsystem gehen. Dafür bekommt sie jetzt Tabletten, welche dieses Stärken sollen.

Weiterhin steht nun die Frage der Kastration an und je mehr ich darüber lese, desto weniger weiß ich was ich machen soll! Kastrieren oder nicht? Meine Hundetrainer-in hat es mir empfohlen, aber ich hatte mich eigentlich schon dagegen entschieden. Aber wenn ja, wann? Vor oder nach der ersten Läufigkeit?

Außerdem steht da wieder das Nächste Problem an, ich habe mich dazu entschieden das Futter zu wechseln, Diva frisst im Moment Reico-Vital MaxiDog, kennen sicher nicht viele von euch! Eigentlich bin ich mit dem Futter zufrieden, nur Diva eben nicht! Sie frisst es äußerst ungern... :(

Da schmeckt das Katzenfutter um Längen besser :Oo

Nebenbei habe ich mich von meinem Freund getrennt und Diva und ich werden ausziehen, das ist natürlich auch nochmal ein Streßfaktor... Wohnungsuche.... und Vermieter mit Hunde-Phobien :wall:

Tja und was fehlt noch zu meinem Glück, die nette Verwandtschaft, von der darf ich mir anhören: "Das haben wir von Anfang an gesagt!", "Sone Rassen sind nur krank" und "Gib Sie doch ab!"

Abgeben...tzzz, das würde für mich nie in Frage kommen!

:kaffee:

So jetzt habe ich mich mal wieder ausgeheult.... ist aber auch echt alles sch*** zur Zeit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Mann, lass dich erstmal fest :knuddel :knuddel

Wegen der Kastration denk ich es wird nach der ersten Laeufigkeit gemacht.

Und wegen ihren Problemen mit Milben usw. kann ich leider nichts dazu sagen. Kenn mich damit nicht aus.

HOff du kriegst schnell Antworten und viel Glueck bei der Wohnungssuche.

lg krissy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu!

Oh Mann, das klingt ja wirklich alles nicht toll! :(

Fanja hatte ja auch in letzter Zeit Probleme mit dem Immunsystem und mit Milben. Wir haben sehr gute Erfahrungen mit Alzoon und kolloidalem Silber gemacht - vielleicht fragst du einfach mal deinen Tierarzt, ob das für euch auch in Frage kommt.

Zur Kastration: wenn, dann auf keinen Fall vor der ersten Läufigkeit! Eine Frühkastration nimmt der Hündin die Möglichkeit, richtig erwachsen zu werden.

Die Entscheidung ob oder ob nicht, kann dir keiner abnehmen. Aber ich kann dir eine Lektüre dazu empfehlen: "Kastration beim Hund" von Gabriele Niepel. Da sind Pro und Contra sehr ausführlich beschrieben und wissenschaftlich fundiert.

Wie ist es denn beim Futter allgemein? Ist Diva insgesamt mäkelig, oder mag sie nur das Reico nicht? Wenn sie ihr Futter vorher gut gefressen hat, dann würde ich eventuell nochmal wechseln, aber wenn sie vorher auch schon mäkelig war, würde ich sagen: Pech gehabt. Gibt halt nix anderes.

Ich bin nicht dafür, dem Hund ein Futter aufzuzwingen, dass er so gar nicht mag, aber man sollte sich auch nicht vom Hund veräppeln lassen! Dass Katzenfutter besser schmeckt, ist klar... das mögen alle Hunde lieber als Hundefutter. Aber genauso klar ist, dass es nicht gut für Hunde ist!

Zur Wohnungssuche und zur Verwandtschaft kann ich dir leider auch nix raten... ich kann dir nur einen dicken Knuddler rüberschicken und dir die Daumen drücken, dass sich diese Probleme bald lösen. :knuddel

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tut mir leid, das es bei Dir so drüber und drunter geht.

Zum Futter kann ich dir leider nichts sagen, da gibt es hier andere, kompetentere.

Warum willst Du sie überhaupt kastrieren? Gibt es Rüden in der Nähe, oder andere gesundheitliche Gründe?

Wenn sie dann wirklich kastriert werden muss, dann aber so spät wie möglich.

Lass sie erstmal erwachsen werden.

Ja Doggen sind auch eine meiner Lieblingsrassen, aber das stimmt schon, leider auch super empfindlich.

Ich wünsch Euch viel Glück bei der Wohnungssuche und Deinem Wauzi gute Besserung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mhh, danke erstmal...

Meiner Hundetrainerin hat mir eben zu so einer Frühkastration geraten...

Zum Thema Futter, Diva ist generell schon schwierig ;) Aber sie frisst am Tag noch nicht mal ihre Tagesration, ohne das sie dabei jetzt zu dünn oder ähnliches ist, sie hat eine super Figur für ne Dogge, weder zu dünn, noch zu dick!

Wenn ich das Futter wechsel, ist halt auch die Frage zu was! Preislich ist mir das egal, ich glaub teurer als jetzt gehts kaum ;)

Markus Mühle hab ich überlegt oder Bosch?! Mhhh... das ist echt schwierig!

Zum Thema Kastration, ich habe hier nicht unbedingt Rüden in der Nähe, aber wie es dann in der neuen Wohnung aussieht weiß ich nicht! Diva ist noch oft bei ihren Eltern zum Spielen und der Papa ist nicht kastriert! Aber ich glaube das wäre nicht der Punkt, dann geht sie eben die Wochen nicht hin! Meine Trainerin meinte zwecks hormonellen Streß, sie darf nie ihren Sexualtrieb ausleben, obwohl das doch natürlich wäre! Mit einer Kastration würde man ihr das nehmen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welche Begründung hatte Deine Hundetrainerin für die Kastration :???:???:???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beim Futterwechsel kann ich nur Bestes Futter empfehlen, ich barfe zuwar eigentlich aber wenn ich nicht da bin füttern meiner Mutter oder meine Schwester Trockenfutter und ich hab extra welches ohne Getreide.

Ich stell Dir einfach mal den Link rein , hier klicken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mhh, danke erstmal...

Meiner Hundetrainerin hat mir eben zu so einer Frühkastration geraten...

Ah ja....mit welcher Begründung denn?

Warte mindestens die erste Läufigkeit ab und lass deinen Hund doch erst einmal erwachsen werden!

Ausserdem würde kein vernünftiger Tierarzt eine Hündin so früh kastrieren!

Ich denke das du und Diva im Moment genug andere Sorgen habt, lass sie erst einmal wieder auf den Damm kommen...........regelt das erst einmal mit der neuen Wohnung usw., drück dir die Daumen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mich am Anfang gegen eine Kastration entschieden, da ich es nicht notwendig empfinde, da kein unkastrierter Rüde in meinem Haushalt lebt und sie nicht zwangsläufig Rüdenkontakt hat! Nachdem meine Trainerin aber meinte, dass man ihr mehr oder weniger zwei Monate vom Jahr dadurch klaut... überleg ich natürlich! :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nachdem meine Trainerin aber meinte, dass man ihr mehr oder weniger zwei Monate vom Jahr dadurch klaut...

Wie klaut???

Was denn???

Ich habe ein Pärchen hier............unkastriert.........klar war es anstrengend und nervig.........aber Cara wurde nichts *geklaut*, mit ihr habe ich alles das auch gemacht wie als wenn sie nicht läufig gewesen wäre!

Verstehe die Aussage nicht :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.